Die Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald mit neuen attraktiven Pauschalen

Bei der Pauschale „Auf in die Wildnis: die Nationalpark-Safari“ kann man auch mal einen Bären begegnen. Foto: Marco Felgenhauer/woidlife photography

Mit gleich zwei neuen Pauschalangeboten bieten die 13 Gemeinden entlang von Deutschlands ältestem Nationalpark und am Fuße von Arber, Rachel und Lusen jede Menge abwechslungsreichen und leistbaren Urlaubsspaß für Groß und Klein.

Text: COMEO PR
Redigiert von Gerhard Fuhrmann

Der Sommerurlaub ist zum Greifen nahe und mit ihm die Lust auf abwechslungsreiche Tage fernab des Alltags größer denn je: Ob Wandern, (E-)biken, Bogenschießen oder Klettern; auf dem See bei einer gemütlichen Bootsfahrt entspannen oder im Wellnessbereich eines schönen Hotels die Seele baumeln lassen, die Liste mit erträumten und für später aufgesparten Abenteuer ist lang und kann nun endlich zum Einsatz kommen. Wer auf der Suche nach einem geeigneten Urlaubsziel für unterschiedlichste Unternehmungen in den Sommer- und Herbstferien ist, sollte sich die Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald (FNBW) vormerken. Denn im Herzen von Europas ältestem Nationalpark und einer abwechslungs- wie traditionsreichen Mittelgebirgslandschaft, die sich unmittelbar an den tschechischen Böhmerwald schmiegt, bieten sich Urlaubern nicht nur eine Vielzahl an Outdoor-Erlebnissen aller Art. Dank der neuen Angebote „Auf in die Wildnis: die Nationalpark-Safari“ und „Best of Ferienregion“, der All- inklusive-Pauschale mit der aktivCARD Bayerischer Wald holen Gäste das Beste aus ihrem langersehnten Urlaub und können dabei noch ordentlich sparen.

Bei der Pauschale „Auf in die Wildnis: die Nationalpark-Safari“ kann man auch mal einen Bären begegnen. Foto: Marco Felgenhauer/woidlife photography

So machen Gäste mehr aus ihrem Aufenthalt in der FNBW
Mit zwei neuen Pauschalangeboten hat die Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald allen Urlaubern nun noch mehr zu bieten: So verspricht sie Abenteurern mit dem Pauschalangebot „Auf in die Wildnis: die Nationalpark-Safari“ ein ganz besonders unvergessliches Erlebnis. Neben zwei Übernachtungen in einer 3- Sterne-Unterkunft inklusive Frühstück ist eine exklusive Wildnis-Tour mit einem Waldführer das Highlight der Pauschale. Dieser führt die Buchenden mitten hinein in eine einzigartige wilde Waldlandschaft im Herzen von Europas ältestem Nationalpark.

Beeindruckende Natur begleitet den Gast immer wieder in der Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald. Foto: Marco Felgenhauer/woidlife photography

Damit die Gäste auf dem Weg zu den beeindruckendsten Plätzen im Nationalpark auch bestens ausgerüstet sind, wird jeder Teilnehmer mit einem Multifunktionstuch und pro Buchung mit einer limitierten Trinkflasche der FNBW ausgestattet. Für noch mehr Entdeckungen auf eigene Faust enthält die Pauschale außerdem eine ausführliche Wanderkarte und einen Tourenguide. Die Nutzung von Bussen und Bahnen, die die Gäste unkompliziert zu den Ausgangs- und Endpunkten vieler Touren bringt ist, wie bei jedem Urlaub in der Ferienregion, kostenlos.
Infos zum Pauschalangebot „Auf in die Wildnis: die Nationalpark-Safari“ unter www.ferienregion-nationalpark.de/pauschalangebote/nationalpark- safari.html?tx %5Bcontroller%5D=Standard&cHash=7be8d156717cda655461c80ebdffab54

Wer einen längeren Urlaub mit unterschiedlichsten Aktivitäten plant, für den lohnt sich das Pauschalangebot „Best of Ferienregion“, das ausschließlich über die FNBW angeboten wird und an dem 16 Hotels teilnehmen. Dank der aktivCARD Bayerischer Wald und dem mit dieser Karte verbundenen kostenfreien Zugang zu über 130 Einrichtungen erleben Gäste die Region in all ihren Facetten. Sie können für ihren Aufenthalt von fünf Nächten aus den 16 verschiedenen Häuser im 3- und 4-Sterne-Bereich wählen und beispielsweise im Panoramahotel Grobauer in Spiegelau (www.hotel-grobauer.de/) oder im Hotel Sonnenhof in Zwiesel nächtigen (www.sonnenhof-zwiesel.de/).

Mit der Arber-Bergbahn geht es kraft- und zeitsparend auf den 1.456 Meter hohen Großen Arber. Foto: Marco Felgenhauer/woidlife photography

Der Höhepunkt der Pauschale ist wortwörtlich die inkludierte Gondelfahrt auf den Großen Arber, den “König des Bayerischen Waldes“, der mit seinen 1.456 Metern der höchste Berg im Bayerischen Wald ist. Auch hier ist die kostenlose Nutzung der Busse und Bahnen im GUTi-Tarifgebiet natürlich wieder inbegriffen.
Infos zum Pauschalangebot „Best of Ferienregion” unter www.ferienregion-nationalpark.de/pauschalangebote/best-of-ferienregion- all-inclusive.html?tx %5Bcontroller%5D=Standard&cHash=246013dbe7f314d9d4fce07ec55e78b7

Und für alle, die die Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald auf eigene Faust entdecken möchten, gibt es eine Vielzahl an ganz unterschiedlichen Übernachtungsmöglichkeiten.
Infos: www.ferienregion- nationalpark.de/uebernachten/gastgeberverzeichnis.html

Immer eine gute Wahl: die aktivCARD Bayerischer Wald
Die aktivCARD Bayerischer Wald ist auch ohne das Pauschalangebot „Best of Ferienregion“ erhältlich, jedoch nur bei ausgewählten Betrieben. FNBW-Urlauber, die in einer dieser derzeit rund 50 Unterkünfte übernachten, erhalten ihre persönliche All-inklusive Gästekarte für die Dauer ihres Aufenthaltes bei der Anreise gratis zu ihrer Buchung dazu. Je nach Vorlieben und persönlichen Interessen kann sich jeder Gast aus dem umfangreichen Angebot seine Programmpunkte zusammenstellen und dabei bis zu 1.300 Euro pro Person an Eintrittsgeldern sparen.
Infos: www.ferienregion-nationalpark.de/urlaubsthemen/info/aktivcard.html#c3556

Sonnenaufgang auf dem Schachten (stark aufgelichtetes Laubgehölz) in der Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald. Foto: Marco Felgenhauer/woidlife photography

Die Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald besteht aus 13 Gemeinden, die an das Kerngebiet des Nationalparks angrenzen. Die Gemeinden Bayerisch Eisenstein, Eppenschlag, Frauenau, Hohenau, Kirchdorf, Langdorf, Lindberg, Mauth- Finsterau, Neuschönau, Sankt Oswald-Riedlhütte, Schönberg, Spiegelau und Zwiesel haben sich zusammengeschlossen, um die einzigartigen Naturerlebnisse rund um den „Urwald“ Bayerischer Wald erlebbar zu machen. Die spannende Ganzjahresdestination punktet dabei mit ihrer Unverfälschtheit, Naturvielfalt, der Vielzahl an spannenden Freizeitaktivitäten und mit der stark von der Glasherstellung geprägten Kultur im Bayerischen Wald. Mit diesem vielfältigen Angebot genießen in der Ferienregion nicht nur Familien und Paare ihren Urlaub, sondern im gleichen Maß auch Naturliebhaber, Erholungssuchende und Aktivurlauber.

Weitere Infos:
www.ferienregion-nationalpark.de
www.comeo.de  
www.ostbayern-tourismus.de
www.bayern.by

Geschrieben von
Mehr von NEWS Redaktion

Bretterspaß, Schneeschuhwandern & Winterlabyrinthe

Die Ferienregion Fichtelgebirge liegt in Oberfranken / Nordbayern und reicht von Bayreuth...
mehr lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.