Schlafen im Fass, Yoga auf Hölzern und Zelten direkt am Wasser

Camping im Nördlichen Schwarzwald ist viel mehr als nur im Zelt auf einer Wiese zu schlafen. Auf den hochwertigen Vier- bis Fünf-Sterne Campingplätzen übernachten die Gäste in modernen Caravans, gemütlichen Bungalows, außergewöhnlichen Campingfässern oder sogar in urigen Schwarzwälder Hütten. Die Gastgeber organisieren ein individuelles Tagesprogramm zu den schönsten Plätzen des Nördlichen Schwarzwaldes oder verköstigen die Gäste mit regionalen Spezialitäten. So bieten einige Campingplätze Yoga-Kurse, Sauna-Aufgüsse oder Kanu-Fahrten an. Nur ein paar Schritte entfernt lädt die malerische Landschaft zu Wanderungen und Fahrradtouren ein. Nach dem ereignisreichen Tag kuscheln sich die Gäste in den Schlafsack, erzählen sich Gruselgeschichten oder sitzen noch gemeinsam am Lagerfeuer.

Der Nördliche Schwarzwald ist durch seine Naturschönheit ideal zum Camping. Foto: Tourismus Nördlicher Schwarzwald.

Text: piroth.kommunikation#
Redigiert von Gerhard Fuhrmann

Camping trifft Wohlfühl-Wellness
Eingebettet im Enztal, direkt am Radweg und an der Bahn liegt der Campingplatz Quellgrund (www.campingplatz-quellgrund.de). Während die Kleinen hier auf dem Kinderspielplatz tollen, relaxen die Eltern bei Yoga, Faszientraining, Rücken-Fit-Kursen oder Pilates im großen Holzhaus aus heimischen Hölzern. Der interessierte Nachwuchs testes sein Können beim Kids-Yoga. Zur Belohnung nach den sportlichen Einheiten wartet die Panorama-Sauna mit Saunagarten und Barfusspark als Entspannungsort. Zudem verwöhnen die Mitarbeiter ihre Gäste mit Massagen, Kosmetikbehandlungen und Fußpflege. Die Camping-Küche verpflegt die Wellness-Freunde mit regionalen und natürlichen Zutaten sowie Salat und Gemüse aus eigenem Anbau. Ab sofort wartet zudem ein großer Holzbackofen im sonnigen Biergarten auf die hungrigen Besucher.

Übernachten in Hütten, Fässern und Safari-Zeltlodges
In rustikalen Holzhütten schlafen die Gäste beim Hütten Camping in Bad Herrenalb (www.albtal-arena.de). Bis zu acht Personen teilen sich dieses Erlebnis in einer der zehn Hütten im Schwarzwaldstil. Herzhafte deftige Speisen vom Frühstück bis zum BBQ im Albtal-Stadl sorgen für die nötige Kraft. Denn das breitgefächerte Outdoor- und Erlebnisprogramm für Schulklassen, Firmen und Gruppen bringt die Teilnehmer zum Schwitzen. Dabei geht das Angebot von Bogenschießen über Flussbettwandern bis hin zu Kajakfahren und Rafting.

Auf rustikale Hütten können sich Gäste im Hütten Camping Bad Herrenalb freuen.

Auch im Campingpark Bad Liebenzell verbringen die Urlauber ihre Nächte mal ganz anders (www.campingpark-bad-liebenzell.com). Nach dem turbulenten Tag schlummern Groß und Klein im außergewöhnlichen Campingfass mit Infrarotheizung, in den Safari-Zeltlodges “Kalahari”, “Serengeti” sowie “Maasai Mara” mit einem Himmelbett mit Bettheizung oder in einem Mietwohnwagen.

Vom Zelt schnurstracks ins kühle Nass
Noch vor dem Frühstück eine Abkühlung nötig? Das ist beispielsweise im Family-Resort Kleinenzhof in Bad Wildbad kein Problem (www.kleinenzhof.de). Hier gibt’s gleich doppelte Erfrischung für die Urlauber. Das Hallen- und Freibad bringt das gemütliche Badeerlebnis. Dazu ruft gleich daneben die kleine Enz zu Abenteuern auf dem Kanu oder dem Paddelboot. Die Eltern entspannen währenddessen in der dazugehörigen Sauna. Outdoorfreunde duellieren sich in Familien-Teams bei den Sportwettkämpfen in der Natur. Gemeinsame Grillabende und Musikevents runden das vielseitige Angebot ab.

Viele Aktivitäten bietet Camping Erbenwald in Neubulach

Basketball, Tischtennis und Solarium direkt am Platz
Ein großes Freibad mit Planschbecken, dazu ein Fußballplatz, Basketballkorb, Volleyballfeld und Tischtennisplatten. Im Camping Erbenwald in Neubulach kommen Bewegungsfreunde voll auf ihre Kosten (www.camping-erbenwald.de). Nach dem Motto “Family, Fun & Freizeit” bietet der Platz zudem zwei Solarien, Aufenthaltsräume und weitere sportliche Ausflugsmöglichkeiten. So begeben sich die Gäste von hier aus zu einem Reitausflug, zu einer sportlichen Wander- oder Radtour oder bewaffnet mit Köder und Haken zum Angeln. Für einen gemeinsamen kulinarischen Feierabend sorgt die große Feuerstelle neben der ausgebauten Grillecke. Mit dem nachhaltigen Angebot “E-Mobil-Paket” starten Gäste direkt vom Campingplatz aus per E-Auto in die Region. Das E-Mobil-Paket ist für 39 Euro erhältlich und enthält die Automiete für zwei Tage sowie zwei Erlebnisgutscheinen für die Hot Spots im Nördlichen Schwarzwald wie etwa den Eintritt in den Baumwipfelpfad in Bad Wildbad (www.baumwipfelpfad-schwarzwald.de) oder die Gartenschau in Bad Herrenalb (www.badherrenalb2017.de).

Der Nördliche Schwarzwald
Die wiesen- und waldreiche Naturregion zwischen Stuttgart, Pforzheim und Karlsruhe ist mit den Naturschutzgebieten Sommerberg und Kaltenbronn und dem Bannwald Bärlochkar der drittgrößte Naturpark Deutschlands und ein ideales Ziel für Wanderer und Radsportler. Zahlreiche, zertifizierte Wanderwege und verschiedene Fernwege sowie ansprechende Single Trails führen Aktivurlauber durch den Nördlichen Schwarzwald. Unterwegs auf dem „Baumwipfelpfad Schwarzwald“ erleben Besucher die Natur aus neuen Perspektiven.

Baumwipfelpfad in Bad Wildbad. Foto: Alexander Kijak.

Mit einem großen Schatz historischer Monumente, prächtiger Fachwerkhäuser, traditionell-kulinarischer Feste wie dem Schäferlauf und den renommierten Thermalorten in Bad Wildbad, Bad Liebenzell, Bad Herrenalb und Bad Teinach-Zavelstein lockt die Region Kulturinteressierte, Genießer und Gesundheitsurlauber gleichermaßen.

Infos:
www.mein-schwarzwald.de
www.calw.de/Hesse-Jubiläen-2017
www.bad-wildbad.de
www.tourismus-bad-liebenzell.de
www.badherrenalb.de
www.albtal-tourismus.de
www.teinachtal.de
www.piroth-kommunikation.com

 

Geschrieben von
Mehr von NEWS Redaktion

Jazz, Jause und Skifahren auf Fünf-Sterne-Niveau

Jazzbegeisterte Feinschmecker und Wintersportler sollten an Ostern hoch hinaus – auf genau...
mehr lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.