Advent, Advent, ein Lichtlein brennt (9) Steiermark

Christkindlmarkt am Hauptplatz in Graz. © Graz Tourismus - Harry Schiffer

Von Gerhard Fuhrmann

Im Advent, wenn es schon früh dunkelt und die Temperaturen sinken, wächst beim Steirer das Bedürfnis nach zwischenmenschlichen Kontakten: ob bei den Adventmärkten, Brauchtumsveranstaltungen, Konzerten und Lesungen oder beim Shoppen. Es fehlt ihm dazu im Dezember erfreulicherweise nicht an Gelegenheiten. Ob unter der Woche nach der Arbeit mit Freunden oder Kollegen in Graz, ob am Wochenende mit der Familie in Mariazell, Bad Gleichenberg, Stübing, Farrach… Das ganze Land wird im Advent von einmal kleinen stillen, dann wiederum großen bunten Märkten überzogen.

Christkindlmarkt am Hauptplatz in Graz. © Graz Tourismus - Harry Schiffer
Christkindlmarkt am Hauptplatz in Graz. © Graz Tourismus – Harry Schiffer

Das Einzigartige der Grazer Christkindlmärkte ist: Alle 14 Weihnachtsmärkte sind in bequemer Fußdistanz erreichbar. Längst ein Klassiker des Grazer Advents ist die 50 Tonnen schwere Eiskrippe mit ihren lebensgroßen Krippenfiguren im Landhaushof. Dazu leuchtender Adventkalender am Rathaus, zahlreiche Adventkonzerte, das Büro für Weihnachtslieder und vieles mehr – das ist Graz in der Vorweihnachtszeit. Zahlreiche Adventpackages laden zum Kennenlernen ein.

Termin: bis 24. 12. 2016

Infos: www.graztourismus.at

„Tannengraß und Lebzeltstern“ so nennt sich das Adventwochenende im Freilichtmuseum Stübing, in dem es Anfang Dezember ganz traditionell und besinnlich zugeht: alte Weihnachtslieder und -erzählungen bei knisterndem Feuer in der Rauchstube, Basteln von Christbaumschmuck, Verzieren der Lebzeltsterne, Spinnen, Klöppeln und traditionelle Leckerbissen stimmen auf Weihnachten ein. Man spaziert zwischen den jahrhundertealten Bauernhöfen herum.

Termin: bis 4. 12. 2016

Infos: www.stuebing.at

Advent in der Lebkuchenstadt Mariazell. © Mariazeller Land GmbH / www.mariazellerland-blog.at
Advent in der Lebkuchenstadt Mariazell. © Mariazeller Land GmbH / www.mariazellerland-blog.at

Mariazell gilt mit seiner Basilika als der wichtigste Wallfahrtsort Mitteleuropas – das 850- Jahr-Bestehen wurde 2007 sogar mit Papst Benedikt XVI gefeiert. In der Lebkuchenstadt bieten über 50 Veranstaltungen des Mariazeller Advents an den vier Advent-Wochenenden Konzerte, Lesungen, lebende Krippe und Adventbastelstube für Kinder. Adventsingen, Märchentheater, regionale Chöre und Musikgruppen, romantische Adventspaziergänge, Fackelwanderungen, Krippenpfad und vieles mehr bringen den Gästen das große Fest näher. Zudem gibt es den weltgrößten hängenden Adventskranz und ein Lebkuchenhaus mit 1.000 Kilogramm Honiglebkuchen.

Termin: bis 18. 12. 2016

Infos: www.mariazeller-advent.at.

Weihnachtsdorf in Leoben.  Foto: Leoben Freisinger
Weihnachtsdorf in Leoben.
Foto: Leoben Freisinger

Weihnachtsstimmung pur im Weihnachtsdorf am Leobener Hauptplatz, welches für ein abwechslungsreiches Programm im stimmungsvollen Ambiente sorgt. Viel Aufregendes gibt es für unsere Jüngsten zu erleben, wie zum Beispiel das Christkindlpostamt und die Christkindlbackstube. Das „echte“ Leobener Christkind sorgt wiederum bei Jung und Alt für leuchtende Augen. Ein weiterer Höhepunkt ist sicherlich das Krone-Riesenrad, welches beeindruckende Ausblicke auf das Weihnachtsdorf und die Innenstadt ermöglicht. Das abwechslungsreiche Rahmenprogramm auf der Bühne im Weihnachtsdorf, der Bummelzug und zahlreiche Aktivitäten für alle Altersgruppen vermitteln eine einzigartige Weihnachtsstimmung. Bei den dekorativen Kunsthandwerks-Hütten im Weihnachtsdorf finden Besucher viele Anregungen für das ideale Weihnachtsgeschenk.

Termin: bis 23. 12. 2016

Infos: www.adventstadt-leoben.at

Besinnliche Adventstimmung am Hauptplatz von Bruck an der Mur. Foto: Bruck Meieregger
Besinnliche Adventstimmung am Hauptplatz von Bruck an der Mur. Foto: Bruck Meieregger

30 Tage lang zeigt sich der Hauptplatz von Bruck an der Mur im stimmungsvollen Lichterglanz, umgeben von dekorierten Hütten, Adventbläsern, Kunsthandwerk, historischen Handwerkern wie Zimmermann und Schmiede, Geschenkartikel, Punsch und steirischen Genussspezialitäten. In der Regionenhütte verkaufen jedes Wochenende abwechselnd Schulen, Geschäfte und Organisationen aus der Steiermark ihre Produkte. Die heimischen Gastronomen und Vereine verwöhnen täglich mit heißen Punschvariationen, steirischer Kulinarik – Sterz, Speckbrot, süße Köstlichkeiten und regionale Spezialitäten verführen die Gaumen der Besucher. Täglich laden die Gastronomen ab 17 Uhr zum „Treffpunkt nette Leute“, um 18 Uhr sorgen Adventbläser für die vorweihnachtliche Stimmung, das Weihnachtsdorf ist mit Hintergrundmusik bespielt.

Termin: bis 23. 12 2016

Infos: www.tourismus-bruckmur.at

Adventmarkt vor der Stiftskirche in Admont.
Adventmarkt vor der Stiftskirche in Admont.

„Kunsthandwerk und kulinarische Spezialitäten“ lautet das Motto des Admonter Adventmarktes, der heuer bereits zum achtzehnten Mal stattfindet. Von der Stiftskirche bis zum Museum und im Blumenhaus des Stiftes Admont bieten Standbetreiber aus der Region handwerkliche Besonderheiten und kulinarische Köstlichkeiten an. Musikalische und kulturelle Darbietungen sorgen noch zusätzlich für ein ganz besonderes Ambiente. Die kleinen Gäste können ihre Weihnachtswünsche wieder im Christkindlpostamt abgeben, die lebende Krippe bestaunen und in der Christkindlwerkstatt im Pfarrsaal kleine Geschenke basteln.

Termin: 8. bis 12. 12. 2016

Infos: www.advent-admont.at / www.stiftadmont.at / www.gesaeuse.at

Bergweihnacht in Schladming.
Bergweihnacht in Schladming.

2016 wird erstmals beim Schladminger Bergweihnacht das Areal am Talbach rund um die Talbachschenke in einen stimmungsvollen Adventmarkt verwandelt. Leuchtende Augen, vergnügte Gemüter und verzaubernde Klänge inmitten von knisterndem Feuer, urigen Hütten mit steirischen Köstlichkeiten und echtem Handwerk. Dazu weihnachtliche Darbietungen kleiner und großer heimischer Künstler auf der Adventbühne. Und rundherum gibt es durch den ganzen Advent zahlreiche stimmungsvolle Adventveranstaltungen.

Termin: bis 18. 12. 2016

Infos: www.schladming-dachstein.at/bergweihnacht / www.schladming.at

Dieser Adventmarkt, der sich durch den ganzen autofreien Ort zieht, ist einzigartig und lockt jährlich viele Besucher nach Pürgg. Die Besonderheit, die diesen Adventmarkt einzigartig macht: Die Aussteller haben keine „Stände“ im herkömmlichen Sinne, sondern dürfen die Ställe, Garagen, Tennen und Häuser der Pürgger Einwohner benutzen und es wird besonders auf traditionelle und vielfältige Handwerkskunst Wert gelegt. Ein reichhaltiges Rahmenprogramm – Backen und Basteln mit den Kindern, Besichtigen der Landschaftskrippe Fahringer, Musikalisches und Lesungen in der Pfarrkirche, Krampusspiel, Glöcklerlauf, Führungen in der Johanneskapelle, Lebende Krippe sorgen für idyllische Weihnachtsstimmung.

Termin: bis 4. 12. 2016

Infos: www.stainach-puergg.gv.at

Besinnliche Weihnachtsstimmung bietet der Hauptplatz in der Kapfenberger Altstadt mit seinem romantischen Weihnachtsmarkt. Das Rahmenprogramm lädt zum Verweilen und Genießen ein Darbietungen diverser Perchten- und Brauchtumsgruppen, Kunsthandwerk aus der Region. Auch heuer steht wieder eine beheizte Bastelstube für unsere Kleinsten zur Verfügung. Gemeinsam mit ausgebildeten Pädagoginnen wird gemalt, geformt und gebastelt.

Termin: bis 18. 12. 2016

Infos: www.kapfenberg-tourismus.at

Farracher Advent.
Farracher Advent.

Die Stimmung beim Farracher Advent ist eine gelungene Kombination aus Kunsthandwerk, alter Baukunst und jungen Musikensembles. Rund 70 Ausstellerinnen aus ganz Österreich präsentieren ihre Arbeiten, der Fokus liegt hier eindeutig auf Handarbeit! Die „Lebendkrippe“ begeistert ebenso wie die Handwerksvorführungen unseres Hirschhornschnitzers, eines Drechslers, den „Judenburger Spinnerinnen“ oder einer Glaskünstlerin. Neben gedrechselten, traditionellen Holzschüsseln sorgt auch moderne Handwerkskunst für Aufsehen! Das Zeltweger Schloss Farrach bei Knittelfeld trägt mit der „Knusperhäuschen-Fassade“ seinen Flair bei … und alljährlich auf’s Neue begeistern junge Ensembles der heimischen Musikschulen die Besucherinnen auf ihrem Weg durch das festlich geschmückte Haus. Wer Adventstimmung pur erleben will, darf auch keinesfalls die Auftritte der Chöre verpassen, die im Schlosshof bei Einbruch der Dämmerung ihre Lieder anstimmen.

Termin: bis 18. 12. 2016

Infos: www.schlossfarrach.at

Standln am Adventmarkt der Therme Loipersdorf.
Standln am Adventmarkt der Therme Loipersdorf.

Daher steht der Adventmarkt der Therme Loipersdorf auch heuer im Zeichnen der Wohltätigkeit und der gesamte Erlös wird an „Licht ins Dunkel“ gespendet. Am Adventmarkt wärmt man sich bei Glühwein und Punsch, lässt sich selbst gebackene Kekse und kulinarische Köstlichkeiten der Region schmecken. Dazu lauscht man den weihnachtlichen Klängen regionaler Musikgruppen und genießt ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm. Beim Schlendern von Stand zu Stand wird regionales Kunsthandwerk bestaunt.

Termin: bis 17. 12. 2016

Infos: www.therme.at

In Fürstenfeld ist der größte Weihnachtsmarkt des Steirischen Thermenland. Foto: TV Fürstenfeld
In Fürstenfeld ist der größte Weihnachtsmarkt des Steirischen Thermenland. Foto: TV Fürstenfeld

Der Hauptplatz Fürstenfeld erstrahlt im weihnachtlichen Glanz und begrüßt die Gäste zum größten Weihnachtsmarkt im Steirischen Thermenland. Über 50 Stände verbreiten ihren Weihnachtszauber und Adventstimmung pur. Von Kunsthandwerk über Christbaumschmuck bis hin zur Schauschmiede, Bastelstube für die kleinen Gäste und vielen weihnachtlichen Musikaufführungen gibt es alles, was die Vorfreude auf das Christkind wachsen lässt. Die Kunsthandwerker haben ihre Stände bis 18 Uhr geöffnet, heiße Getränke können bis 21.30 Uhr an den Ständen genossen werden.

Termin: bis 18. 12. 2016

Infos: www.thermenhauptstadt.at

Advent, sou wia´s früaher wor in Bad Gleichenberg.
Advent, sou wia´s früaher wor in Bad Gleichenberg.

Über dem Kurpark liegt ein ganz besonderer Zauber, wenn weihnachtliche Melodien erklingen und warmes Licht von Kerzen, Fackeln und Feuerschalen flackert. Mit viel Sorgfalt und Bedacht wird in Bad Gleichenberg (Advent, sou wia´s früaher wor.) dieser ursprüngliche Weihnachtsgedanke gelebt und der Kurpark in eine einzigartige Stimmung getaucht. Den Mittelpunkt des Weihnachtsdorfes bildet die überlebensgroße, handgeschnitzte Holzkrippe unter dem mächtigen Mammutbaum. Rund um die Krippe laden geschmückte Adventhütten mit sorgfältig ausgewähltem Kunsthandwerk, Selbst- & Eingemachten aus der Region zum gemütlichen Bummeln ein. Mit seiner hochwertigen Handwerkskunst ist das Bad Gleichenberger Weihnachtsdorf im Kurpark mittlerweile mehr als ein Geheimtipp unter den Weihnachtsmärkten.

Termin: bis 18. 12. 2016

Infos: www.bad-gleichenberg.at

Advent in der Thermenstadt Bad Radkersburg.
Advent in der Thermenstadt Bad Radkersburg.

Die wohltuende Wirkung des Thermalwassers zu spüren, im Saunadorf den Duft von Kiefernholz schnuppern und sich mit einer Massage verwöhnen lassen – viel mehr braucht es nicht, um sich von der vorweihnachtlichen Hektik zu erholen. Besonders stimmungsvoll zeigt sich der Advent in der Thermenstadt Bad Radkersburg selbst. Von der Parktherme führt ein zauberhaft beleuchteter Adventpfad bis in die Altstadt. Im Adventdorf auf dem Hauptplatz trifft man sich zu einem Plausch bei Glühwein und Weihnachtskeksen, entdeckt an den Kunsthandwerksständen kreative Geschenke aus Holz, Ton und Filz und genießt die Konzerte und Lesungen im vorweihnachtlichen Veranstaltungsreigen.

Termin: bis 18. 12. 2016

Infos: www.badradkersburg.at /  www.thermenland.at

 

Weitere Infos:

www.steiermark.com/advent

www.austria.info

 

Link zur Folge 1 (Stadt Salzburg): http://reise-stories.de/advent-advent-ein-lichtlein-brennt-1-stadt-salzburg/

Link zur Folge 2 (Land Salzburg): https://reise-stories.de/advent-advent-ein-lichtlein-brennt-2-land-salzburg/

Link zur Folge 3 (Tirol): https://reise-stories.de/advent-advent-ein-lichtlein-brennt-3-tirol/

Link zur Folge 4 (Vorarlberg): https://reise-stories.de/advent-advent-ein-lichtlein-brennt-4-vorarlberg/

Link zur Folge 5 (Kärnten): https://reise-stories.de/advent-advent-ein-lichtlein-brennt-5-kaernten/

Link zur Folge 6 (Niederösterreich): https://reise-stories.de/advent-advent-ein-lichtlein-brennt-6-niederoesterreich/

Link zur Folge 7 (Wien): http://reise-stories.de/advent-advent-ein-lichtlein-brennt-7-wien

Link zur Folge 8 (Oberösterreich): http://reise-stories.de/advent-advent-ein-lichtlein-brennt-8-oberoesterreich/

 

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt (9) Steiermark
Bewerten Sie diesen Beitrag.

Written By
More from NEWS Redaktion

Kinder und Jugendliche ab in den Schnee

Die Wintersport-Initiative Dein Winter. Dein Sport. bringt Kinder und Jugendliche in den...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.