Olang: Wandern vom Kronplatz zu den Drei Zinnen

Rund um Olang gibt es zahlreiche Wanderrouten. Foto: Alex Filz

Lienzer und Pragser Dolomiten, Drei Zinnen, Fanes, Sella, Geislerspitzen und Peitlerkofel: Dieses Panorama breitet sich am Kronplatz-Gipfel aus. Die Dolomiten und vier Naturparks sind vom OLANGER Hausberg zum Greifen nah – und die schönsten Wanderziele Südtirols.

Text: MK Salzburg
Redigiert von Gerhard Fuhrmann

Wer Olang sagt, muss auch Kronplatz sagen. Der Olanger Hausberg ist einer der besten Panoramaberge im gesamten Pustertal. Von seinem Gipfel breitet sich das UNESCO-Welterbe Dolomiten in seiner ganzen Pracht aus und die Lieblings-Wanderziele in der Ferne sind zum Greifen nah – von den Lienzer und Pragser Dolomiten mit den weltberühmten Drei Zinnen bis zu Fanes, Sella, Geislerspitzen und Peitlerkofel.

Rund um Olang gibt es zahlreiche Wanderrouten. Foto: Alex Filz

Der Naturpark Fanes-Sennes-Prags ist der größte Naturpark Südtirols und erschließt das sagenhafte Auenland Fanes auf über 2.000 Metern, das die Menschen schon vor Jahrtausenden inspirierte. Vom Gasthof Pederü über St. Vigil in Enneberg im Süd-Westen des ladinischen Gadertals geht es hoch hinauf zu den Hütten „Fanes“ und „Sennes“ vor Seekofl und Hoher Gaisl. In der mystischen Bergwelt fühlen sich Naturentdecker unmittelbar in das ladinische Nationalepos der Fanes zurückversetzt.

Biker finden im UNESCO-Welterbe Dolomiten landschaftlich interessante Strecken. Foto: Manuel Kottensteger

Viel zu sehen und viele Seen
Auf dem Kronplatz-Gipfel soll der Sage nach die Fanes-Prinzession Dolasilla gekrönt worden sein. Talwanderer nehmen von dem Aussichtsberg neben den bleichen Bergen auch die sieben sehenswerten Seitenarme des Pustertals ins Visier. Diese laden mit imposanten Bergen, dichten Wäldern und malerischen Seen zum Erkunden. Das Ahrntal und das Antholzer Tal etwa mit den wunderschönen gleichnamigen Bergseen, in denen sich der Naturpark Rieserferner-Ahrn spiegelt. In den beiden Tälern sind auch die Reinbachfälle und der Pojer Wasserfall berauschende Ziele. Am Pfunderer Höhenweg wandert man die Südhänge der Zillertaler Alpen zwischen Bruneck und Sterzing ab.

Die Landschaft rund um Olang bietet die schönsten Wanderziele Südtirols. Foto: Manuel Kottensteger

Das Pragsertal zählt mit der Plätzwiese und dem smaragdgrünen Pragser Wildsee zum „Höchsten der Gefühle“. Vom Wildsee soll es einen nur mit Boot zugänglichen Eingang in die unterirdischen Teile des Fanesreiches gegeben haben. Im Höhlensteintal bei Toblach sind die Drei Zinnen allgegenwärtig. Den besten Blick auf das UNESCO-Welterbe eröffnet der türkisgrüne Dürrensee. Zu vielen Zielen gelangt man umweltfreundlich mit der Pustertalerbahn – kostenlos mit dem Holidaypass Olang, der auch für sämtliche Öffis und einige Aufstiegsanlagen der nördlichsten Provinz Italiens gilt.

Der Herbst in Olang motiviert zur Genussreise unter dem Motto „Dolomiti Pustertal Autumn Special“. Foto: Manuel Kottensteger

Herbst-Genussreise in die Dolomiten
Der Herbst in Olang motiviert zur Genussreise unter dem Motto „Dolomiti Pustertal Autumn Special“. Dazu gehören leichte geführte Ausflüge und Wanderungen, von denen ab fünf Übernachtungen drei kostenlos sind: etwa eine Wanderung zu Schloss Welsperg am Eingang des Gsieser Tales oder ein Herbstspaziergang in dem unberührten Landstrich an den Ausläufern von Rieserferner- und Defereggengruppe. In Olang sind der Besuch bei der Lipper Säge aus dem 18. Jahrhundert oder der Südtiroler-Brotbackkurs für Groß und Klein interessant. Wer dabei auf den Geschmack Südtirols gekommen ist, wird auch eine Speckverkostung nicht versäumen wollen oder das Jägerfrühstück im Naturpark Puez-Geisler und den Besuch in der Erlebnis-Hofkäserei Gatscher.

Außenansicht des MMM Corones, dem sechsten Mountain Museum von Reinhold Messner

Wanderer und Bergsteiger zieht es am Kronplatz-Gipfel auch ins MMM Corones. Das sechste Mountain Museum von Reinhold Messner wurde von der Star-Architektin Zaha Hadid entworfen.

Infos:
www.olang.com
www.kronplatz.com
www.pustertal.org
www.suedtirol.info
www.dolomitisuperski.com
www.mk-salzburg.at
www.enit.de

Geschrieben von
Mehr von NEWS Redaktion

Abgefahren auf das Sterzinger Paradies

So ein Tag, so sonnenschön wie heute. Wir schreiben den 15. Dezember...
mehr lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.