Gipfel der Sinnlichkeit

Er sorgt für traumhafte Aussichten und verleiht neue Lebensenergie: der Gamskogel. Zauchensees bekanntester Berg fasziniert seine Besucher mit unvergesslichen Sonnenaufgangsfahrten und stärkt mit außergewöhnlichen Yoga-Erlebnissen auf 2.000 Metern Seehöhe Körper, Geist und Seele. Der Sommer im Salzburger Pongau wird zum Hochgenuss für die Sinne.

Morgenwanderung auf dem Gamskogel. Foto; Liftgesellschaft Zauchensee, Hans Huber
Morgenwanderung auf dem Gamskogel. Foto; Liftgesellschaft Zauchensee, Hans Huber

Text: TOC Agentur für Kommunikation

Redigiert von Gerhard Fuhrmann

„Wir sind schon um drei Uhr aufgestanden, weil wir uns das nicht entgehen lassen wollen.“ Das Pärchen aus der Salzburger Umgebung ist genauso begeistert wie die Urlaubsgäste aus Zauchensee. Dass im Urlaub frühmorgens bei tiefdunkler Nacht der Wecker klingelt und es bei der anschließenden Bergfahrt noch etwas kühl ist – kein Problem. Oben erwartet die Frühaufsteher ein bezauberndes Naturspektakel. Die Sonnenaufgänge bei der Gamskogelhütte auf rund 1.900 Meter sind mittlerweile Kult. Wenn langsam das Sonnenlicht über die Gipfel klettert und die Almwiesen in warmes, mystisches Licht taucht und die Alphorn-und Weisenbläser den Sonnenaufgang akustisch verzaubern, dann legt sich eine friedliche und inspirierende Stimmung über den Berg. Die Gäste sprechen nicht viel. Sie genießen die Atmosphäre, das beeindruckende Farbenspiel der Natur und freuen sich auf ein herzhaftes Frühstück in der Gamskogelhütte. Dort wird Kaffee, Brezen und Rührei mit Speck serviert. Auch in diesem Sommer begeistert Zauchensee seine Gäste mit faszinierende Sonnenaufgangsfahrten. Zwischen 4.45 und 5.15 Uhr starten am 24. Juli sowie am 7. und 21. August die Bergfahrten (Berg- und Talfahrt ab 10 €/Erwachsene, Kinder ab 7 €). Wer den Nachwuchs so früh aus dem Bett bekommt, sollte ihn auf jeden Fall mitnehmen. Denn unterhalb der Hütte wartet ein kostenloser Abenteuerspielplatz, dessen Erlebnisstationen dem Thema „Weltcup der Tiere“ gewidmet sind.

Yoga vor der spektakulären Kulisse der Zauchenseer Bergwelt. Foto: Liftgesellschaft Zauchensee
Yoga vor der spektakulären Kulisse der Zauchenseer Bergwelt. Foto: Liftgesellschaft Zauchensee

Yoga 2.000 –Energie für alle Sinne

In Zauchensee steht im Sommer 2016 sinnliches Erleben im Mittelpunkt. Am Gamskogel können Besucher Kraft und neue Lebensenergie tanken. Jeden Mittwoch im Juli und August lädt Eva Zehentner zu einzigartigen Bergmomenten ein (25 €/Person incl. Bahn- und Zauchi-Ticket, Kaffee & Kuchen). Am Seekarsee in 2.000 Meter Höhe bietet die erfahrene Yoga-Lehrerin und Lebensberaterin Yoga-Kurse an (Dauer 1,5 Stunden). Vor der spektakulären Kulisse der Zauchenseer Bergwelt setzen gezielte Atem-und Körperübungen ein ganz neues Bewusstsein frei –der Schlüssel zu einem positiven Lebensgefühl. Wer einmal dabei war, der kommt garantiert wieder zurück auf den Gipfel der Sinnlichkeit, den Gamskogel.

Infos:

www.zauchensee.at

www.zauchensee.at/sommer/sonnenaufgangsfahrten.

www.zauchensee.at/sommer/yoga2000

www.zauchensee.at/sommer/aktiv-am-berg

www.zauchensee.at/sommer/abenteuerspielplatz

www.toctoc.info

www.salzburgerland.com

www.austria.info

 

Geschrieben von
Mehr von NEWS Redaktion

Herbst-Tipps für Bewegungsfreudige & Kunstsinnige

Bis Mitte Oktober fahren die Bergbahnen im Bregenzerwald täglich, bei gutem Wetter...
mehr lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.