Luxus für Seele und Body

Traumhafte Lage des Carrossa Hotel Spa Villas im Nordosten Mallorcas.

Abseits des Trubels und der „lauten Hotspots“, im Nordosten Mallorcas nahe des romantischen Städtchens Artà, liegt in den Hügeln der Levanten der herrschaftliche Landsitz „CARROSSA“ – mit Traumblick auf den einzigartigen Felsen „Ferrutx“ und in die Buchten von Alcúdia bis Cala Millor. Dort steht jetzt Carrossa – eine neue Urlaubs-Oase im ursprünglichsten Teil Mallorcas.

Text: Sayegh PR
Redigiert von Gerhard Fuhrmann
Bild oben: Traumhafte Lage des Carrossa Hotel Spa Villas im Nordosten Mallorcas.

Aus dem restaurierten Herrenhaus wurde das luxuriöse 5-Sterne-Domizil „Carrossa“, das allen höchsten Ansprüchen gerecht wird, was Ausstattung, Service-Qualität und Ambiente betrifft. Dahinter steht die Kölner Hoteliersfamilie Hamacher, die seit vielen Jahren schon mit ihren Osttiroler Domizilen im Defereggental und Dolomitengolf Resort in Lienz Erfolg hat.

„Carrossa“ – der Name der 300 Jahre alten Finca hängt mit der Pferdewirtschaft zusammen – vereint heute Tradition und Moderne zugleich: Zum einen der luxuriös renovierte Landsitz, in dem nach spanischem Baurecht alles Historische erhalten bleiben musste, und zum anderen neben einem Kakteen- und Orangengarten 25 nagelneue Suiten in drei verschiedenen Kategorien. Alle 75 Zimmer & Suiten des Hotels sind mit hochwertigen Materialien wie edlem Naturstein oder aufwendig verarbeiteten Hölzern ausgestattet und das Interieur wie Klimaanlage, Nespresso-Maschine, begehbarer Dusche u.v.m. auf der Höhe der Zeit. Und gleich neben der Carrossa-Hauptterrasse ein kleiner „Weinberg“ von Garten-Architekt Frank Dietrich, einem Experten für mediterrane, sinnliche Gärten. Sinnliche Momente erlebt man auch bei dem Besuch in der kleinen historischen Kapelle.

Panorama-Pool mit Blick Richtung Artà und auf die Bucht von Alcúdia.

„SPA-radies“ für Körper & Seele
Ein Highlight im „Carrossa Hotel Spa Villas“ ist der 1.500 qm große Luxus-Spa. Well-being und Fitness werden dort in stylish-edlem Ambiente regelrecht zelebriert. Das lichtdurchflutete Hallenbad (17 x 5 m) lädt wetterunabhängig zum Schwimmen ein, die Sauna mit eleganter Spa-Lounge und Ausblick in die Natur verspricht Regeneration pur, und unzählige Massage-, Beauty- und Spezial-Anwendungen mit den hochwertigen Pflegelinien „QMS“ und „St Barth“ verwöhnen in fünf Behandlungsräumen nicht nur die weiblichen Gäste. Nach dem Relaxen steht das modern ausgestattete Fitness-Center für jegliche Workout-Übungen zur Verfügung. Danach empfiehlt sich ein Aufenthalt im Panorama-Pool (20 x 6 m) mit ungestörten Blick Richtung Artà und auf die Bucht von Alcúdia.

Fine Dining-Restaurant „Carrossa“.

Fangfrischer Fisch und erlesene Weine
Gourmet-Sternstunden für Genießer: Unter der kulinarischen Leitung von Executive Chef Nicholas Gomez-Duran bietet das Fine Dining-Restaurant „Carrossa“ täglich wechselnde Kreationen der mediterranen Küche mit mallorquinischen und internationalen Einflüssen. Und im Bistro „Badia“ mit Panorama-Terrasse und Cocktail-Bar locken u.a. fangfrischer Fisch aus der Bucht von Alcúdia und jede Menge internationale – beispielsweise mexikanische -Küchen-Klassiker. Und ausgewählte Tropfen – das Top-Weinangebot zum Dinner oder in der hauseigenen Bodega entspricht den hohen Ansprüchen des Hauses. Die kulinarischen Angebote können auch Gäste genießen, die nicht im Hotel wohnen.

Hightech-Business & Konferenz Center
Auch Incentives, Hochzeiten und andere Feiern finden im Carrossa Resort einen erstklassigen Rahmen: Das Konferenz Center mit Ballsaal, Lounge und Bar fasst 85 Bankett- und 130 Theaterplätze. Und alleine das Catering „inhouse“ garantiert auch hier erste Qualität.

Capdepera Golf zählt mit zu den schönsten Plätzen Mallorcas.

Vier Golfplätze innerhalb von 15 Autominuten
Golfer locken im Nordosten Mallorcas gleich vier attraktive 18-Loch-Golfplätze in nur 15 Autominuten vom Hotel: Capdepera Golf, in den Hügeln der Levanten und mit Meerblick einer der schönsten Plätze der Insel, Canyamel (sportlich anspruchsvoll und mit abwechslungsreichem Design), Pula (hier fanden sogar viele Profiturniere statt) und Son Servera (der zweitälteste Platz der Insel von 1967 ist immer noch attraktiv und fair). Alle Carrossa-Gäste dürfen sich auf 20 Prozent Greenfee-Ermäßigung freuen. Ebenso wie auf Alcanada, einem der attraktivsten Golfplätze der Insel, der nur 40 Minuten nördlich in der Bucht von Alcúdia liegt. Die gleiche Fahrzeit braucht man zum Top-Course von Son Gual.  

Infos:
www.carrossa.com
www.hamacher-privathotels.com/de/home
www.golfcapdepera.com
www.canyamelgolf.com
www.pulagolf.com
www.golfsonservera.com
www.golf-alcanada.com
son-gual.com/golf-mallorca/de
www.fedra-sayegh-pr.de
www.tourismus.de/europa/spanien/balearen/mallorca
www.spain.info

 

 

 

 

My location
Routenplanung starten
Geschrieben von
Mehr von NEWS Redaktion

Kopf an Kopf ins Pistenabenteuer

Auf alle Wintersport-Fans, die gerne Spaß haben und Action lieben, wartet in...
mehr lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.