Von der Silvesterparty bis zum Neujahrs-Anbaden

Egal ob gemütliches, ruhiges Fest, große Silvesterparty oder Sprung ins kühle Nass: Im Ostseebad Kühlungsborn wird das neue Jahr nicht nur mit unterschiedlichen Feierlichkeiten begrüßt, sondern auch mit einem Highlight für alle Wasserratten. Beim traditionellen Neujahrs-Anbaden am 1. Januar 2018 wagen sich mutige Schwimmer ins eisige Wasser der Ostsee.

Einheimische und Gäste stürzen am 1. Januar 2018 mit traditionellen, rot-weiß oder blau-weiß geringelten Badeanzügen in das kalte Wasser der Ostsee. Foto: Daniela Fotografie.

Text: Wilde & Partner
Redigiert von Gerhard Fuhrmann

Jahresende mit Meerblick Silvester mit Sand unter den Füßen und beim Rauschen der Wellen verbringen? Nichts leichter als das: An der Ostsee wird auch dieses Jahr an einem der schönsten Plätze in Kühlungsborn das Jahresende gefeiert. Traditioneller Ort der Open-Air-Party ist der Seebrückenvorplatz in Kühlungsborn Ost. Vom 29. Dezember 2017 bis zum 1. Januar 2018 gibt es ein abwechslungsreiches Programm aus Live-Musik und Attraktionen. Zum Jahreswechsel beginnt die Moderation ab 20.00 Uhr. Der Tanz unter freiem Himmel wird mit einem Mix aus altbekannten und modernen Musikhits eröffnet. Für kalte und heiße Getränke sowie für gastronomische Verpflegung ist gesorgt. Der Höhepunkt des Abends startet passend zum neuen Jahr um 00.10 Uhr vom Kopf der Seebrücke aus – ein großartiges Feuerwerk zur Begrüßung des Jahres 2018.

Silvester-Feuerwerk am Ostseestrand in Kühlungsborn. Foto: Touristik-Service-Kühlungsborn.

Vom 28. Dezember 2017 bis 1. Januar 2018 lädt der Baltic Platz in Kühlungsborn West alle Familien, Kinder und Neugierige zur Familienparty 2017/2018 ein. Bei einem bunten Programm kommen vor allem die kleinen Gäste ganz groß raus, wie beispielsweise beim Biathlon-Laser-Schießen. Dabei können Kinder selbst testen, ob das Treffen der Biathlon-Scheiben einfach oder eher schwer ist. Am 31. Dezember 2017 feiern Kinder ihr eigenes Silvester mit einer Zaubershow und dem Kinderfeuerwerk auf dem Baltic-Platz.

Erster Termin des neuen Jahres: Anbaden in Kühlungsborn
Ein kurzer Sprint über den Strand und der Sprung in die eisigen Fluten hat in Kühlungsborn Tradition: Nach einer gelungen Silvesterparty stürzen sich Einheimische und Gäste am 1. Januar 2018 mit traditionellen, rot-weiß oder blau-weiß geringelten Badeanzügen in das kalte Wasser der Ostsee. An der Kühlungsborner Seebrücke warten hunderte Badende und Schaulustige auf dieses erste Event des neuen Jahres. Beginn des Anbadens ist um 14.00 Uhr, die Teilnehmer werden gebeten, sich ab 13.00 Uhr im Zelt an der Seebrücke einzufinden. Die Anmeldung erfolgt bis 13.45 Uhr am Info-Wagen.

Über das Ostseebad Kühlungsborn
Kühlungsborn ist eines der größten Seebäder an Deutschlands Ostseeküste und zählt zu den beliebtesten Urlaubsdestinationen in Mecklenburg-Vorpommern. Neben dem fast sechs Kilometer langen Strand zeichnet sich die Stadt, die 1938 durch den Zusammenschluss der Orte Brunshaupten, Fulgen und Arendsee entstanden ist, durch das namensgebende, hügelige Waldstück – die Kühlung – und einen 133 Hektar großen Stadtwald aus. Zahlreiche historische Villen, die Anfang des 20. Jahrhunderts im für Kurorte typischen Stil der Bäderarchitektur errichtet wurden, prägen das Straßenbild. Eines der markantesten Bauwerke ist die Seebrücke, die rund 240 Meter lang ist. Das abwechslungsreiche Angebot an Veranstaltungen sowie die hochklassige Hotel- und Gastronomie-Landschaft locken das ganze Jahr über Urlauber in das Ostseebad.

Infos:
www.kuehlungsborn.de
www.wilde.de
www.landkreis-rostock.de
www.mvp.de

Von der Silvesterparty bis zum Neujahrs-Anbaden
Bewerten Sie diesen Beitrag.

Written By
More from NEWS Redaktion

Rock meets Snow

Rock meets SnowBewerten Sie diesen Beitrag.
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.