Indian Summer Golf am Achensee

geschrieben von Birgit Werner                                                      mit Fotos von Andreas Bienert
Wenn Ahornbäume im nachlassenden Sonnenlicht in einer Farborgie explodieren und sich Buchen, Ulmen oder Birken intensiv verfärben, dann sprechen wir vom Indian Summer. Nein, nicht irgendwo in Kanada. Sondern mitten in Europa. Hier am Achensee, direkt am Fuße des Karwendelgebirges, konnten wir dieses Phänomen, begleitet von einem strahlend blauen Himmel und einem besonders intensiven Blattleuchten beim Golf in Austria-Jubiläumsturnier im Golfclub Achensee in Pertisau erleben.

Wo Eichkatzerl und Golfer harte Nüsse knacken

Vom Romantik Hotel Der Wiesenhof sind es nur knapp fünf Gehminuten zum ersten Abschlag. Und der befindet sich mitten im Dorf. Noch schneller ist man an der Eins mit dem hauseigenen Cart. Die Spielbahnen ziehen sich über sattgrüne Wiesen und sanft vorbei an alten Lärchen und Buchen bis zur Grenze des “Naturpark Karwendel”. Immer wieder erhaschen wir spektakuläre Bergblicke. Hier auf eintausend Metern Höhe erleben Taktikfüchse ein wahres Golf-Dorado: Kurze, jedoch knifflige Par 3 und mit Wasserhindernissen gespickte Par 5 fordern jeden Spieler.


Naturschauspiele wie der typische Almboden oder zahme Eichhörnchen an den Spielbahnen neun und zwölf faszinieren genauso, wie die welligen und immer wieder schwer zu lesenden Grüns, die für großen Spielspaß sorgen.

Wie herausfordernd es ist, auf dem 18-Loch Leading Golfcourse Achensee sein Handicap zu spielen, kann mancher Spieler nach dem Turnier auf seiner Scorecard ablesen.

Unmut über das eine oder andere verschlagene Loch verliert sich jedoch schnell, angesichts der Vorfreude auf die kulinarischen Gaumenfreuden im Gastgeberhotel Der Wiesenhof. Schließlich gibt es etwas zu feiern: 30 Jahre Golfurlaub.

 Foto/Romantikhotel der Wiesenhof
Ein hochmodernes Badehaus mit einem fünundzwanzig Meter langen Sportbecken und einer versenkbaren Decke für Veranstaltungen setzen im Hotel Der Wiesenhof seit 2016 neue Maßstäbe.


Wie sieht er eigentlich aus, der perfekte Golfurlaub?

Der Genussfaktor aus der Küche gehört auf jeden Fall dazu. Genauso, wie Golfplatznähe, ein Service, der sich auf die Spieler einstellt und entsprechende Zimmer. Das wissen Nicole und Hans Ruisz aus Erfahrung am besten. Vater und Tochter kennen wahrscheinlich die besten Golfplätze und Hotels in Österreich. Kein Wunder, denn seit 30 Jahren sind sie die Spezialisten für einen 1A- Golfurlaub und leiten den Verein Golf in Austria (GiA) seit seinen Anfängen. Mit rund 138 Mitgliedshotels und Clubs, sowie 20 Partnerregionen, ist GiA sozusagen die einzige Organisation, die Österreich als Golfurlaubsland umfangreich repräsentiert.

Exemplarisch für einen gelungenen Urlaub mit Hotels, die sämtliche Golferwünsche erfüllen, ist der Achensee. Die Kombination zwischen Berg und See ist einzigartig. Wer einmal nicht die kleine, weiße Kugel auf dem Grün quälen will, versucht sich an einer der anderen 50 Sportarten, die der Achensee bietet … oder taucht ein ins

Atoll Achensee

‚Golf in Austria‘-Präsident Manfred Furtner weiß um die Qualitäten der Region und so liegt es auf der Hand, dass der Hotel-Chef vom Romantik Hotel Der Wiesenhof gemeinsam mit Familie Entner die perfekte Location für die GiA-Jubiläumsfeier und das Symposium stellte.

Der GiA Oscar 2018 goes to …

Foto/Romantikhotel Der Wiesenhof

Diskutiert und gefachsimpelt wurde über die Zukunft und den Wandel im Sport mit dem kleinen, weißen Ball, aber auch das beste Golfhotel und die beste Golfanlage wurden ausgezeichnet.

Seit 30 Jahren arbeiten die mittlerweile 138 Hotels und Golfanlagen an der Verbesserung ihrer Services für golfende Gäste. Jedes Golf in Austria-Hotel und jeder Golf in Austria-Club erfüllt 33 Qualitätskriterien, damit sich Gäste in ihrem Golf in Austria-Urlaub besonders gut aufgehoben fühlen. Der Wettbewerb um die besten Golf-Services und die zufriedensten Gäste ist trotz der guten Kooperation untereinander groß. 17 Golfanlagen und 18 Hotels haben sich der Wahl gestellt. Entschieden haben die GiA-Stammkunden und Gäste der jeweiligen Hotels und Clubs. Innerhalb von zwei Wochen gaben circa 5.000 Personen ihre Stimme ab und kürten damit die Gewinner der Golf in Austria-Awards 2018:

The winner: Hotel Gut Weissenhof in Radstadt und Golfclub Radstadt

2018 wählten erstmals ausschließlich die golfenden Gäste ihr Golfhotel des Jahres. Das breite Angebot des 4-Sterne-Hauses mit Reit-Resort ist sehr hochwertig. Es liegt direkt an der 27-Loch-Anlage des Golfclubs Radstadt. Wöchentlich veranstaltet der Chef selbst einen Golftag mit seinen Gästen und führt eine Wanderung auf die hauseigene Alm. Das sind nur ein paar Gründe, warum Gut Weissenhof den Award bereits zum zweiten Mal abräumte: zurecht.
Wie sehr wir die authentische und herzliche Gastfreundschaft der beiden Vollbluthoteliers Regina und Josef Habersatter geniessen konnten und auf dem ebenfalls oscarprämierten Golfplatz Radstadt einige spektakuläre Highlights erlebt haben, ist hier nachzulesen:

Adrenalin-Golf in Radstadt: Mit dem Birdie-Jet zur 12

 

Check in:
Romantik Hotel der Wiesenhof ****S
Naturparkstraße 20, A-6213 Pertisau am Achensee
www.wiesenhof.at

Check it out:
Golf- und Landclub Achensee
Pertisau 35c, A-6213 Pertisau
www. golfclub-achensee.at

Atoll Achensee
Achenseestraße 63, A-6212 Maurach
www.atoll-achensee.com

Golf in Austria
Nicole Ruisz und Hans Ruisz
Glockengasse 4d, 5020 Salzburg
www.golfinfo.at

Hotel Gut Weissenhof ****S
Weissenhof 6, A-5550 Radstadt
www.weissenhof.at

Golfclub Radstadt
Römerstraße 20, A-5550 Radstadt
www.radstadtgolf.at

 

Autorin: Birgit Werner, bw-reportagen@web.de

Indian Summer Golf am Achensee
5 (100%) 3 votes

Bestellung

Schließen

Hiermit bestelle ich folgenden Artikel:

Indian Summer Golf am Achensee
Menge

seien sie der erste der Kommentiert

eins × 1 =