TraumArena: In der Ruhe liegt die Kraft

Die TraumArena-Gemeinden Afiesl, Schönegg und St. Stefan am Walde liegen im oberösterreichischen Mühlviertel. Ob Wandern im Grünen oder im Schnee, Radfahren, Laufen oder Langlaufen – das Mühlviertel bewegt das ganze Jahr hindurch.

Text: Mk Salzburg
Redigiert von Gerhard Fuhrmann

Das Hotel Aviva make friends ist ideal für Singles und Alleinreisende.

Die TraumArena, das Mühlviertel und das angrenzende Tschechien haben vor allem eines zu bieten: noch unberührte Natur und magische Kraftplätze. Drei Hotels, die alle auf ihre ganz spezielle Weise zu Energietankstellen für ihre Gäste geworden sind, haben die TraumArena zu ihrem Standort gemacht. Im HOTEL AVIVA make friends in St. Stefan a. Walde erleben Singles und Alleinreisende eine „reservierte“ Urlaubswelt.

Im Bergergut sind nur Paare willkommen.

Das BERGERGUT in Oberafiesl ist ein exklusives Hideaway nur für Paare und gehört zu den genussvollsten Adressen Österreichs. Für Sie, für Ihn oder für beide werden im HOTEL GUGLWALD in Guglwald Wellness und Kulinarik im familiären Ambiente zu einer neuen Genusserfahrung.

Wellness und Kulinarik werden im Hotel Guglwald großgeschrieben.

Während in den Tälern oft der Nebel hängen bleibt, ist die Winterluft in der TraumArena klar und frisch. Der freie Blick reicht über die Mühlviertler Hügellandschaft bis zur Alpenkulisse Oberösterreichs. Am „Balkon Oberösterreichs“, wie die TraumArena auch gern genannt wird, trübt rein gar nichts den winterlichen Aktivgenuss. Langlaufen in diesem Panorama ist ein Hochgenuss. Nicht zu verachten: Die Loipen führen an einigen der TraumArena-Wirte vorbei, wo ein wärmender Tee und eine Stärkung auf die Sportler warten. Rund neun Kilometer ist der TraumArena-Winterwanderweg lang. Dem Winter besonders nah kommen die Schneeschuhwanderer, wenn sie unberührte Landschaften erkunden. Das Ski-Zentrum Lipno am Moldaustausee und der Sternstein sind ideale Skigebiete für Anfänger und Fortgeschrittene.
Profis finden am Hochficht alles, was sie suchen. Das größte Skigebiet Österreichs außerhalb der Alpen besticht nicht nur durch seine Pisten, sondern auch durch sein Panorama mit den schneebedeckten Fichten. Direkt beim Gasthaus Mayrwirt in St. Stefan wird allwinterlich der Soccerplatz in einen Eislaufplatz verwandelt und der Moldaustausee in Tschechien ist ein endloses Paradies für Eisläufer. Oder: Gemütlich, eingehüllt in warme Decken, geht es mit den Pferdeschlitten durch die verschneite Winterlandschaft. Wen die Stadt lockt: Das UNESCO Weltkulturerbe Krumau, Linz, Passau oder Freistadt sind einen Ausflug wert.

Infos:
www.traumarena.at
www.aviva-hotel.at
http://www.aviva-hotel.atwww.romantik.at
www.guglwald.at
www.muehlviertel.at
www.mk-salzburg.at
www.oberoesterreich.at
www.austria.info

Geschrieben von
Mehr von NEWS Redaktion

Zickenkrieg in Ischgl – Andrea Berg vs. Helene Fischer

Zickenkrieg Andrea Berg vs. Helene Fischer! Und zwar im Hochgebirge. Doch keine...
mehr lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.