Entspannt über Stock und Stein

Hotel Hochschober: Traumhafte Lage am See. Foto: Hotel Hochschober.

Abwechslungsreiche Landschaften, sanfte Anstiege und duftende Zirbenwälder – die Turracher Höhe in Kärnten bietet ideale Bedingungen für Genussradler aller Alters- und Erfahrungsstufen. Passend dazu gibt es im Hotel Hochschober vom 8. bis 13. Juli 2018 die E-Bike Spezial-Woche.

Text: Stromberger PR
Redigiert von Gerhard Fuhrmann

Neben Materialkunde, Techniktraining und Workshops zu verschiedenen Themen rund um das E-Biken unternehmen Teilnehmer täglich eine geführte Ausfahrt in die Nockberge inklusive Workout zur Einstimmung im Gymnastikraum. Topmoderne Leih-E-Bikes der österreichischen Firma KALOVEO mit Bosch-Motor liefern den nötigen Antrieb. Alle Aktivitäten sind in dieser Zeit im Aktivprogramm des Hotels inbegriffen und die Teilnahme ist daher ohne Aufpreis möglich. Eine Übernachtung kostet ab 164 Euro pro Person und Nacht in einem Klassik-Doppelzimmer mit Vollpension, Teilnahme an der E-Bike Spezial-Woche sowie über 100 Inklusivleistungen. Bei den geführten Ausfahrten gilt die Maximalteilnehmerzahl von zehn Personen.

Hotel Hochschober: Traumhafte Lage am See. Foto: Hotel Hochschober.

Neben der E-Bike Spezial-Woche gibt es im Hotel Hochschober den ganzen Sommer über mit zwei geführten E-Bike Touren pro Woche, Leih-E-Bikes und drei neuen E-Bike-Routen beste Voraussetzungen für einen gelungenen Aktivurlaub. 24 E-Bikes können im Hotel zu einem Preis von 15 Euro für einen halben und 25 Euro für einen ganzen Tag für Ausflüge in die Umgebung ausgeliehen werden.

Turracher Höhe: Abwechslungsreiche Bike-Routen. Foto: Hotel Hochschober.

Die geführten E-Bike-Touren werden im Sommer und Herbst bis zum ersten Schnee angeboten. Eine der beiden Touren begleitet Gastgeber Martin Klein persönlich. Der begeisterte Biker ist neben seiner Tätigkeit als Hotelier im Tourismusverband Turracher Höhe für den Radtourismus zuständig und freut sich schon, Gästen auf dem Fahrrad seine Lieblingsplätze in den Nockbergen zu zeigen: „Meine Lieblingstour führt durch Zirbenwälder und bis über die Baumgrenze hinaus zur Vastlhütte. Hier hat man bei gutem Wetter einen tollen Blick bis in die Karawanken.“
Maßgebende Innovationen, gelebte Tradition und die natürliche Herzlichkeit der Gastgeberfamilie Leeb und Klein sowie die 110 Mitarbeiter zeichnen das Vier-Sterne-Superior-Hotel Hochschober aus. Auf 1.763 Metern Seehöhe am Ufer des Turracher Sees in Kärnten gelegen, beherbergt es 116 Zimmer, ein Restaurant mit Küchenstammtisch, eine Bibliothek, einen Spielraum, ein Basislager für sportlich Aktive, eine eigene Kinder- und Jugendvilla auf zwei Etagen mit Baumhausdorf sowie den Klangturm für Klein und Groß. Ein orientalisches Hamam mit Waschungen aus 1001 Nacht, ein vierstöckiger authentischer Chinaturm, das einzigartige See-Bad sowie das neue Kristall Spa ergänzen das Angebot. Direkt an der Bergstation der Panoramabahn betreibt das Hotel seine eigene Berghütte – die AlmZeitHütte auf 1.968 Metern. Unter dem Motto „HochschoberN“ versüßen über 100 Inklusivleistungen den Urlaub von früh bis spät.

Infos:
www.hochschober.com
www.turracherhoehe.at
www.stromberger-pr.de
www.kaernten.at
www.steiermark.com
www.austria.info

 

Entspannt über Stock und Stein
Bewerten Sie diesen Beitrag.

Written By
More from NEWS Redaktion

Der Herbst kommt: Jetzt wird’s bunt im Trentino

Wenn die Sommerhitze der kühleren Herbstluft weicht, der Himmel in tiefem Blau...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sechs + vierzehn =