Speed-Sport in der U-Bahn

Ist Schach eigentlich Sport? Das fragte sich Brenninger oft. Und entschied irgendwann: Ja! Weil er es doch selbst spielte. Und weil es ein Wettkampf war. Ein Duell. Wie Fechten oder Boxen. Nur nicht mit dem Säbel oder den Fäusten, sondern mit dem Hirn.

Aber war dann, fragte er sich oftmals weiter, nicht auch Hallenhalma ein Sport? Oder Pokern? Oder Wetten dass…? Für ihn, den Brenninger, schon. Immer wieder kam er zu dem gleichen Resultat: Alles, was ein Wettbewerb ist, ist Sport.

Dass jedoch die beiden Burschen, die gerade am Neuperlacher PEP die U5 Richtung Münchner Innenstadt bestiegen und sich neben und gegenüber ihm nieder ließen, Sportler waren – das hätte er nun nicht gerade gedacht. Die beiden schienen dem banalsten klischeehaftesten Jugend-Ghetto-Movie entsprungen. Der eine dicke Kopfhörer und den Blick aufs Smartphone, der andere an einem Rubik-Würfel ’rum kurbelnd. Bis er es geschafft hatte. Yeah! Der Kopfhörer blickte auf und gratulierte. Gab fünf und dann noch Knöchel an Knöchel.

„Schaffst Du es unter einer Minute?“, fragte er den Rubiker.

„Klar“.

„Ich stoppe.“

Los! Die Finger des Teeners wirbelten, zauberten, flogen – atemberaubendste Akrobatik! Und vor allem: Das, was die Hände zeigten, musste sich ja wohl Millisekunden zuvor in den Hirnwindungen abgespielt haben!

„Fertig.“

„50 Sekunden.“

Nächster Versuch. Los! Dieses Mal: 45 Sekunden!

„Wenn ich die Finger einfetten kann“, so der Rubik-Crack, „komme ich auf 35.“

Und der Weltrekord?

„Liegt bei 7 Sekunden.“

Der Stopper blickte in die Menge, die sich seit der Haltestelle Quiddestraße um die Darbietung gruppiert hatte, und verkündete: „Den wird er eines Tages schaffen, ehrlich! Denn er ist ein Genie!“

„Und ein Sportler“, dachte sich Brenninger. Und dass er ihn bestimmt eines Tages mal sehen werde – im Fernsehen. Bei ener Neuauflage von Wetten dass…? vielleicht. Andererseits: Genies gehen in keine Spießer-Tele-Show. Sondern wählen sich ihr Publikum aus. Zum Beispiel jenes der U5. Das ihm heftig applaudierte.

https://www.youtube.com/watch?v=7rTFOQwCbK4

Der Brenninger ist ein typischer Freizeitsportler – und oftmals auf Reisen. Was er unterwegs und zu Hause erlebt, lesen Sie jeden Dienstag hier.

* Niedergeschrieben von Jupp Suttner.

Speed-Sport in der U-Bahn
5 (100%) 1 vote

Geschrieben von
Mehr von Jupp Suttner

DER BRENNINGER | MACHT MISTGABELN ZU HANTELN !

DER BRENNINGER | MACHT MISTGABELN ZU HANTELN !5 (100%) 1 vote
mehr lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.