Viel los für kleine Entdecker auf der Insel der Freiheit

Amrum hat mit seiner breitesten Sandbank Europas nicht nur viel Platz für kleine Entdecker, auch in Sachen Freizeitangebote kann die Insel der Freiheit das ganze Jahr über mit anderen Destinationen mithalten. Ob Piratenfest, Wattexkursion oder Muscheltage – hier ist immer was los. Im ersten Familienhotel der Nordfriesischen Insel – im Letj Briis – wird es auch nicht langweilig. 16 Hotelzimmer und vier Ferienwohnungen mit kinderfreundlicher Ausstattung stehen für kleine und große Gäste bereit.

Im Letj Briis, dem ersten Familienhotel Nodrfrieslands, dreht sich alles um den Nachwuchs.
Im Letj Briis, dem ersten Familienhotel Nodrfrieslands, dreht sich alles um den Nachwuchs.

Text: Primo PR

Redigiert von Gerhard Fuhrmann

Das Letj Briis liegt in Norddorf, unweit des Zentrums und damit ideal zwischen der Watten- und Dünenstrandküste. „Mit unserem großen Garten, dem tollen Spielplatz mit Sandkiste, Rutsche und unserem neuen Klettergerüst in Form eines sowie viel Platz für Federball, Fußball oder auf dem Tennisplatz nebenan bieten wir reichlich Abwechslung“, freut sich Gastgeber Sascha Thieshen. „Und auch durch unsere kindersicheren Zimmer sind wir optimal auf die Bedürfnisse unserer ganz kleinen Gäste und ihrer Eltern eingestellt.“, ergänzt seine Frau Nadine Thieshen. Zur Ausstattung gehören beispielsweise Kanten- und Geländerschutz, Sicherheitssteckdosen, Flaschenwärmer und sogar Buggy- oder Bollerwagen-Verleih.

Doch nicht nur die Natur lässt sich um das Hotel herum gut erforschen. Auch zwei beliebte Ausflugsziele zum Spielen und Toben liegen in direkter Nachbarschaft. Zehn Minuten zu Fuß entfernt, sorgt bei schlechtem Wetter der Indoor-Spielplatz Abenteuerland für viel Bewegung im Trockenen. Alle Spielgeräte in der 1.300 Quadratmeter großen Halle dürfen auch von Erwachsenen benutzt werden. Und sogar einen Autoscooter gibt es. Wer es lieber etwas ruhiger und „outdoor“ möchte, erreicht in nur fünf Minuten vom Letj Briis entfernt einen Minigolfplatz.

Amrum ist auch ein beliebtes Ziel für alle, die Leuchttürme lieben. Das besonders schöne Exemplar der Insel ist einschließlich der Düne 66 Meter hoch und während der Sommermonate vormittags für Besucher geöffnet. Das Wahrzeichen Amrums wurde 1875 in Betrieb genommen und gehört zu den höchsten Leuchttürmen an der Deutschen Nordseeküste. Vom Rundbalkon lässt sich die gesamte Insel wie mit einem herrlichen Möwenblick überblicken.

Von Piratenfest bis Watt erleben

Für reichlich Abwechslung sorgen auch die vielen Veranstaltungen auf der ganzen Insel. Bis zum Jahresende ist für jeden Geschmack etwas dabei. Wittdün lädt im September zum Piratenfest, mit Bastelaktion am Vormittag und Programm am Nachmittag, ein. Nach Norddorf locken im gleichen Monat die Amrumer Muscheltage mit diversen Muschel- und anderen Gerichten, Live-Musik, dem Auftritt der Amrumer Trachtengruppe, Ständen zum Bummeln und natürlich Kinderprogramm. Im Oktober geht es mit der “Glühwürmchen-Werkstatt” weiter. In Norddorf, Nebel und Wittdün basteln Kinder ab fünf Jahren am Nachmittag Laternen, mit denen sie und ihre Familien am Abend einen „Glühwürmchen“-Spaziergang unternehmen. Fast wie Sankt Martin, nur schon früher im Jahr. Für Abenteurer ist sicher die Wattexkursion mit den Wattführern Reinhard oder Steffen interessant: Den ganzen Sommer und Herbst geht es von Norddorf aus etwa drei Kilometer zum großen Priel.

Das Arrangement „Amrum Entdecker“

Das Arrangement „Amrum Entdecker“ ist in der Nebensaison vom 16. September bis 29. Dezember 2016 ab 550 Euro pro Erwachsenen buchbar. Kinder bis fünf sind kostenlos, von fünf bis 16 Jahren für 480 Euro dabei. Im Preis enthalten sind neben sechs Übernachtungen mit Langschläfer-Frühstück bis 11.00 Uhr, einem Begrüßungsgetränk und einem Obstteller auch ein Leihfahrrad für sechs Tage, eine Karte von Amrum sowie WLAN.

In der Hauptsaison noch bis zum 15. September 2016 kostet das Paket pro Person ab 640 Euro. Kinder von fünf bis 16 Jahren zahlen 560 Euro. In diesem Preis sind zusätzlich noch zweimal Minigolfspielen, eine Wattwanderung sowie ein Strandkorb am Strand für zwei Tage enthalten.

Infos:

www.letj-briis.de

www.amrum.de

www.amrum.de/aktuelles/veranstaltungen/veranstaltungs-kalender

www.amrum.de/insel/inseldarfer/norddorf

www.primo-pr.com

www.nordfriesland.de

www.sh-tourismus.de

Geschrieben von
Mehr von NEWS Redaktion

Eine Insel steht in den Startlöchern: Tenerife Walking Festival 2019

Vom 21. bis zum 25. Mai 2019 findet auf der größten Kanareninsel...
mehr lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.