DER BRENNINGER | ZUM GOLF-START GLEICH EIN KONDOM-SCHLAG

Heute präsentiert von:

Matchplay.Golf  |  Die Premium Golf-Community

Am Sonntag eröffnete der Brenninger seine Golf-Saison 2017. Und wie zu Beginn eines jeden neuen Jahres rumpelte es ein wenig dabei. An Loch 3 beispielsweise schlug er einen Ball, den er irgendwie nicht richtig hoch bekam,  sondern der eher halbflach durch die Luft sauste. Und es war auch kein ordentlich langer, sondern eher ein zu kurzer Flug, den das kleine runde Objekt vollführt hatte. Doch immerhin: Am Ende der halbscharigen Aktion befand es sich zumindest in der Mitte des Fairways.

„Ein Kondomschlag“, knurrte der Martin.

Wie bitte?, fragte Brenningers Blick.

„Macht nicht viel Spaß, aber ist sicher.“

Ab diesem Moment wusste der Brenninger, dass er wieder angekommen war in jenem Sport, der so viele Anzüglichkeiten offeriert wie kaum ein anderer.

Oder hat man – beispielsweise – jemals von einem Kondomschwung beim Skifahren gehört?

Oder denkt jemand beim Begriff Lattenkracher wirklich an etwas anderes als an Kicken?

Nein. Nur beim Golf denken sie immer ziemlich rasch nur an das eine. Vielleicht auch deshalb, weil sie mit der berühmten Einlassung leben müssen, die gerne von Nicht-Golfern an sie gerichtet wird.

„Haben sie noch Sex – oder spielen Sie schon Golf?“

Brenninger wusste nicht, ob man auch Tiger Woods diese Frage mal gestellt hatte.

Dafür wusste er (der Brenninger, nicht der Tiger) ziemlich sicher: dass sich im Frühling jetzt alles um das Einputten dreht. Also um Sex. Und die Liebe.

„Stimmt“, nickte der Martin. Und fügte hinzu:

„Wer aber immer nur auf dem Golfplatz einputtet und niemals zu Hause, braucht sich nicht zu wundern, wenn er eines nachts vor verschlossener Wohnungstüre steht, an der ein Zettel prangt: ,Schlaf doch künftig gleich auf dem Green!’.“

Was ein Brenninger-Kollege vor etlichen Jahren tatsächlich mal praktiziert hatte – beim so genannten Single-Turnier im bayerischen Beuerberg, wo angeblich etliche „Singles“ an Abschlag 1 noch rasch den Ehering abstreiften, weil er beim Schwung doch erheblich störe, wie sie bekundeten. Jedenfalls folgte nach dem Turnier eine heiße Nacht – auch mit einer Unmenge kühler Drinks. Und als der Kollege sich der Alkohol- und sonstiger Schwächung wegen als fahruntüchtig erachtete, legte er sich eben um 5 Uhr morgens zum Schlafen – auf Green 18.

Einige Stunden später weckte ihn der Marshall – es seien Menschen da, die gerne dieses Loch anspielen würden. (Man ist manchmal sehr höflich in Beuerberg.) Brenningers Kollege erhob sich, fuhr nach Hause – und wusste, dass Golf tatsächlich „der größte Spaß ist“ (so ein Zitat des dreifach verheirateten US-Profis Lee Trevino,  der sechs Kinder und sechs Majorsiege auf zu weisen vermag) „den man mit angezogenen Hosen haben kann!“.

Oder eben ohne.

Aber auf alle Fälle mit Kondom.

 

Jupp Suttner

Wer den Brenninger nicht kennt: Der ist  47 Jahre jung, 1,77 m groß, bisweilen bis zu 80 kg schwer und ein typischer Freizeitsportler. Er ist auch oftmals auf Reisen. Was er unterwegs und zu Hause erlebt, lesen Sie jeden Dienstag auf Reise-Stories.de – niedergeschrieben von Jupp Suttner. Wobei schon allein am Alter ersichtlich ist, dass der Autor NICHT der Brenninger ist. Wer genau hinter B. steckt – wer weiß das schon…

Matchplay.Golf  |  PREMIUM GOLF COMMUNITY  verbindet Golfspieler – weltweit & club-übergreifend.

Mit  Golfspielern vernetzen und zum Golfen verabreden. Zu Hause, über den Club hinaus, im Urlaub mit regionalen Spielern oder selbst als Gastgeber in der Heimatregion. Über nützliche Such-Funktionen Golfspieler mit gemeinsamen Freizeit- oder Geschäfts-Interessen suchen & finden. Such-Filter setzen nach Club, Handicap, Name, Alter, Region, bevorzugte Spielzeiten, Hobbies, Beruf, Branche uva.

Matchplay.Golf  |  PREMIUM GOLF COMMUNITY mit regionalen Ranglisten.

Neben dem Matchplay-Motto  Meet – Play – Comunicate kann man auch in regionalen Ranglisten mitspielen. Aufgeteilt in verschiedene Spielklassen werden club-übergreifend die besten Golfspieler ermittelt. Auch Freizeit- und Hobbyspieler finden so Ihren Platz in den Ranglisten. Auch club-interne Ranglisten sind möglich. Alle Spiele werden im spannenden Matchplay-Modus ausgetragen. Sieger steigen auf in der Rangliste.

Verlierer scheiden nicht aus, wie das in herkömmlichen Matchplay-Turnieren der Fall ist, sondern können ebenfalls weiterspielen. Durch neue Herausforderungen von anderen besser platzierten Spielern kann man sich auch weiter in der Rangliste nach oben spielen.

Matchplay.Golf auch club-intern nutzen ? Frag nach bei deinem Club. Die Community kann auch für eine club-interne Kommunikation & Ranglisten-Wertung verwendet werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.