Entspannte Bergmomente

Natur, Genuss und eine atemberaubende Landschaft – das versprechen die Bergerlebnisse in der Silvretta Montafon. Aber es ist weit mehr als das. Die Region im südlichsten Teil Vorarlbergs lädt alle Erholungssuchenden ein, einmal richtig auszuspannen, die Seele baumeln zu lassen und wieder neue Kraft zu tanken.

Sonnenuntergang am Hochjoch.
Sonnenuntergang am Hochjoch.

Text: TOC Agentur für Kommunikation

Redigiert von Gerhard Fuhrmann

Auf gemütlichen Wanderungen tauchen sie in eine faszinierende Bergwelt ein und lassen sich anschließend kulinarisch verwöhnen. Eine perfekte Woche, ganz im Zeichen von entspannten Bergmomenten, kann beispielsweise so aussehen:

Montag: Wanderung Alpe Nova

Herrliche Bergwelt, sonnige Weiden, klare Luft und keine Hektik – kurzum eine andere Welt. Zum Wochenstart tauchen Gäste beim Besuch der Alpe Nova ganz in diese Welt ein. Von der Versettla Bahn Bergstation startet die geführte Wanderung ins idyllische Novatal. Bei der Alpe Nova erleben die Besucher dann hautnah mit, wie aus frischer Milch, Butter, Käse und die Montafoner Spezialität „Sura Kees“ entstehen. Selbstverständlich können diese im Anschluss auch gleich probiert werden. Nach der Stärkung führt die Wanderung über Garfrescha zurück ins Tal.

Dienstag: Wanderung Alpe Innerkapell und Alpines Campen

Auch am Dienstag erhalten die Erholungssuchenden einen Einblick in das Leben auf der Alpe. Bei der leichten Wanderung sind die Teilnehmer umgeben von einer traumhaften Bergkulisse und werden im Anschluss sogar mit hausgemachter Butter und Käse verwöhnt.

Beim Alpinen Campen am Abend sind die Sterne zum Greifen nah. Ausgestattet mit Zelt, Schlafsack und Isomatte geht es am Dienstagnachmittag mit der Auffahrt zur Versettla Bergstation los. Nach einer kurzen Wanderung zum Schlafplatz können die Gäste noch ungestört den Klettersteig Burg testen oder eine kleine Wanderung unternehmen, bevor es dann beim Essen am Lagerfeuer gemütlich wird. Ein zusätzliches Highlight ist der Sonnenaufgang am nächsten Morgen sowie das Bergfrühstück in der Nova Stoba.

Mittwoch/Sonntag: Bergfrühstück

Ein kulinarisches Verwöhnprogramm garantiert das Bergfrühstück in der Silvretta Montafon mit heimischen Spezialitäten. Bei weitem Bergblick können Besucher mittwochs auf der Nova Stoba oder sonntags im Kapellrestaurant so richtig schlemmen. Wer vorher noch etwas Frühsport machen will, wandert zum Bergrestaurant. Gäste die es doch eher gemütlicher mögen, fahren mit der Versettla beziehungsweise der Hochjoch Bahn nach oben. Gut gestärkt lassen sich dann am Berg abwechslungsreiche Wanderungen unternehmen.

Donnerstag: Kräuterwanderung

Frühmorgens ist die beste Zeit zum Kräuter sammeln. Diese Schätze der Natur haben heilende Wirkung, schmecken gut und sind zudem überall zu finden. Das Versettla Gebiet ist reich an Kräutern, Wurzeln und Beeren. Man findet dort Schafgarbe, Wacholder, Rotklee, Goldrute, Blutwurz und vieles mehr. Bei einer Wanderung erfahren die Gäste alles Wissenswerte über sie. Danach bringt die Bergbahn die Teilnehmer zur Nova Stoba. Dort werden verschiedene Gerichte aus den gesammelten Naturschätzen zubereitet und verköstigt.

Freitag: Sonnenuntergang am Hochjoch

Spektakuläre Gipfel, die im Abendrot glühen, soweit das Auge reicht – von der Rätikon Gebirgsgruppe bis hin zu den Lechtaler Alpen. Das erleben die Teilnehmer des Bergerlebnisses Sonnenuntergang Hochjoch. Von der Terrasse des Pfennilis aus genießen sie den Ausblick mit der besonderen Stimmung und werden dabei noch kulinarisch verwöhnt.

Sonntag: Grillen mit dem Küchenchef

Genüsslich entspannen können Gäste jeden Sonntag auf der Nova Stoba. Hier führt sie der Küchenchef Kurt Woltsche persönlich in die Künste des Grillens ein und verrät Tipps und Tricks bei der Zubereitung von Spezialitäten wie Spare Rips, Ochsenfetzen oder Forellen. Umrahmt wird dieser Genuss auf 2.000 Metern Höhe vom umliegenden Bergpanorama.

Entspannte Bergmomente

Alpe Nova: Jeden Montag (27. Juni bis 29. August) Treffpunkt 11.40 Uhr an der Versettla Bahn Talstation. Wanderung: 3 Stunden; Gesamtdauer: ca. 4,5 Stunden. Preis: 10 Euro/Person.

Alpe Innerkapell: Jeden Dienstag (28. Juni bis 30. August) Treffpunkt 10.55 Uhr an der Hochjoch Bahn Talstation. Wanderung: 2-3 Stunden; Gesamtdauer: ca. 4 Stunden. Preis: 10 Euro/Person.

Alpines Campen: Jeden Dienstag (28. Juni bis 6. September) Treffpunkt 16.00 Uhr an der Versettla Bahn Talstation. Wanderung: 1,5-2 Stunden. Preis: 79 Euro/Person.

Bergfrühstück: Jeden Mittwoch (15. Juni bis 12. Oktober) in der Nova Stoba oder jeden Sonntag (17. Juli bis 11. September) im Kapellrestaurant. Preis: 13,90 Euro/Person.

Kräuterwanderung: Jeden Donnerstag (30. Juni bis 1. September) Treffpunkt 8.20 Uhr an der Versettla Bahn Talstation; Ende: ca. 14.30 Uhr. Preis: 35 Euro/Person.

Sonnenuntergang: Jeden Freitag (1. Juli bis 9. September) Auffahrt ab 18.00 Uhr mit der Hochjoch Bahn

Hochjoch-Grillen: Jeden Sonntag (3. Juli bis 4. September) von 11.30.-15.00 Uhr in der Nova Stoba.

 

Infos:

www.silvretta-montafon.at

www.toctoc.info

www.montafon.at

www.vorarlberg.travel

www.austria.info

 

Geschrieben von
Mehr von NEWS Redaktion

Region Villach: Bewusste Sein an Berg und See

Wandern in den Bergen, Entspannen an den Seen. Es ist aber noch...
mehr lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.