Mit Meeresrauschen ins neue Jahr

Nur für die ganz Harten ist das Anbaden an der Kühlungsborner Seebrücke.

Open-Air-Party an der Seebrücke, traditionelles Anbaden und Silversterlauf-Premiere – im Ostseebad KÜHLUNGSBORN wird der Jahresabschluss vielfältig zelebriert.

Text: Wilde & Partner
Redigiert von Gerhard Fuhrmann

Open-Air-Party mit Feuerwerk am Seebrückenvorplatz in Kühlungsborn Ost.

Frostige Kälte, sternenklarer Himmel und Sand unter den Füßen: Das Ostseebad Kühlungsborn verabschiedet das alte Jahr mit der Premiere eines sportlichen Höhepunkts und heißt das neue Jahr am 1. Januar 2019 mit dem traditionellen Neujahrs-Anbaden willkommen.

Silvesterlauf durch Kühlungsborn
Für alle Sportbegeisterten bietet das Ostseebad Kühlungborn in diesem Jahr erstmalig einen Silvesterlauf. Je nach Ausdauer und Durchhaltevermögen kann zwischen drei Disziplinen gewählt werden: Fünf Kilometer und zehn Kilometer laufen oder zehn Kilometer wandern. Die Kleinsten können beim Bambini-Lauf über 450 Meter erste sportliche Erfolge feiern. Der Startschuss für die Läufe fällt um 11 Uhr an der Seebrücke. Die Strecke führt – mit Blick auf die Ostsee – an der Flaniermeile entlang, durch den Stadtpark und endet schließlich mit dem Zieleinlauf wieder an der Seebrücke.
Infos: www.silvesterlauf-kuehlungsborn.de

Silversterfeiern an der Ostseeküste
Silvester mit Sand unter den Füßen und beim Rauschen der Wellen verbringen? Nichts leichter als das: an der Ostsee wird das Jahresende auch in diesem Jahr an einem der schönsten Plätze gefeiert – in Kühlungsborn. Traditioneller Ort der Open-Air-Party ist der Seebrückenvorplatz in Kühlungsborn Ost. Vom 28. Dezember 2018 bis zum 1. Januar 2019 wird hier ein abwechslungsreiches Programm aus Live-Musik und unterhaltsamen Attraktionen geboten. Zum Jahreswechsel beginnt die Moderation ab 20 Uhr. Der Tanz unter freiem Himmel wird mit einem Mix aus altbekannten und modernen Musikhits eröffnet. Für kalte und heiße Getränke sowie das leibliche Wohl ist gesorgt. Der Höhepunkt des Abends startet passend zum neuen Jahr um 00.10 Uhr vom Kopf der Seebrücke aus – mit einem großartigen Feuerwerk zur Begrüßung des Jahres 2019.
Parallel zur Party an der Seebrücke gibt es ein großes Programm mit Live-Musik im Festzelt im Konzertgarten West. Dabei kommen vor allem die kleinen Gäste ganz groß raus. Am 31. Dezember 2018 können Kinder ihr eigenes Silvester mit einer Zaubershow und dem Kinderfeuerwerk feiern.

Nur für die ganz Harten ist das Anbaden an der Kühlungsborner Seebrücke.

Anbaden an der Seebrücke
Klirrende Kälte an Land und das raue Meer: diese Kombination garantiert einen erfrischenden Start ins neue Jahr. Der Sprung in die eisigen Fluten der Ostsee hat in Kühlungsborn lange Tradition. Nach einer ausgelassenen Silvesterparty stürzen sich Einheimische und Gäste am 1. Januar 2019 mit traditionellen, rot-weiß oder blau-weiß gestreiften Badeanzügen in das kalte Wasser der Ostsee. An der Kühlungsborner Seebrücke warten jeweils hunderte Badende und noch viel mehr Schaulustige auf das erste Spektakel des neuen Jahres. Jeder ist willkommen, auch kurzfristig, auch ohne blau-weiß geringelten Badeanzug.

Kühlungsborn ist eines der größten Seebäder an Deutschlands Ostseeküste und zählt zu den beliebtesten Urlaubsdestinationen in Mecklenburg-Vorpommern. Neben dem fast sechs Kilometer langen Strand zeichnet sich die Stadt, die 1938 durch den Zusammenschluss der Orte Brunshaupten, Fulgen und Arendsee entstanden ist, durch das namensgebende, hügelige Waldstück – die Kühlung – und einen 133 Hektar großen Stadtwald aus. Zahlreiche historische Villen, die Anfang des 20. Jahrhunderts im für Kurorte typischen Stil der Bäderarchitektur errichtet wurden, prägen das Straßenbild. Eines der markantesten Bauwerke ist die Seebrücke, die rund 240 Meter lang ist.

Infos:
www.kuehlungsborn.de
www.auf-nach-mv.de
www.wilde.de
www.mecklenburg-vorpommern.de

 

 

Geschrieben von
Mehr von NEWS Redaktion

Saisonstart in Obergurgl-Hochgurgl

Von Gerhard Fuhrmann Bild oben: Zum Skigebiet Obergurgl-Hochgurgl gehören 110 Pistenkilometer und...
mehr lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.