Auszeit mit Gratis-Erlebnissen für die ganze Familie

Bei der Downhill-Cart-Tour am Mehliskopf fährt man mit sogenannten Bullcarts runter ins Tal. Foto: Schwarzwald Plus GmbH/Achim Meurer

Unterwegs mit Groß und Klein, Jung und Alt – dank SCHWARZWALD PLUS wird der Drei-Generationen-Urlaub im Nordschwarzwald zum unvergesslichen Sommer-Erlebnis.

Text: Hansmann PR
Redigiert von Gerhard Fuhrmann

Endlich wieder unbekümmert Urlaub machen. Wer sehnt sich nicht nach einer Auszeit mit vielen Erlebnissen, die der ganzen Familie Spaß machen? In der Nationalparkregion Schwarzwald planen Gäste mit der Schwarzwald Plus Karte unkompliziert einen Drei-Generationen-Urlaub, bei dem mehr als 80 echte Schwarzwalderlebnisse gratis erlebt werden können. Egal welche Ansprüche und Erwartungen die Urlauber haben, für jeden ist die Auswahl groß: Action für die Kinder, Entspannung für Mama und Papa und Kultureinlagen für Oma und Opa. Und das Beste: Die Gäste von teilnehmenden Gastgebern erhalten Schwarzwald Plus für die Dauer ihres Aufenthaltes gratis. Gezahlt wird nur der reguläre Zimmer- oder Ferienwohnungspreis. Denn die Karte ist ein Geschenk des Gastgebers.

Beim Adventure Golf Enzklösterle gilt es, auf typischen Materialien des Schwarzwalds Distanzen von bis zu über 30 Metern zu überwinden. Foto: Tourist-Information Enzklösterle

Erlebnisse für Groß und Klein
Die Nationalparkregion Schwarzwald rund um Baiersbronn und Freudenstadt trumpft mit einem zertifizierten Heilklima und ist weltweit bekannt für ihre Sternegastronomie. Aber nicht nur. Es gibt tolle Attraktionen zu entdecken, bei denen Kinder wie Erwachsene die Zeit vergessen. Zum Kennenlernen der Region Freudentstadt eignet sich die Rundfahrt mit dem Freudenstädter Bähnle (https://freudenstaedter-baehnle.de/). Wer sich für Physik, Natur und Technik interessiert, der besucht die Mitmach-Ausstellung im Erlebnismuseum Experimenta – hier lernt die gesamte Familie im Urlaub noch etwas dazu (www.experimenta-freudenstadt.de/). Und vielleicht lassen sich beim Minigolfen noch ganz ungeahnte Talente entdecken. Beim Adventure Golf Enzklösterle gilt es, auf typischen Materialien des Schwarzwalds Distanzen von bis zu über 30 Metern zu überwinden (www.enzkloesterle.de/de/golfpark/). Wer sich schon immer mal wie Robin Hood fühlen wollte, ist bei Sport Frey in Baiersbronn gut aufgehoben (www.sport-frey.de/). Hier lernen kleine und große Besucher die Grundkenntnisse im Bogenschießen.

Im Erlebnis- und Kletterwald Enzklösterle stehen sieben Parcours mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden zur Verfügung.

Mit Schwarzwald Plus hoch hinaus und schnell hinab
Schwarzwald Plus lässt auch die Augen von Abenteuerlustigen strahlen. Familien, die sich aktiv betätigen und Spannung mit Geschick und Balance verbinden möchten, besuchen den Erlebnis- und Kletterwald Enzklösterle (www.abamagx.de/). Dort locken sieben Parcours mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden zu einem echten Tarzan-Abenteuer.

Bei der Downhill-Cart-Tour am Mehliskopf fährt man mit sogenannten Bullcarts runter ins Tal. Foto: Schwarzwald Plus GmbH/Achim Meurer

Das Top-Erlebnis für große Kinder ab 16 Jahren ist eine Downhill-Cart-Tour am Mehliskopf (www.mehliskopf.de/sommer/downhill-carts/). Dabei geht es in sogenannten Bullcarts auf einer vorgegebenen Strecke bergab. Die großen Reifen garantieren gute Geländegängigkeit bei größtmöglichem Fahrspaß. Nicht-Fahrer können übrigens im Pavillon oder auf der Sportalp-Hütte in der Sonne sitzen.

Bei Sport Frey lernen kleine und große Besucher die Grundkenntnisse im Bogenschießen. Foto: Stefan Kuhn

Zeit für Zweisamkeit
Ein Drei-Generationen-Urlaub im Nordschwarzwald wird für alle Beteiligten zum unvergesslichen Erlebnis. Die Großeltern verbringen kostbare Zeit mit Kindern und Enkeln, die Kinder haben immer jemanden, der sich um sie kümmert und die Eltern vielleicht auch mal einen Abend, oder gar einen ganzen Tag für sich alleine. Was könnte es dann Schöneres geben, als stundenlang in der Vital Therme von Bad Wildbad zu relaxen (www.bad-wildbad.de/thermen-schwarzwald/vital-therme/). Oder schon früh morgens mit einem zertifizierten Wanderguide zu Fuß den Nordschwarzwald erkunden? Und wer lieber drinnen sportelt, kann sich im allegro Fitnessstudio in Baiersbronn (www.allegro-fitness.de/) auspowern – oder entspannt in deren Sauna schwitzen. Nach einem so ausgefüllten Tag bietet sich noch eine Kellerbesichtigung bei den regionalen Winzern an. Dabei verkosten die Eltern nicht nur einige der besten Weine Deutschlands, sondern manchmal auch regionale Spezialitäten.

Eine Kellerbesichtigung bei den regionalen Winzern gehört unbedingt zum Urlaubs-Programm. Foto: Oberkircher Winzer eG

Die im November 2013 gegründete Schwarzwald Plus GmbH ist die gemeinsame Tourismusgesellschaft von Baiersbronn und Freudenstadt. Hauptaufgabe der Schwarzwald Plus GmbH ist die organisatorische wie technische Einführung, Marketing und PR, Serviceleistungen und der laufende Betrieb der Gästekarte Schwarzwald Plus sowie begleitende Qualifizierungs- und Qualitätsmaßnahmen. Die Karte erschließt für die Gäste ein Gebiet von der Ortenau über die Schwarzwaldhochstraße, das Murgtal und die beiden Gemeinden Baiersbronn und Freudenstadt selbst sowie bis nach Baden-Baden, in den Nordschwarzwald und im Süden bis ins Kinzigtal. Über 50 Unterkünfte aus Hotellerie und Parahotellerie beteiligen sich an der Karte, die den Gästen für mehr als 80 Leistungen freie Fahrt, freien Eintritt oder freie Teilnahme bietet. Das Angebot wird sukzessive ausgebaut und erweitert; es steht Hotels, Ferienwohnungen und Gästehäusern sowie Anbietern und Leistungserbringern aus der gesamten Region offen.

Weitere Infos:
www.schwarzwaldplus.de/
www.schwarzwald-tourismus.de
www.hansmannpr.de
www.baden-wuerttemberg.de/de/startseite/

Geschrieben von
Mehr von NEWS Redaktion

„Die Sicherheit unserer Gäste steht an erster Stelle“

Ab 30. Mai 2020 dürfen die Unterkunftsbetriebe in BAYERN für privat Reisende...
mehr lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.