Bunter Herbst im Alpbachtal

Im Oktober treibt es der Herbst im ALPBACHTAL wieder richtig bunt: Nicht nur, dass die Berge ein prächtiges Farbenspiel aufführen, auch auf Familien und Kinder wartet ein kunterbuntes Programm.

Von Gerhard Fuhrmann

Eine besondere Empfehlung für die goldene Jahreszeit: Die neun ausgewählten und wettersicheren Herbsttouren für Wanderer, selbst wenn die umliegenden Gipfel bereits weiß sind. Passend dazu lädt das Tiroler Alpbachtal im Oktober mit seinem exklusiven „Alpbachtaler Familienherbst Package“ ein, den goldenen Herbst zu genießen.

Im Alpbachtal führen neun ausgewählte Touren für Familien auf wettersicheren Wegen, die zu den schönsten Plätzen führen. Foto: Alpbachtal Tourismus/Matthias Sedlak

Erster Schnee? Diese Herbsttouren sind wettersicher
Schon im Herbst kann Schnee in den höheren Lagen eine Wanderung schwierig machen. Dafür hat man im Alpbachtal vorgesorgt: Neun sorgsam ausgewählte Touren für Familien auf wettersicheren Wegen, die zu den schönsten Plätzen führen. Dazu zählt etwa eine Wanderung auf die Voldöpper Spitze. Der 1.509 Meter hohe Sonnengipfel bietet einen atemberaubenden Ausblick auf das Rofangebirge. Auf der Wanderung zur urigen Farmkehralm in Inneralpbach erlebt man herzliche Tiroler Gastfreundschaft und hausgemachte Köstlichkeiten. Ein echtes Highlight ist auch die Gondelfahrt auf das Wiedersberger Horn in Alpbach – mit spektakulären Panoramablicken und einem familienfreundlichen Wanderweg bis zum Gipfel, der auch für den Nachwuchs leicht zu bewältigen ist. Bis zum 5. November haben die Sommerbergbahnen geöffnet. Mit der Alpbachtal Card sind die Auffahrten mit den Bergbahnen für die ganze Familie kostenlos.

Stimmungsvoll: Herbst-Idylle am Berglsteinersee. Foto: Alpbachtal Tourismus/Mühlbacher

18 Schätze für kleine Entdecker
Mit der Alpbachtal Schatzkarte finden Kinder nicht nur einen Schatz, sondern gleich 18. Denn die Karte führt kleine Entdecker zu 18 spannenden Erlebnisstationen. Dazu zählen das Lauserland, der Juppi Zauberwald und der Alpbachtaler Lauser Sauser – ein Ganzjahres-Alpine-Coaster. An jeder Station kann man sich einen Stempel abholen, ab mindestens vier gesammelten gibt es ein cooles Geschenk. Dazu wartet auch ein tolles Erlebnisprogramm. Donnerstags kann man sich zum Beispiel der stimmungsvollen Fackelwanderung anschließen.

Lohnt sich immer: Eine herbstliche Bootstour auf dem Reintalersee. Foto: Alpbachtal Tourismus/Mühlbacher

Alpbachtaler Familienherbst: Aufregende Zeit zusammen
Bunt, aufregend, zauberhaft: Das Package „Alpbachtaler Familienherbst“ ist eine richtig runde Sache für einen gemeinsamen Urlaub in den Herbstferien. Es ist perfekt auf Familien zugeschnitten und bietet ein abwechslungsreiches Programm. So wird beim „Familien-Erlebnistag mit Hubsi“ im Museum Tiroler Bauernhöfe (jeden Freitagvormittag) gemeinsam gebastelt – zum Beispiel Pfeifen und Windspiele – und gespielt. Dazu geht es auf eine geführte Fackelwanderung. Das Museum Tiroler Bauernhöfe ist Tirols größtes Freilichtmuseum auf dem 24 originale Höfe und Nebengebäude aus allen Talschaften Tirols zu finden sind. Viele Mitmachstationen erklären spielerisch, wie das damalige Leben im Einklang mit der Natur und der Tierwelt verlief. Das Package z.B. fünf Übernachtungen im geräumigen Familienappartement (von Dienstag bis Sonntag) ist ab 650 Euro buchbar.

Infos: https://www.alpbachtal.at/de/urlaub-planen-und-buchen/top-angebote/Alpbachtaler-Familienherbst_package_1873539

Immer inkludierte Vorteile
Ab der ersten Übernachtung erhält jeder Gast seine Alpbachtal Card – automatisch und kostenlos. Darin enthalten sind alle Fahrten mit den Bergbahnen der Region, mit dem Regio-Bus und die Eintritte in Museen und Seen sind ebenfalls inkludiert.

Infos:
www.alpbachtal.at/de.
www.kitzbueheler-alpen.com/
www.genboeckpr.de
www.tirol.at
www.austria.info

MEHR STORIES

Booking.com

Mehr entdecken aus:

Zurück zu:

Gerhard Fuhrmann

Autor Kurzvorstellung:

Tätig bei Hallo Verlag, Bravo, Bravo Girl, Heinrich Bauer Verlag. Nachrichtenchef und Journalist bei Reise-Stories.

Hinweis: Dieser Beitrag wird regelmäßig von Mitgliedern der Reise-Stories Redaktion wie Heiner Sieger, Gerhard Fuhrmann und Jupp Suttner auf Richtigkeit und Vollständigkeit geprüft. Falls Sie Anmerkungen zu diesem Beitrag haben, kontaktieren Sie bitte direkt hier die Redaktion.

INTERESSANT FÜR SIE

Tipp_Restaurant_Hotel_finden

Entdecken Sie als Local oder auf Reisen die besten Restaurants, Bars, Hotels, Kultur-Highlights oder Freizeitaktivitäten nur zu Ihren Wunschregionen!

Ich stimme den Datenschutzbedingungen zu.