Advent, Advent, ein Lichtlein brennt (2) Land Salzburg

Salzburger Bergadvent im Großarltal.
Salzburger Bergadvent im Großarltal.
Salzburger Bergadvent im Großarltal.

Von Gerhard Fuhrmann

 Der Advent ist im Land Salzburg eine ganz besondere Zeit, voll von Genuss, Besinnlichkeit und Brauchtum. Festlich geschmückte Adventmärkte, traditionsreiche Krampus- und Perchtenläufe, überlieferte Bräuche, Hirten- und Krippenspiele und köstliche Weihnachtsbäckereien stimmen auf das bevorstehende Weihnachtsfest ein.

Bereits zum zehnten Mal wird im Großarltal die Vorweihnachtszeit beim Salzburger Bergadvent besinnlich begangen. In rund 30 kleinen „Almhütten“ werden Kunsthandwerk und Spezialitäten aus der Region angeboten, für ein stimmungsvolles Rahmenprogramm sorgen Sänger, Musikanten und Hirtenkinder. Eine Besonderheit stellt die Dorfkrippe mit lebensgroßen handgeschnitzten Krippenfiguren dar, die zugleich den Anfang eines liebevoll gestalteten Krippenweges bildet. Rund 15 handgemachte Krippen verschiedenster Stilrichtungen können hier auf dem Weg zur Pfarrkirche bestaunt werden. Mit Keksbackstube, Christkindlwerkstatt, Märchenstube und Engerl-Postamt bietet sich auch den kleinsten Besuchern ein abwechslungsreiches Programm.

Termin: 25.11. bis 18.12.2016

Infos: www.salzburger-bergadvent.at / www.grossarltal.info

Der Advent der Kulturen im Stille Nacht-Ort Wagrain verbindet das weltberühmte Weihnachtslied mit Weihnachtsbräuchen aus der ganzen Welt. Jedes Jahr präsentiert sich neben heimischen Ausstellern ein Gastland. Vom 2.-4. Dezember 2016 wird Frankreich mit kulinarischen Kostproben und Weihnachtsköstlichkeiten für internationales Flair am Adventmarkt sorgen

Termin: 26.11. bis 17.12.2016

Infos: www.wagrain-kleinarl.at

Die Wunschlinde in Wagrain
Die Wunschlinde in Wagrain

Der romantische „Advent.in di Berg“ in Altenmarkt-Zauchensee ist von hölzernen Engelstoren umrahmt, ein Riesen-Adventkranz mit Kugeln und Holzsternen geschmückt, die Advent-Bühne erinnert an eine heimelige Advent-Stube und aus den Holzhütten duftet es nach regionalen Köstlichkeiten. Die Sonderkrippenschau mit dem Titel „Gemma Grundner-Krippe schaun“ widmet sich der einmaligen mechanischen Grundner-Krippe aus dem 18. Jahrhundert, deren Einzigartigkeit 80 bewegliche Krippenfiguren darstellen. Veranstaltungen wie die Altenmarkter Herberg.Suche, die Räucher.Wanderung „Natur g’spürn“, das Krampus.Treiben am Marktplatz oder das Adventsingen runden das Adventprogramm ab.

Termin: 26.11. bis 18.12.2016

Infos: www.altenmarkt-zauchensee.at

„Advent.in di Berg“ in Altenmarkt-Zauchensee
„Advent.in di Berg“ in Altenmarkt-Zauchensee

Der Neue Licht-Advent im Park lässt in diesem Advent in St. Johann im Pongau erstmals Kinder- und Erwachsenenaugen im wahrsten Sinne des Wortes leuchten. Licht-Installationen an Gebäuden und Bäumen verzaubern den Adventmarkt, dazu werden regionales Brauchtum präsentiert und Pongauer Spezialitäten angeboten.

Termine: 26. 11. bis 23.12.2016

Infos: www.alpendorf.com

Adventmarkt in St. Johann im Pongau
Adventmarkt in St. Johann im Pongau

Erhaben thront die Erlebnisburg Hohenwerfen hoch über dem Salzachtal. Im mittelalterlichen Ambiente des Burghofs wird der Advent auf besonders traditionelle Weise begangen: mit Weisen der Turmbläser und Liedern von Weihnachtschören, mit Klosterarbeiten, einem Kinderprogramm mit Weihnachtsbasteln, Kekse backen und Märchenerzählerin.

Termin: 3. bis 11.12.2016

Infos: www.salzburg-burgen.at

Adventmarkt im Burghof der Erlebnisburg Hohenwerfen
Adventmarkt im Burghof der Erlebnisburg Hohenwerfen

Der Sternenadventmarkt in Zell am See-Kaprun verbreitet ab 24. November Vorweihnachtsfreude. Urige Hütten, schöne Holzarbeiten und Spielsachen, duftender Glühwein, frisch gebackene Weihnachtskekse, gebrannte Mandeln und Selbstgestricktes laden zum Verweilen und Bummeln ein. Musikalische Darbietungen und Kinderveranstaltungen runden das Adventprogramm ab.

Termin: 24.11. bis 25.12.2016

Infos: www.adventzauber.info / www.zellamsee-kaprun.com

Sternenadventmarkt in Zell am See-Kaprun
Sternenadventmarkt in Zell am See-Kaprun

Im historischen Ortskern von Bad Hofgastein mit seiner beleuchteten Fußgängerzone bringen heimische Volksmusikgruppen, Turmbläser und Hirtenspieler weihnachtliche Stimmung. Dazu noch Gasteiner Krampuspassen, oder Pferdeschlittenfahrten und Fackelwanderungen im verschneiten Kurpark.

Termin: 2. bis 23. 12. 2016

Infos: www.gastein.com / www.badhofgastein.com

Advent in der Fußgängerzone von Bad Hofgastein
Advent in der Fußgängerzone von Bad Hofgastein

Adventzauber im Tamsweger Schlosspark

Lichterketten und Girlanden, der Duft von Zimt und Gebäck liegt in der Luft, festlich geschmückte Stände ziehen die Blicke auf sich, im Hintergrund hört man besinnliche Weihnachtslieder – so präsentiert sich der Adventzauber im Tamsweger Schlosspark zur Weihnachtszeit.

Termin: 25.11. bis 18.12.2016

Infos: www.tamsweg.info

Advent in Tamsweg
Advent in Tamsweg

Dekorierte Weihnachtsstände mit bäuerlichen Erzeugnissen, Bäcker- und Konditorwaren, eine Christkindlwerkstätte und ein Kulturprogramm lassen den Ortskern von St. Michael in Lungau im Advent glanzvoll erstrahlen.

Termin: 2. bis 18. Dezember 2016

Infos: www.adventzauber.com / www.sanktmichael.at

Feierliche Stimmung in St. Michael im Lungau. Foto: TVB St. Michael
Feierliche Stimmung in St. Michael im Lungau. Foto: TVB St. Michael

Am ersten Adventsonntag, dem 27. November 2016, wird der Katschberger Adventweg eröffnet. In rund 1.700 m Höhe am Katschberg und im Gontal gelegen, entführt der 2,8 Kilometer lange Rundweg große und kleine Besucher. Renovierte Heustadel werden zu Stationen, die jeweils einem weihnachtlichen Thema gewidmet sind. So veranschaulicht eine Hütte zum Beispiel den Wandel des Weihnachtsfestes von den 1920er Jahren bis heute. Kinder werden von der Teddybärenwerkstatt und der Christkindlwerkstatt begeistert sein. Zum gemeinsamen Singen und Musizieren laden die „Klanghütte“ und die „Hütte der Musik“ ein, in denen auch heimische Chöre, Sänger und Musikgruppen auftreten werden. Der Adventweg ist nur zu Fuß oder per Pferdekutsche erreichbar.

Termin: 27. November bis 25. Dezember 2016

Infos: www.lungau.at

Der Katschberger Adventweg. Foto: TVB Katschberg-Rennweg
Der Katschberger Adventweg. Foto: TVB Katschberg-Rennweg

„Advent wie damals“ können Besucher beim Wolfgangseer Advent in den Orten St. Gilgen, Strobl und St. Wolfgang erleben: In St. Gilgen weisen eine elf Meter hohe Kerze und über 50 Großkerzen den Weg zum barocken Adventmarkt. Strobl verwandelt sich in ein romantisches Krippendorf und in St. Wolfgang kann Meistern alter Handwerkskunst beim Arbeiten über die Schulter geschaut werden. Ein Highlight: Mit dem Schiff von Ort zu Ort – vorbei an der über 19 Meter hohen schwimmenden Laterne, dem beleuchteten Ochsenkreuz und dem Hochzeitskreuz vor der Falkensteinwand und einer schwimmenden Adventhütte.

Termin: 18.11. bis 31.12.2016

Infos: www.wolfgangseer-advent.at /  www.wolfgangsee.at

Schwimmende Laterne beim Wolfgangseer Advent. Foto: SLT
Schwimmende Laterne beim Wolfgangseer Advent. Foto: SLT

Advent der Dörfer in der Fuschlseeregion

Die Fuschlseeregion lädt in fünf Orten zum stimmungsvollen Advent der Dörfer: Bei den Adventmärkten im Ebenauer Brunnengarten, beim Guggenthaler Kircherl, unter der Linde in Faistenau, im Schloss Fuschl und in Thalgau werden überlieferte Bräuche und Traditionen gelebt. Besucher finden dort Kunsthandwerk und Geschenke genauso wie Adventkränze, Kletzenbrot oder Geselchtes. Der Schwerpunkt ist auch dieses Jahr wieder den Familien gewidmet: Jeder Adventmarkt bietet ein Kinderprogramm an, wie zum Beispiel Kekse backen oder Weihnachtsschmuck basteln.

Termin: 20.11. bis 20.12.2016

Infos: www.adventderdoerfer.at / www.fuschlseeregion.com

Adventmarkt beim Hotel Fuschl. Foto: Schloss Fuschl
Adventmarkt beim Hotel Fuschl. Foto: Schloss Fuschl

Besucher des Weihnachtsmarktes auf Gut Aiderbichl in Henndorf erwartet eine große Lebendtierkrippe, regionales Brauchtum, Handwerk und besondere Geschenkideen. Kinder können Lebkuchen backen, Krippen basteln oder beim Schmieden von Hufeisen zuschauen.

Termin: 12.11.2016 bis 6.1.2017

Infos: www.gut-aiderbichl.at / www.salzburger-seenland.at

Beim Gut Aiderbichl gibt es eine Lebend-Tierkrippe.
Beim Gut Aiderbichl gibt es eine Lebend-Tierkrippe.

Weihnachtsmarkt am Stille-Nacht-Platz in Oberndorf

Beim Weihnachtsmarkt in Oberndorf steht das weltberühmte Weihnachtslied „Stille Nacht! Heilige Nacht!“, das vor fast 200 Jahren in Oberndorf erstmals gesungen worden ist, im Mittelpunkt. Der Weihnachtsmarkt am Stille-Nacht-Platz direkt vor der Stille Nacht-Kapelle zieht mit seinen dekorierten Ständen, Holzschnitzarbeiten, Naschereien und Glühwein Gäste aus Nah und Fern an.

Termin: 19.11. bis 24.12.2016

Infos: www.stillenacht-oberndorf.at

 Die Stille Nacht-Kapelle in Oberndorf. Foto: SalzburgerLand

Die Stille Nacht-Kapelle in Oberndorf. Foto: SalzburgerLand

Am Adventmarkt St. Leonhard ist der Gedanke der Nächstenliebe allgegenwärtig: Der Reinerlös kommt der Lebenshilfe Salzburg zugute. Neben Kunsthandwerk aus Österreich, Bayern und Südtirol sorgen Kutschenfahrten, der Stall zu Bethlehem mit lebenden Tieren und eine Adventbackstube für stimmungsvolle Momente. Höhepunkte sind das traditionelle Turmblasen und das Adventsingen mit Salzburger Sing- und Musikgruppen.

Termin: 17.11. bis 20.12.2016

Infos: www.adventmarktsanktleonhard.at / www.groedig.net

Turmblasen und Adventsingen sind die Höhepunkte beim  Adventmarkt St. Leonhard. Foto: TVB Grödig
Turmblasen und Adventsingen sind die Höhepunkte beim Adventmarkt St. Leonhard. Foto: TVB Grödig

Ein Geheimtipp unter den Adventmärkten vor den Toren Salzburgs ist der Bauernadvent im historischen Gutshof Glanegg. Es gibt Produkte aus dem Mayr-Melnhof’schen Gutshof wie Wildwürste, Hirschschinken, Wildfleisch sind hier ebenso erhältlich wie Schnäpse, Marmeladen und Weihnachtsgebäck von den Bäuerinnen der Umgebung oder Handgefertigtes aus Holz, Glas, Keramik und Textil.

Termin: 26.11. bis 11.12.2016

Infos: www.advent-groedig.com / www.groedig.net

Bauernadvent im historischen Gutshof Glanegg. Foto: TVB Grödig
Bauernadvent im historischen Gutshof Glanegg. Foto: TVB Grödig

 

Weitere Infos:

www.salzburgerland.com

www.salzkammergut.at

www.lungau.at

www.sanktjohann.com

www.austria.info

 

Link zur Folge 1 (Stadt Salzburg): https://reise-stories.de/advent-advent-ein-lichtlein-brennt-1-stadt-salzburg/

 

Geschrieben von
Mehr von NEWS Redaktion

Variantenreiches Schneevergnügen im Bregenzerwald

Schnee liegt reichlich in höheren Lagen im Bregenzerwald. Skifahrer, Freerider und Wanderer...
mehr lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.