Bayrisch für Genießer – Echt „pfundig“- die Traumschmiede in Oberbayern

Von Zeit zu Zeit braucht der Mensch eine Auszeit: Den Koffer packen und einfach für ein paar Tage untertauchen, das tut gut.

Dass die Bayern genießen können, ist hinlänglich bekannt. In Oberbayern erwarten das Hotel Traumschmiede und der familiengeführte Gasthof Raspl „Zur alten Schmiede“ Gäste, die sich „a scheene Zeit“ gönnen möchten. Wo einst die Dorfschmiede von Unterneukirchen stand, dreht sich heute alles um preiswerten Komfort, Design und Gemütlichkeit. Und natürlich um die berühmt berüchtigte gute bayrische Küche, um „Hopfn und Moiz“ und feinen Wein. Die Preise sind ein Traum in der Traumschmiede: Man höre und staune: Eine Schlummer-Nacht gibt es ab 62,50 Euro pro Person.

28 Zimmer wurden in der Traumschmiede eingerichtet. Sieben Appartements (davon drei behindertenfreundliche Unterkünfte) stehen jenen zur Verfügung, die gerne länger bleiben oder etwas mehr Platz genießen möchten. Das gesamte Hotel ist barrierefrei. Alle Appartements sind mit einer Mini-Küche, hochwertigen Boxspringbetten, Sat-TV mit Sky und Tablets ausgestattet. Rund um die Uhr können Gäste am Check-in-Automaten einchecken, schließlich soll jeder seinen Aufenthalt flexibel gestalten können. Das Traumschmiede-Wohnzimmer ist der Ort, an dem man in der Traumschmiede zusammenkommt. Morgens wird dort das regionale Frühstücksbuffet für einen bärenstarken Tag angerichtet. Die Marmeladen sind hausgemacht, der Honig stammt von den Bienen der Oma, der Großmutter der Hotelchefin. Fast alle Produkte kommen von regionalen Lieferanten und Produzenten im Umkreis von zirka zehn Kilometern. „Fast wie dahoam“ lockt zwischendurch der gefüllte Selbstbedienungskühlschrank mit Getränken und Snacks. Wenn der große Hunger kommt, gibt es nur einen Weg – den in den Gasthof Raspl „Zur alten Schmiede“ direkt am Hotel. So gut wie alles, das auf die Teller kommt, wird in der Gasthausküche selbst gemacht. Kochen ist im Raspl noch ein Handwerk, und das schmeckt der Feinschmecker bei jedem Bissen: Ein gekonnter Mix aus bayrischer Tradition und internationaler Beef-Küche. Dazu gibt’s Biere von lokalen Brauereien und ausgewählte Weine von Spitzen-Winzern. Für den kleinen Absacker steht eine Auswahl an Spirituosen an der Barothek bereit.

Die einen kommen zum Schlummern und Schlemmen in die Traumschmiede. Die anderen nützen die Nähe zu den Bergen, um sich wintersportliche Tage zu gönnen. Ruhpolding, Reit im Winkl oder Berchtesgaden sind nicht weit entfernt. Wer einen Städtetrip plant, ist mittendrin im Geschehen – ob München, Salzburg, Rosenheim, Passau, Regensburg oder Landshut – shoppen, bummeln und flanieren ist angesagt.

Tipps für Entdecker: Unweit von Unterneukirchen befindet sich mit den „geologischen Orgeln“ ein urzeitlicher Schatz Bayerns. Diese natürlichen Gesteinsröhren mit 50 bis 60 Zentimeter Durchmesser sind ein Überbleibsel der Eiszeit und reichen bis zu zehn Meter in die Tiefe. Auch die längste Burg der Welt, die Burg zu Burghausen, liegt nur knapp 20 Minuten von Unterneukirchen entfernt und lockt nicht nur mit traumhaften Aussichten auf die historische Altstadt und den malerischen Wöhrsee, sondern auch mit interessanten Einblicken in vergangene Zeiten. Der bekannte Wallfahrtsort Altötting ist eines der Wahrzeichen der Inn-Salzach Region und liegt neun Kilometer vom Hotel Traumschmiede entfernt. Auf dem barocken Kapellplatz im sogenannten „Herz Bayerns“ befinden sich Sehenswürdigkeiten wie die Stiftspfarrkirche St. Phillipp und Jakob und die Gnadenkapelle mit der „Schwarzen Mutter Gottes“. Diese ist auch die letzte Ruhestätte der Herzurnen der Bayerischen Könige und Kurfürsten. Die Schatzkammer mit Wallfahrtsmuseum beherbergt das berühmte „Goldene Rössl“, das weltweit als das kostbarste Exemplar der Email- und Goldschmiedekunst gilt.

Raspl´s Genusstage
Leistungen: 3 Nächte im Wohlfühlzimmer, Aperitif am Ankunftsabend, Raspl´s Genuss.Küche an jedem Abend, Flasche Prosecco, regionales Frühstücksbuffet – Preis p. P.: ab 159 Euro

Traumhaft Schlemmen & Schlummern
Leistungen: 1 Nacht im Wohlfühlzimmer, Aperitif bei Ankunft, a la carte Abendessen, regionales Frühstücksbuffet – Preis p. P.: ab 89 Euro

 

Geschrieben von
Mehr von NEWS Redaktion

Rock meets Snow (13) Mayrhofen-Hippach

Von Gerhard Fuhrmann Obwohl es im Tal noch Grün ist und manche...
mehr lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.