Reisen in Deutschland wieder möglich

65 Camping- und Reisemobilstellplätze gibt es in Thüringen – eine neue Karte gibt einen Überblick über alle Angebote Foto: Regionalverbund Thüringer Wald e.V. / Dominik Ketz

Die Einschränkungen der vergangenen Wochen haben eins noch einmal ganz deutlich gemacht: den Wert des Reisens. Innerhalb Deutschlands sind Reisen in Kürze wieder möglich.

Text: Genböck PR
Redigiert von Gerhard Fuhrmann

Borkum
Das Borkum-Gefühl ist wieder möglich: Überfüllte Strände gibt es hier nicht. Die Gäste, die ab 11. Mai wieder Teil der Inselfamilie werden können, genießen hier einfach Freiheit und Weite. Borkum ist die größte der Ostfriesischen Inseln, liegt rund 30 Kilometer vom Festland entfernt mitten im UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer.

Borkum liegt mitten im UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer. Foto: Moritz Kaufmann

Für einen ersten Urlaub nach den Reisebeschränkungen ist sie mit ihren kilometerweiten Stränden, ihrem einmaligen Hochseeklima und der weitläufigen Dünenlandschaft ideal.
Um die Gäste-Fluktuation auf der Insel für den touristischen Neustart überschaubar zu halten, werden derzeit Unterkünfte mit einer Mindestaufenthaltsdauer von sechs Nächten angeboten.
Infos: www.borkum.de

Campen im Thüringer Wald
Wer bei seinem ersten Urlaub nach dem Lockdown der Natur besonders nahe sein möchte ohne dabei auf seine „eigenen vier Wände“ zu verzichten, ist auf einem der vielfältigen Campingplätze des Thüringer Waldes genau richtig. Ob malerisch gelegen direkt am Wasser oder mitten im Wald, in unmittelbarer Nähe eines Thermalbades oder ausgestattet mit einem gemütlichen Ferienhaus – die neue Campingkarte für Thüringen bietet eine Übersicht über 65 Camping- und Reisemobilstellplätze im Freistaat.

65 Camping- und Reisemobilstellplätze gibt es in Thüringen – eine neue Karte gibt einen Überblick über alle Angebote Foto: Regionalverbund Thüringer Wald e.V. / Dominik Ketz

Detaillierte Informationen zu Lage, Größe und Ausstattung der Camping- und Caravaning-Angebote sind darin ebenso enthalten wie der eine oder andere Geheimtipp.
Besonders beliebt sind die meist sehr großzügig angelegten Stellplätze dank ihrer herzlichen Gastgeber und ihrer besonderen Lage – ob an den Saalestauseen im Naturpark Schiefergebirge/ Obere Saale oder inmitten der ausgedehnten Naturlandschaften des Thüringer Waldes. Viele der Plätze sind ganzjährig geöffnet und eignen sich hervorragend als Ausgangspunkt für Natur- und Kulturentdeckungstouren auf den Spuren von Goethe, Bach und Luther.
Infos: www.thueringer-wald.com

Oberstaufen
Nun steht es fest: Im Juli gibt es wieder Festival-Feeling in Oberstaufen. Das Bergsommerfestival startet vom 16. bis 19. Juli 2020 in die zweite Runde. Natürlich werden alle Auflagen, die sich corona-bedingt ergeben, streng eingehalten. Die Besucher können sich auf eine Mischung aus Konzerten neuer Bands, spannenden Filmen und viele sportliche und kulinarische Angebote freuen.  Ab sofort können Festivalbänder für das Bergsommer-Wochenende zum Early-Bird-Preis von 40 Euro erworben werden. Die Bergbahnfahrt ist inklusive.

Das Bergsommerfestival findet vom 16. – 19. Juli 2020 in Oberstaufen statt. Foto: Oberstaufen Tourismus

Das Programm des Bergsommerfestivals 2020:
16.7.2020: EOFT – Der Film der European Outdoor Film Tour auf Open-Air-Großbildleinwand
17.7.2020: Blues – Rock – Folk mit John Garner und Jesper Munk
18.7.2020: Deutscher Rap – Pop mit KAYEF
19.7.2020 ab 11.00 Uhr: traditioneller Frühschoppen mit ALPENBLECH – Blasmusik vom Feinsten
Infos: www.oberstaufen.de/bergsommerfestival

Weitere Infos:
www.genboeckpr.de
www.niedersachsen.de
www.thueringer-wald.com/
www.allgaeu.de

Geschrieben von
Mehr von NEWS Redaktion

Einst Kartoffelferien – jetzt bunte Herbstferien

Den Kartoffelbauern sei Dank! Denn die Herbstferien wurden ursprünglich zur Kartoffelernte erlassen....
mehr lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.