Rock meets Snow (1) Sölden

Auf dem Rettenbachgletscher in Sölden messen sich die Profis beim Weltcup-Auftakt. Foto: Isidor Nösig/Ötztal Tourismus
Auf dem Rettenbachgletscher in Sölden messen sich die Profis beim Weltcup-Auftakt. Foto: Isidor Nösig/Ötztal Tourismus
Auf dem Rettenbachgletscher in Sölden messen sich die Profis beim Weltcup-Auftakt. Foto: Isidor Nösig/Ötztal Tourismus

Von Gerhard Fuhrmann

Obwohl es im Tal noch Grün ist und manche noch mit dem Fahrrad oder zu Fuß die Herbstsonne genießen, sind die Planungen für die Winter-Openings in vielen österreichischen Ski-Regionen längst abgeschlossen – mit mehr oder weniger Aufwand. Die einen sperren einfach ihre Liftanlagen und Restaurants auf, andere verbinden dies mit Material-Tests und Parties auf der Piste. Doch das reicht nicht mehr. Rock- und Pop-Konzerte angesagter ausländischer und heimischer Stars oder internationale DJ´s locken in den letzten Jahren die Fans in die mehr oder weniger schneebedeckten Berge. Auch in der Saison 2016/17 bieten österreichische Orte und Berge Musik vom Feinsten im Schnee – meist in Kombination mit Übernachtung, Skipass und Konzert-Ticket. Wir stellen in einer Serie die angesagtesten Festivals vor. Folge 1: Sölden.

Während beim Ski-Weltcup auf dem Rettenbachferner (22. bis 23. Oktober 2016) sich die weiblichen und männlichen Rennsport-Asse auf der Piste messen, startet bereits am 21. Oktober im Ortszentrum Sölden (Tirol) die KRONE Weltcup Party mit „La Goassn“, „Starmix“ und „DJ Freezer“ zum Aufwärmen für das Wochenende. Das beginnt am Samstag, 22. Oktober, wieder mit der KRONE Weltcup Party – diesmal mit „Lemo“, „TN-G“ und „DJ Instyle“. Im Anschluss wartet die ORF Weltcup-Party in der Freizeit-Arena in Sölden mit DJ Alex und seinen Gästen „Die jungen Zillertaler“ und „Nockalm Quintett“. Aber das ist noch nicht alles, was Sölden im Programm hat: Am 3. Dezember ist der 23jährige „Topic“ bei der Electric Mountain Party in der Fun-Zone am Giggijoch zu Gast. Wer gerne noch im alten Jahr abtanzen möchte, sollte sich das Electric Mountain Pre-Silvester am 28. Dezember auf dem Giggijoch nicht entgehen lassen. Dort standen schon Cro oder Felix Jaehn auf der Bühne.

Auf dem Gigijoch legen Spitzen-DJ´s auf. Foto: Rudi Wyhlidal/Ötztal Tourismus
Auf dem Gigijoch legen Spitzen-DJ´s auf. Foto: Rudi Wyhlidal/Ötztal Tourismus

Tickets: Weltcup-Party 9 €; Electric Mountain Party umsonst; Electric Mountain Pre-Silvester 34 €.
Locations: Postplatz Ortszentrum Sölden, Freizeit-Arena Sölden und Fun-Zone Giggijoch.
Skigebiet: 146 Pistenkilometer und 33 Seil- und Sesselbahnen gehören zur Gletscherskischaukel am Rettenbach- und Tiefenbachferner sowie die Pisten von Sölden und Hochsölden.

Skipass: 1 Tag ab 52 €; 2 Tage ab 103,50 €; 3 Tage ab 145,50 €.

Infos:

www.soelden.com

www.oetztal.com

www.tirol.at

www.austria.info

Rock meets Snow (1) Sölden
Bewerten Sie diesen Beitrag.

Geschrieben von
Mehr von NEWS Redaktion

Wo kein Lift hinführt

Raus aus dem Lift und Ski auf den Rücken schnallen? Auf solch...
mehr lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.