Sportliche Highlights im Tannheimer Tal

Im Tannheimer Tal gibt es nicht nur sechs Skigebiete und 140 Loipenkilometer, hier sind auch attraktive Sportveranstaltungen für jedes Leistungsniveau zuhause – vom legendären Langlaufmarathon SKI-TRAIL bis hin zu Skitourenrennen, bei denen nicht der Schnellste gewinnt. Das Tal auf 1.100 Metern bietet ein Sportangebot der Extraklasse und dazu garantiert stressfreie Wintererlebnisse – wie Ballonfliegen.

Start zum SKI-TRAIL Tannheimer Tal – Bad Hindelang. Foto: ARGE SKI-TRAIL/Marco Felgenhauer

Text: TOC Agentur für Kommunikation

Redigiert von Gerhard Fuhrmann

Der SKI-TRAIL Tannheimer Tal – Bad Hindelang ist der absolute Höhepunkt der Wintersaison und zählt mit rund 1.500 Teilnehmern zu den größten Sportveranstaltungen in Österreich. In diesem Winter findet der Langlaufmarathon vom 27. bis zum 29. Januar 2017 statt und führt durch das Tal hinauf Richtung Oberjoch. Neben den Rennen über 13 und 33 Kilometer in der klassischen Technik sowie 19, 36 und 60 Kilometer in der Skating-Technik gibt es zudem einen Mini SKI-TRAIL für den Nachwuchs. Tradition hat auch das Rahmenprogramm mit den Nordic Winter Fitness Tagen, bei denen Olympia Silbermedaillengewinner Peter Schlickenrieder die Teilnehmer mit vielen wertvollen Tipps fit für den Winter macht.

Sechs Skigebiete und 140 Loipenkilometer im schönsten Hochtal Europas

Die besondere Stärke des Tannheimer Tals ist seine Vielseitigkeit. Das 16 Kilometer lange Tal ist nicht nur eine der Topdestinationen Tirols in puncto Langlauf. Auf rund 140 Loipenkilometer findet hier jeder Gast seine persönliche Lieblingsloipe – ob gemütlich von Dorf zu Dorf, an Seeufern entlang oder mit kräfteraubenden Anstiegen bergauf Richtung Oberjoch. Auch Skifahrer und Snowboarder kommen auf 55 Pistenkilometer. auf ihre Kosten und können sich auf sechs Skigebiete mit tollen Aussichten, gemütlichen Hütten und abwechslungsreichen Abfahrten freuen. Breite Carving-Pisten gibt es hier ebenso wie FIS-Abfahrten für Könner.

Bei diesen Wettkämpfen steht der Spaß im Mittelpunkt

Für viele Einheimische ebenso wie für Gäste stehen einige Pflichttermine im Kalender. Einer davon ist der 10. März 2017, wenn mit dem Fellflitzer Lauf das Skirennen für alle auf dem Programm steht. Bereits zum 15. Mal findet das Rennen im Tannheimer Tal statt. Dabei geht es mit Tourenski von Grän hinauf zur Bergstation Sonnenalm. Im Gegensatz zu anderen Rennen gewinnt hier aber nicht der Schnellste, sondern derjenige, welcher der Durchschnittszeit aller Teilnehmer am nähesten kommt. Ähnliche Spielregeln gelten beim Gaudi-Touren-Lauf am 5. März, wenn Zweierteams mit Tourenski zur Krinnenalpe hinauf laufen und bei der Alpstern-Trophy am 11. März, bei der gleich vier Sportarten auf dem Programm stehen. Jeweils ein Skifahrer, Tourengeher, Snowboarder und Langläufer bilden ein Team, welches ein Staffelrennen auf einer vorgegebenen Strecke absolvieren muss.

Jedes Jahr ein Highlight. Das Ballon-Festival im Tannheimer Tal. Foto: TVB Tannheimer Tal

Wenn sich der Himmel in ein Farbenmeer verwandelt

Ohne Ski & Piste – nämlich vom Boden aus genießen Einheimische und Gäste das 22. Ballonfestival Tannheimer Tal bis zum 28. Januar 2017. Seit mehr als zwei Jahrzehnten gibt es das Festival, bei dem viele internationale Teilnehmer mit ihren bunten und teils sehr kreativ gestalteten Ballons den Himmel über dem Tannheimer Tal in ein spektakuläres Kunstwerk verwandeln. Zu den Fahrten starten die Ballons jeden Tag zwischen elf und zwölf Uhr. Knapp 70 Piloten haben sich für das Ballonfestival 2017 angemeldet.

Passagiere willkommen: einmal lautlos über die Berge schweben

Die Möglichkeiten, als Passagier an den Ballonfahrten teilzunehmen, sind entsprechend gefragt. Am Tag vor der Fahrt sollten Interessierte beim Organisationsteam rund um Rudi Höfer anrufen, um die Wetterlage zu erfahren und zu klären, ob die Fahrt stattfindet (+43 (676) 9 49 02 50). Am Morgen der Ballonfahrt trifft man sich um 10:00 Uhr am Startplatz beim Bürocontainer, wo die Passagiere den jeweiligen Piloten zugeteilt werden. Anschließend wird gemeinsam der Korb mit Brenner und Instrumenten aufgebaut und der Ballon startklar gemacht. Nach der Landung wird der Ballon verpackt und im Hänger des Verfolgerfahrzeugs verstaut. Danach gibt es für die Erstgefahrenen die obligatorische Ballontaufe inklusive Taufurkunde. Der Preis für eine Mitfahrt beträgt 250 Euro pro Person.

 

Infos:

www.tannheimertal.com

www.ski-trail.info

www.ballonfestival-tannheimertal.de

www.skitannheimertal.at

www.tannheimer-bergbahnen.at

www.toctoc.info

www.tirol.at

www.austria.info

 

Geschrieben von
Mehr von NEWS Redaktion

Jugend, Sport und Innsbrucks „Olympic Spirit“

Jugend, Sport und der olympische Gedanke. Diese Trias entzündete bereits 2012 einen...
mehr lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.