Unterwegs in der Schweiz

Es passt terminlich sehr gut: direkt kurz vor der Öffnung der Schweiz für Touristen aus dem Ausland, bzw. Nachbarländern, legt der Kunth Verlag eine Neuerscheinung auf in seiner Reihe: Unterwegs in… Diese Buchreise ist eine gelungene Kombination aus Bildband, Reiseführer und Atlas. Eine opulente Reiseenzyklopädie, die umfassende Orientierung und kompaktes Wissen bietet. Dabei sind zahlreiche Bände, teilweise über nähere und wohlbekannte, aber auch über sehr ferne Länder erschienen. Der bilderreiche und informative Hauptteil ist nach Regionen bzw. nach Reiserouten gegliedert und beschreibt so die schönsten Plätze für Ihren Urlaub

Es gibt kein anderes Land auf dem Globus, wo auf so kleiner Fläche landschaftliche,  kulturelle und sprachliche Kontraste so eng aneinander grenzen. Es wird oft beklagt, die Schweiz sei teuer. Jedoch stellt sich dies für Schweizer anders dar, da das Gesellschafts-, Steuer- und Rentensystem anders organisiert und finanziert sind. Somit lohnt es sich für Gäste jenseits aller Urlaubsaktivitäten auch mit Schweizern ins Gespräch zu kommen, um die Andersartigkeit besser zu verstehen.

Ob Berggipfel, grüne Almwiesen, Kuhglocken oder Schweizer Käse, ob Gletscher, Grandhotels oder hippe Großstädte – die Schweiz hat viele Gesichter. Nicht zuletzt die besondere Mischung aus Tradition und Moderne ist es, die das Land so attraktiv macht. Das Buch nimmt den Leser mit auf eine Reise von der Nordwestschweiz bis zum mediterranen Tessin, von Genf bis nach St. Gallen, in mondäne Skiorte wie Davos oder St. Moritz und in Metropolen wie Zürich oder Basel – und – nicht zu vergessen – in eine überwältigenden Landschaft aus Almwiesen, Berggipfeln, Seen, Schluchten und Gletschern.

Drei Sprachen und 26 Kanton, und das auf einer Landesfläche, die auf einem „normalen“ Tischglobus kaum einzuzeichnen ist. Die Schweiz ist klein – und nicht über einen Kamm zu scheren. Das liegt vor allem an den überwältigenden Dimensionen ihrer Bergwelt: Rund zwei Drittel der Fläche nehmen die Alpen ein. Aber sonst kann neben der grandiosen Bergwelt die Schweiz grün und sanft sein. Sie ist eine Grenzgängerin zwischen Nord und Süd, zwischen drei offiziellen Landessprachen und zwischen Klimazonen. Das Land gilt als traditionell und manchmal etwas eigen. Doch ist seine Wirtschaft und ist der Tourismus international ausgerichtet.

Das Buch ist eine besondere Kombination aus Bildband, Reiseführer und Atlas. Es bietet Orientierung, Informationen und ist zudem prachtvoll bebildert. Geografisch gegliedert werden im Hauptteil alle sehenswerten Reiseziele vorgestellt, dabei gibt es zur leichteren Einordnung zu Orten je nach Attraktivität Sterne. Vier Reiserouten führen zu den sehenswertesten Schauplätzen. Detaillierte Citypläne der großen Städte, Tourenkarten mit Piktogrammen und ein Atlas im Maßstab 1 : 290 000. Somit ist er ein idealer Begleiter für die Reiseplanung und unterwegs und findet Platz im Handschuhfach.

 

 

 

Unterwegs in der Schweiz, Kunth Verlag, 320 Seiten, Flexobroschur, 26,6 x 18,5 cm, Register, über 500 SeitenDie schönsten Ferienorte, Berglandschaften und urbanen Highlights der Schweiz

ISBN 978-3-95504-953-9

Preis Euro 29,95

https://www.kunth-verlag.de/unterwegs-in-der schweiz

 

 

 

Geschrieben von
Mehr von Rainer Hamberger

Wo die Zeit verlorenging – mit der Hurtigrute im Winter zum Nordkap

Bild oben: Landausflug zu einer Samensiedlung in den Bergen „Polarlys“ – die...
mehr lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.