Schneebericht 31.12.2016

Schneebericht 31.12.2016

cbsm. Auch zum Jahreswechsel eher eine mäßige Vorstellung dieses Winters. Es wird zwar etwas kälter, dennoch kommen nicht genug Wolken, um für den längst erwarteten Schneefall zu sorgen. Aus diesem Grund sind all die Skigebiete im Vorteil, die noch genügend Wasserreserven für den Kunstschnee haben. Allerdings bergen die Skifreuden auf schmalen Kunstschneebändern auch Gefahren. Die Unterlage für Stürze ist hart und der Sturzraum auf Schnee extrem klein. Also Helm auf und vorsichtig fahren! Trotz des geringen Naturschnees sind im kammnahen Bereich der Alpen Windverfrachtungen möglich, Schneebretter und kleine Lawinen also nicht ausgeschlossen. Vorsicht bei Touren! Im Schwarzwald sind derlei Gefahren ausgeschlossen, weil kein Schnee vorhanden ist. Einen Hoffnungsschimmer für Eis und Schnee gibt es erst ab dem 6. Januar.

Die Angaben bedeuten in der Reihenfolge der Zahlen:
Schneehöhe in cm im Tal und im Skigebiet; Loipen in km.

Präsentiert von der Zillertal Arena

Deutschland

Alpen
Allgäu: Bolsterlang/Hörnerbahn 0 30 0, Fellhorn/Kanzelwand 0 40 0, Grasgehren 30 30 0, Nebelhorn 0 40 0, Ofterschwang 15 30 0, Rettenberg 0 30 0.

Österreich
Die hochgelegen Skigebiete haben geöffnet, zum wenigen Naturschnee wurde viel Maschinenschnee geschneit.

Vorarlberg
Brandner Tal 0 20 0, Damüls/Mellau 20 40 0, Diedamskopf/Schoppernau 0 15 0, Faschina/Fontanella 20 40 0, Gargellen 0 10 0, Golm 0 40 0, Hittisau/Hochhäderich 20 25 0,  Lech/Zürs 5 25 0, Mellau/Damüls 20 40 0, Raggal 0 5 0, Silvretta/Montafon 0 50 0, Stuben 5 25 0.

Tirol
Axamer Lizum 10 20 0, Berwang 30 40 0, Biberwier 10 10 0, Ehrwald 30 50 3, Galtür 10 30 0, Hintertuxer Gletscher 10 110 0, Ischgl 0 40 0, Jerzens/Hochzeiger 10 30 0, Jungholz 20 30 0, Kals/Matrei 30 30 0, Kaltenbach 0 40 0, Kaunertaler Gl. 60 100 0, Kitzbühel 50 55 2, Kössen 25 45 0, Kühtai 15 20 0, Lermoos 10 20 0, Lienz 0 30 0, Nauders 10 45 0, Mayrhofen 0 70 0, Ober/Hochgurgl 10 65 12, Pitztaler Gletscher 90 130 1, Seefeld/Rosshütte 20 50 11, Serfaus 0 35 0, Skiwelt Wilder Kaiser 25 50 2, Sölden 20 160 0, Sillian/Thurnthaler 30 30 6, St. Anton 5 25 3, St. Jakob i.D. 35 35 3, St. Johann 15 20 0, Stubaier Gletscher 5 90 0, Tux/Hintertuxer Gletscher 20 110 0, Wildschönau 30 60 0, Waidring/Winklmoosalm 0 30 0, Zillertal Arena 0 35 0.

Salzburger Land
Bad Gastein 15 40 2, Flachau 30 60 0, Grossarl 40 70 0, Hochkönig 30 50 0, Kaprun/Kitzsteinhorn 0 80 0, Katschberg 25 50 0, Kleinarl 30 70 0, Obertauern 30 60 0, Saalbach 30 50 0, Wagrain 30 60 0, Zell am See/Schmitten 0 30 0, Zauchensee 25 40 0.

Kärnten
Bad Kleinkirchheim 15 20 0, Gerlitzen 50 50 0, Großglockner/Heiligenblut 15 40 0, Mölltaler Gletscher 0 150 0, Nassfeld/Hermagor 30 50 0, Turracher Höhe 40 40 10.

Steiermark
Hauser Kaibling 60 100 0, Kreischberg/Murau 30 50 3, Ramsau 15 30 10, Reiteralm 60 100 0, Schladming 60 100 0, Tauplitz 25 50 0.

Schweiz
Grünes Licht in Graubünden und in der Zentralschweiz.

Adelboden 5 30 0, Andermatt 5 90 0, Arosa 10 50 3, Corvatsch 15 30 0, Crans-Montana 0 20 0,  Davos/Klosters 0 35 15, Flumserberg 40 40 0, Grindelwald/Wengen 0 30 0, Laax-Flims 0 50 0, Mürren 0 20 0, Pizol/Bad Ragaz 15 25 0, Saas Fee 5 120 0, St. Moritz 5 50 44, Verbier 10 80 0, Wengen 0 10 0, Zermatt 0 105 0.

Italien
Vorsichtiger Start in den Winter.

Alta Badia 0 10 0, Bormio 0 45 0, Canazei 0 40 3, Cortina d’Ampezzo 0 20 0, Gitschberg/Jochtal 20 35 0, Gröden 5 10 0, Kronplatz 20 40 0, Latemar 20 50 0, Livigno 5 50 0, Madonna di Camp. 10 35 0,  Sulden 0 50 0, Obereggen 30 50 0, Passo Tonale 30 100 0, Sextener Dolomiten 0 10 0, Schnalstal 10 90 3, Sulden 15 50 0.

Frankreich
Vorweihnachtlicher Skispaß derzeit nur in wenigen hochgelegenen Skistationen.

Alpe D’Huez 10 90 0, La Plagne 0 95 0, Les Deux Alpes 0 120 0, Les Trois Vallees 60 135 0, Megève 0 30 0, Méribel 60 135 0, Tignes 40 135 0 , Val d’Isere 40 135 0.

TOP Hotelempfehlungen aus dem Zillertal

Alpina

Hotel Alpina

Woescherhof

Hotel Wöscherhof

Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
Routenplanung starten
Geschrieben von
Mehr von NEWS Redaktion

Rock meets Snow (3) Ischgl

Von Gerhard Fuhrmann Obwohl es im Tal noch Grün ist und manche...
mehr lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.