Kulinarische Königstouren mit dem E-Bike am Hochkönig

Dass es sich in der Urlaubsregion HOCHKÖNIG sehr gut aushalten lässt, ist kein Geheimnis – die Auswahl an Erlebnissen und Kulinarik ist groß. Hier kommt wirklich jeder Feriengast auf seine Kosten und muss sich dabei nicht einmal entscheiden. Denn auch in diesem Jahr ermöglicht die Region ihren Besucher*innen wieder, beides zu vereinen und stellt dafür das perfekte Urlaubsangebot vor: die kulinarischen Königstouren mit dem E-Bike.

Text: TOC Agentur für Kommunikation
Redigiert von Gerhard Fuhrmann

Nachdem sich die Königstouren in den vergangenen Jahren schon großer Beliebtheit erfreut haben, bietet die Region Hochkönig diese auch im Sommer 2021 wieder an. Dabei wartet mit der Kombination aus Sport und Genuss ein echtes Highlight auf die UrlauberInnen.

Bei den kulinarischen Königstouren mit dem E-Bike.lernt man die schönsten Plätze und ausgezeichnete Kulinarik kennen. Foto: Hochkönig Tourismus

Mit dem E-Bike werden hier nicht nur die schönsten Plätze der Region erkundet, sondern auch zahlreiche Köstlichkeiten probiert. Entlang der Routen ist auf den Hütten vom Drei-Gänge-Menü über Kräuterdelikatessen und regionale Spezialitäten bis zum Gipfelschnaps für jeden etwas dabei – auch in veganen Varianten. Egal ob „Gipfelstürmer“, „Gipfelblick“, „Gipfelglück“ oder „Gipfelzauber“ – sie alle halten abwechslungsreiche kulinarische Themen und Schwierigkeitsgrade bereit.

Die Mischung macht’s
Das Zusammenspiel von Panorama, Kulinarik und sportlichem Vergnügen bietet den Gästen ein unvergessliches Erlebnis. Angefangen in Maria Alm mit der beliebten „Gipfelstürmer“-Tour erleben sie einen ganz besonderen Tag. Die Tour führt die TeilnehmerInnen auf drei verschiedene Hütten inmitten der Salzburger Alpen.

Eine Portion Kaiserschmarrn gehört unbedingt zu einer Radltour. Foto: Hochkönig Tourismus

Auf jeder der Hütten wartet ein kulinarisches Erlebnis auf die RadlerInnen, aus denen sich letztlich das köstliche Drei-Gänge-Menü zusammensetzt. Auf der Wastlalm gibt es eine kräftigende Kaspressknödelsuppe, weiter geht es mit einem frischen Bauernsalat mit Erdäpfeln als Hauptspeise auf der Dirndlalm, bevor zum krönenden Abschluss ein leckerer Kaiserschmarrn im Wiesenstadl serviert wird. Am Ende der Tour angekommen, genießen die Gäste einen tollen Panoramablick.

Bei der zweiten Tour, „Gipfelblick“, erwartet die UrlauberInnen von Sülze vom Spanferkel auf der Karbachalm über einen Steirischen Backhendlsalat auf der Tiergartenalm bis hin zum Tageskuchen auf der Dientalm ebenfalls alles, was das Biker*innen- und Genussherz begehrt.

Geführt oder alleine – die Urlaubsgäste haben die Wahl
Alle Touren können sowohl alleine, mit Freunden oder der Familie als auch mit einem Guide unternommen werden. Wie wäre es zum Beispiel mit einer großen Portion „Gipfelglück“. Professionelle Guides von Porti Sport (www.portis.at) bringen die E-BikerInnen auf den schönsten Wegen rund um Dienten hoch hinaus: zur Moosalm und von dort über die Königsbergalm zum Grünegg. Dabei werden den Gästen nicht nur einmalige Ausblicke geboten, sondern auch die ein oder andere leckere Stärkung. Beim ersten Zwischenstopp wartet ein herzhaftes Geselchtes, bevor ihnen beim nächsten Halt Brettljause serviert und zum Abschluss eine süße Überraschung geboten wird.

Ein traumhaftes Panorama begleitet die BikerInnen auf allen Routen durch die Hochkönig-Region. Foto: Hochkönig Tourismus

Und auch bei der „Gipfelzauber“-Tour können die Teilnehmer*innen – nicht nur wegen des Namens – einige magische Momente erleben. Die E-Bike Tour rund um Hinterthal und Dienten bietet eine beeindruckende Aussicht auf die imposanten Bergmassive des Hochkönigs. Kulinarische Highlights der Tour sind das Krustenbrot mit Kräutertopfen auf der Steinbockalm, die Alpentortillas vom hofeigenen Biorind auf der Zachhofalm und die große Kuchenvielfalt der Aueralm. Dank der regionalen Köstlichkeiten geht es mit neuer Energie wieder bergab. Alle Touren werden zu einem Preis von 78 beziehungsweise von 63 Euro in Verbindung mit der Hochkönigcard oder für 29 Euro ohne Guide angeboten. Die Anmeldung erfolgt im Tourismusbüro oder über die Ticketbuchung im Onlineshop.

Auf zahlreichen Almen warten regionale Köstlichkeiten auf die Besucher. Foto: Hochkönig Tourismus

Ein Paradies für E-BikerInnen
Auch darüber hinaus kann sich die Urlaubsregion rund um den Hochkönig mit ihren E-Bike Möglichkeiten sehen lassen. Dank eines ausgebauten Streckennetzes und kostenlosen E-Bike Tankstellen im Tal und am Berg lässt sich der Aktiv-Urlaub jetzt noch einfacher und besser genießen. Da bieten sich neben den kulinarischen Königstouren die zahlreichen und unterschiedlich anspruchsvollen Touren an. Eine besondere Herausforderung ist die ii-Tour. Diese bringt UrlauberInnen auf 123 Kilometern durch die gesamte Region, vorbei an Wäldern und Wiesen, heimischen Almhütten und rauf auf bis zu 2.113 Metern Höhe – ein unvergessliches Panorama inklusive.

Infos:
www.hochkoenig.at
www.toctoc.info
www.salzburgerland.com
www.skiamade.com
www.austria.info

MEHR STORIES

Familienurlaub in der Sonnenstube der Schweiz: Saubere Seen, hohe Berge, bewaldete Hügel und ein mildes Mittelmeerklima – mehr denn je ... Weiterlesen

Happy die Hänge der Kitzbüheler Alpen im Winter runterwedeln, ist selbstverständlich. Wo aber macht das Ganze auch im Sommer Spaß? ... Weiterlesen

Booking.com

Reise Stories Redaktion

Autor Kurzvorstellung:

Die Reise Stories Redaktion ist ein Verbund aus Fachjournalisten zu unterschiedlichen Themengebieten wie Reisen, Kultur, Kulinarik, Freizeit, Sport oder Events. Seit 2010 empfehlen wir täglich Locals und Reisenden das Beste aus jeder Region!

INTERESSANT FÜR SIE

Tipp_Restaurant_Hotel_finden

Entdecken Sie als Local oder auf Reisen die besten Restaurants, Bars, Hotels, Kultur-Highlights oder Freizeitaktivitäten nur zu Ihren Wunschregionen!

Ich stimme den Datenschutzbedingungen zu.