Zeit für mich – Auftanken mit der Kraft bayerischer Wildkräuter

GESUNDES BAYERN, das Qualitätssiegel im modernen Gesundheitstourismus, hat ein neues Achtsamkeitstraining für Frauen zertifiziert: Drei Tage lang erkunden die Teilnehmerinnen des Programms zusammen mit einer Kräuterpädagogin die Heilpflanzen der Region Bad Heilbrunn. Sie schmecken, sie fühlen, sie riechen – und erfahren mit allen Sinnen, wie gerade die einfachen Dinge Kraft und Lebensfreude spenden.

Text: Crystal Communications
Redigiert von Gerhard Fuhrmann

Kräuterpädagogin Annett Ender. Foto: Annett Ender.

„Wir Frauen neigen dazu, viel auf uns zu nehmen: Familie, Beruf, Haushalt, die Pflege von anderen. Da fällt es uns oft schwer, uns abzugrenzen“, sagt Annett Ender, die das dreitägige Seminar vom 7. bis 9. September 2018 als erfahrene Kräuterpädagogin begleitet. Oberstes Ziel des Programms „Zeit für mich“ ist es, den Alltag für ein Wochenende hinter sich zu lassen, zu entschleunigen, Belastungen zu verarbeiten. Der Heilklima-Kurort Bad Heilbrunn bietet hierfür die besten Voraussetzungen. Bei verschiedenen Programmpunkten erleben die sechs bis acht Teilnehmerinnen von Freitag bis Sonntag die reichhaltige Natur der Umgebung mit allen Sinnen. Nützliches Wissen zu Geschmack und Wirkung der Heilpflanzen wird genauso vermittelt wie ein neues Bewusstsein für sich selbst und die Fähigkeit, mit kleinen Auszeiten Kraft zu tanken.

Im Kräuter-Erlebnis-Park von Bad Heilbrunn sind mehr als 400 verschiedene Heilpflanzen beheimatet, Foto: Bad Heilbrunn.

Auf der Meditations- und Achtsamkeitswanderung zum Beispiel sitzen die Teilnehmerinnen auf dem Waldboden und zeichnen Wildkräuter, die um sie herum wachsen. Sie konzentrieren sich auf Farbe und Form und begreifen die Natur in ihrer ganzen Schönheit. Die alten Waldbestände von Bad Heilbrunn bieten hierfür den idealen Rahmen. Im Kräuter-Erlebnis-Park des Kurorts, der mehr als 400 verschiedene Heilpflanzen beheimatet, endet die Führung. Die Frauen erwarten unterschiedliche Beete – von Wild- über Teekräuter bis hin zu einem Beet nur für Minzsorten, die nach Rotwein oder Banane duften. Die Pflanzen anfassen, in den Händen zerreiben, daran schnuppern, sie schmecken: Gemeinsam mit Annett Ender genießen die Teilnehmerinnen bewusst und halten inne. Auch helfen die gezielten Meditationsübungen des Kurses „Entspannen und Atmen“ im Gesundheitszentrum „Physio Vita“ dabei, neue Achtsamkeit für sich zu entwickeln. Er findet jeden Morgen im örtlichen Hotel Kilian statt, in dem die Gruppe auch wohnt. Weiterer Programmpunkt ist das „Wilde Kochen“ eines Drei-Gänge-Menüs draußen über offenem Feuer. Die Kräuter dafür haben die Frauen vorher selbst gesammelt. In den Topf kommt, was die Natur hergibt – je nach Jahreszeit. Zum Abschluss der gemeinsamen Zeit gibt es eine kleine Erinnerung: Jede Teilnehmerin mischt sich aus Kräutern selbst einen Tee für Zuhause. Um sich – zurück im Alltag – bei jedem Schluck daran zu erinnern, wie wertvoll die Momente sind, in denen nur der Augenblick zählt.

Beim „Wilde Kochen“ wird ein Drei-Gänge-Menüs draußen über offenem Feuer zubereitet. Foto: Annett Ender.

Das Programm wurde kürzlich von GESUNDES BAYERN zertifiziert und wird seither als herausragendes Angebot im bayerischen Gesundheitstourismus vorgestellt. Klaus Holetschek, Vorsitzender des Bayerischen Heilbäder-Verbands e.V., zeigt sich begeistert: „Das Bad Heilbrunner Achtsamkeitstraining trifft genau den Zeitgeist: Heilung aus der Natur, hinterlegt mit geprüften Qualitätskriterien aus den Bereichen Medizin, Beherbergung und Gastronomie. Hier sind erfahrene Experten am Werk, die mit fundiertem Wissen und fachkundiger Unterstützung dem Teilnehmer garantieren, zur inneren Ruhe zu finden.“
Das dreitägige Arrangement findet vom 7. bis 9. September statt und ist ab 199 Euro buchbar. Nähere Informationen zum Programm „Zeit für mich“ auf www.gesundes-bayern.de/o-zeit-fuer-mich-bad-heilbrunn.

Über GESUNDES BAYERN
Die Marke GESUNDES BAYERN ist ein Qualitätssiegel im modernen Gesundheitstourismus. Unter GESUNDES BAYERN vermarktet der Bayerische Heilbäder-Verband e. V. (BHV) die gesundheitstouristischen Angebote und Aktivitäten der bayerischen Kurorte und Heilbäder für Gäste und Patienten. Dazu werden unter dem Markendach von GESUNDES BAYERN die medizinischen Kompetenzen der Kurorte und Heilbäder als prädikatisierte und qualitätszertifizierte Destinationen für Gesundheitsurlaub reichweitenstark und zielgruppenorientiert über verschiedene Marketingmaßnahmen kommuniziert. Unter dem Dach des Bayerischen Heilbäder-Verbandes sind derzeit 46 Mitgliedsorte und 25 Partnerbetriebe organisiert.

Infos:
www.gesundes-bayern.de
www.bad-heilbrunn.de
www.crystal-communications.de
www.oberbayern.de
www.bayern.by

 

Zeit für mich – Auftanken mit der Kraft bayerischer Wildkräuter
Bewerten Sie diesen Beitrag.

Bestellung

Schließen

Hiermit bestelle ich folgenden Artikel:

Zeit für mich – Auftanken mit der Kraft bayerischer Wildkräuter
Menge

seien sie der erste der Kommentiert

3 × fünf =