JUPPs REISE-TIPP: Düst doch mal nach Südtirol! DORT ERÖFFNET ÜBERMORGEN DAS EGGENTAL DIE SKI-SAISON – AUCH FÜR DEUTSCHE URLAUBSGÄSTE!

VON JUPP SUTTNER   ///   Ich habe den Sturzhelm übergestülpt und die Ski angeschnallt. So sitze ich vor dem PC und scharre mit den Hufen/Latten unter dem Schreibtisch. Natürlich nur im Geiste – aber ich kann es halt fast nicht mehr erwarten: Nächste Woche werde ich in Obereggen wedeln! Sofern nicht noch eine Corona-Verordnung dazwischenkommt.

 

Ich freue mich RIESIG auf Obereggen, denn kenne diese Südtiroler Destination ja von etlichen Aufenthalten her bereits ziemlich gut und weiß, dass mich Wunderbares erwarten wird.

 

Wer die Pisten noch VOR MIR in diesem Dolomiti Superski-Gebiet testen will: Am übermorgigen Freitag, 3. Dezember, startet das Ski Center Latemar, zwischen 1550 und 2500 m Höhe gelegen, in den Brettl-Winter!

 

Und tags darauf am Samstag das bei Welschnofen und 12 Auto-km von Obereggen entfernte Skigebiet Carezza Dolomites (1170 m–2337 m).

 

„Aufgrund der milden Temperaturen hat sich der Skiauftakt im Eggental um eine Woche verschoben. Jetzt stehen die Zeichen auf Schnee – die Anfahrt durch Österreich ist ohne weitere Auflagen möglich!“, heißt es aus jenseits des Brenners. Allerdings:

 

„Um die Liftanlagen zu nutzen, muss jeder Skipass mit dem ,Green Pass‘, dem EU-Covid-Zertifikat, verknüpft werden!“

 

Das geht am besten mit der Dolomiti Superski App: Einfach Skipassnummer und Green Pass-QR-Code hochladen – die Verknüpfung erfolgt automatisch.

 

„Dieser Vorgang“, teilt die deutsche Touristik-Agentur Kunz mit, „muss aus Datenschutzgründen zu Beginn jedes Skitags erfolgen. Der Skipass kann auch über die Internetseite von Dolomiti Superski aktiviert werden.“

 

Weitere Möglichkeiten bieten die automatischen Ticketboxen an den Talstationen sowie im Skipassbüro in Obereggen bzw. in allen Skipassverkaufsstellen in Welschnofen Carezza.

 

„Für den sicheren Skigenuss“, wird verkündet, „sind zudem eine chirurgische Maske bei geschlossenen Aufstiegsanlagen (ab 6 Jahren) sowie eine reduzierte Kapazität von 80 Prozent der Kabinenbahnen und Sessellifte mit Kuppel nötig. Kinder unter 12 Jahren müssen kein Green-Pass-Zertifikat vorweisen.“

 

Infos:

 

www.eggental.com

www.obereggen.com

www.carezza.it

www.eggental.com/sicherreisen

www.dolomitisuperski.com

www.suedtirol.info

www.enit.de

 Zu eurer Info: Für die Veröffentlichung obigen Tipps erhalte ich 0,00 Euro. Warum ich trotzdem diesen Text schrieb? Weil ich sie einfach SUPER finde, diese Möglichkeit, zumindest in Italien Ski zu fahren.

 

Weitere Reise-Tipps von mir und vielen, vielen anderen Journalist/inn/en findet ihr hier:

 

www.Reise-Stories.de , www.Ski-Stories.de , www.Golf-Stories.com , www.Tennis-Stories.de , www.Sport-Stories.de , www.Fussball-Stories.de

 

 

JUPP SUTTNER

Chefredakteur der
Online-Magazine

www.Reise-Stories.de

www.Sport-Stories.de

www.Ski-Stories.de

www.Fussball-Stories.de

www.Golf-Stories.com

Freelance Journalist
und Autor für die
Print-Objekte:

CENTURION

SERVUS

PLATINUM

Süddeutsche Zeitung

(Magazin “golf spielen”)

DSV-Magazin Ski & Berge

(einst “aktiv”)

TOP MAGAZIN MÜNCHEN

Die Presse (Wien)

und andere wie etwa:

SPORT-FAXX
(Pool von 79 Regional-
Tageszeitungen in

D, Ö, CH, It und Lux)

 

__________________________________________________

Adresse:

Jupp Suttner
Klosterweg 14
83629 Weyarn/Bayern
Tel. 08020-908 450
Mobil 0172-83 21 648
E-Mail JSuttner@aol.com
Fax: Nicht mehr vorhanden

www.facebook.com/jupp.suttner

Instagram: suttnerjupp

Twitter: JuppSuttner

 

 

 

Geschrieben von
Mehr von Jupp Suttner

Trauriger JUPPSLETTER: Heute ist der Bruno bestattet worden

BRIEF AN DIE LESER:INNEN. Leserbriefe verkehrt. Reise-Stories.de-Chefredakteur Jupp Suttner dreht den Spieß...
mehr lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.