JUPPs REISE-TIPP: Besucht doch mal die Salzburger Festspiele!  WELT-STARS HAUTNAH – UND ZUDEM KOSTENLOS! – ERLEBEN

JUPPs REISE-TIPP:

 Besucht doch mal die Salzburger Festspiele!

 WELT-STARS HAUTNAH – UND ZUDEM KOSTENLOS! – ERLEBEN

 

VON JUPP SUTTNER   ///   Bayreuth ist ja ganz nett. Aber die WAHREN Festspiele spielen sich für mich persönlich in Salzburg ab. Und seltsamerweise sind immer wieder kurzfristig Karten erhältlich – bereits um die 100 Euro herum pro Ticket. Wem dies zu teuer ist, der sollte aber TROTZDEM jetzt nach Salzburg düsen – einfach, um die Festspiel-Atmosphäre der Stadt zu genießen, wo man plötzlich tagsüber im Kaffeehaus neben einem Weltstar-Dirigenten sitzt, der sich in Jeans und Polohemd mit einer Weltstar-Sängerin in Turnschuhen statt Diva-Stilettos unterhält. Und abends dann die kostenlosen Freiluft-Übertragungen auf Riesenleinwand! Alleine schon die phänomenal beeindruckende VIP-Shuttle-Flotte der E-Audis, alle einheitlich schräg vor dem Festspielhaus parken und auf die Schönen oder zumindest Reichen warten, zu sehen, ist einen Ausflug an die Salzach wert. Zumal 2021 – zum 100jährigen Jubiläum. (Bis 31. August.)

Und wer Zeit und Lust hat, kann natürlich möglichst viele weitere Feinheiten des Salzburger Landes begutachten. Ihr merkt – ich LIEBE diese Gegend! Und singe sozusagen ein Hohelied darauf – obwohl ich in Wirklichkeit (Ausnahme Oktoberfest) ein miserabler Sänger bin. Weitaus besser in diesem Metier: Scheibsta, was die Abkürzung von Philipp Scheiblbrandner ist, einem Salzburger Rapper. Der singt das, was ich gerade geschrieben habe – zwar ein bisschen schnulziger als ich, finde ich, aber wahr sind seine Worte dennoch. Auch wenn es sich dabei um einen sicherlich honorierten Werbetext handelt. Und auch, obwohl der gebürtige Einheimische in perfektem Hochdeutsch (Zielgruppe Piefkes) statt in wunderbarem Salzburgerisch hiphopt. Die Landschafts-Bilder des Videos sind auf alle Fälle fabelhaft und erinnern im Gegensatz zum Gesang 0,0 an Kitsch. Hört und seht es euch einfach selbst an:

https://www.salzburgerland.com/de/scheibsta-wonach-sehnst-du-dich/

Unter diesem Link findet ihr auch ein Interview mit ihm. Das Ganze ist zwar eine Marketing-Aktion der Salzburger Land Tourismus-Gesellschaft – aber ich finde, eine recht hübsche, die Vergnügen bereitet.

PS: Eine ganz andere Art von Musik hörte ich gestern Abend im Salzburger Festspielhaus: die Wiener Philharmoniker unter dem deutschen Gast-Dirigenten Christian Thielemann (ansonsten Chefdirigent der Sächsischen Staatskapelle Dresden) mit Anton Bruckners 7. – sowie vorneweg fünf Mahler-Lieder, gegeben von der unwiderstehlichen lettischen Mezzosopranistin Elina Garanca. Stehende Ovationen für (siehe Foto)

 

 

beide Darbietungen!!!!! Zu Recht, wie ich empfand „Zartes Staunen, lauter Jubel“ schrieb heute die Süddeutsche Zeitung. Und die müssen’s ja wissen – im Gegensatz zu mir, der nicht singen und musizieren kann und nichts von Musik versteht. Aber sie einfach liebt…

Infos: www.salzburgfestival.at , www.salzburg.info , www.salzburgerland.com, www.austria.info

 

 Zu eurer Info: Für die Veröffentlichung obigen Tipps erhalte ich (im Gegensatz zu Scheibsta vermutlich…   : – ))))) : 0,00 Euro. Ich habe die An- und Heimreise (am selben Tag), die Verpflegung vor Ort und das Festival-Ticket selbst bezahlt. Warum ich trotzdem diesen Text schrieb? Weil ich sie einfach SUPER finde, diese Salzburger Festspiele.

 

Weitere Reise-Tipps von mir und vielen, vielen anderen Journalist/inn/en findet ihr hier:

www.Reise-Stories.de , www.Ski-Stories.de , www.Golf-Stories.com , www.Tennis-Stories.de , www.Sport-Stories.de , www.Fussball-Stories.de

 

Geschrieben von
Mehr von Jupp Suttner

Trauriger JUPPSLETTER: Heute ist der Bruno bestattet worden

BRIEF AN DIE LESER:INNEN. Leserbriefe verkehrt. Reise-Stories.de-Chefredakteur Jupp Suttner dreht den Spieß...
mehr lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.