Am Sonntag – auf nach Eichenried!

.
So kann es ruhig weiter gehen für den Münchner Golf-Sport!
Denn: Immerhin sechs Golfclubs aus dem Raum rund um die bayerische Landeshauptstadt sind in den deutschen Bundesligen 2014 vertreten – und sorgen dort teilweise für Furore:

Münchener GC (1. Bundesliga Damen und Herren)
GC Olching (1. Bundesliga Damen und 2. Bundesliga Herren)
GC München Eichenried (2. Bundesliga Damen und Herren)
GC Wörthsee (2. Bundesliga Damen und Herren)
GC München Valley (2. Bundesliga Damen)
GC Feldafing (2. Bundesliga Herren)

Bild oben:
Die Männer des GC Eichenried freuen sich als Gastgeber des 2. Spieltages der 2. Bundesliga am kommenden Sonntag, 1. Juni, auf alle anreisenden Teams! Und möchte sie natürlich besiegen…

Bild unten: Die Damen des GC München Valley – hier zu sehen als Siegerinnen des Sieper Cups vor wenigen Wochen – wünschen am Sonntag in Eichenried natürlich gleichfalls zu reüssieren. Und dem GC Am Reichswald auf die Pelle rücken…

Fotocredit & Copyright:
Oben: GC München Eichenried
Unten: Jupp Suttner
Recherchen:
DGV, Heidi Rauch, Jupp Suttner
Text:
Jupp Suttner

RSFotoGolfNewsSieperCup2014FrauenSiegerAlle eingangs erwähnten sechs schlugen sich am 1. Spieltag ausgezeichnet und liegen somit gut im Rennen. So belegen beispielsweise in der 1. Bundesliga Süd die Frauen des Münchener GC trotz etlicher Verletzungssorgen mit neun Schlägen Rückstand Platz zwei hinter dem Vorjahrs-Vize-Meister GC St. Leon-Rot. Und bietet sich in der Bundesliga Süd der Männer fast das gleiche Bild: St. Leon-Rot setzte sich am 1. Spieltag an die Spitze – vor dem Münchner GC, der als Aufsteiger gleich mächtig imponierte.

Die Tabellen der KRAMSKI DGL 2014 nach dem 1. Spieltag im Überblick:
(Die Daten meinen: Club/Schläge über Par/Punkte)

1. Bundesliga Süd, Damen:
1. GC St. Leon-Rot /+23 /5
2. Münchener GC /+32 /4
3. Stuttgarter GC Solitude /+45 /3
4. GC Olching /+45 /2
5. GC Rheinhessen Wißberg /+59 /1

1. Bundesliga Süd, Herren:
1. GC St. Leon-Rot | +29 | 5
2. Münchener GC | +36 | 4
3. Stuttgarter GC Solitude | +43 | 3
4. GC Neuhof | +48 | 2
5. GC Mannheim-Viernheim | +61 | 1

Jede Staffel der Deutschen Golf Liga ist mit fünf Mannschaften besetzt. Für einen Tagessieg erhält das siegreiche Team fünf Punkte, der Fünftplatzierte einen Punkt. Die jeweils beiden Erstplatzierten der 1. Bundesliga Nord und Süd spielen am Ende – also nach dem 5. Spieltag – in einem zweitägigen Final Four den Gesamtsieger der KRAMSKI DGL aus. Die Einführung der KRAMSKI Deutschen Golf Liga (DGL) im letzten Jahr wurde von der gesamten Szene sehr begrüßt. An besagten fünf Sonntagen schlagen deutschlandweit an 92 Spielorten von der 1. Bundesliga bis zur Landesliga über 3.000 Spielerinnen und Spieler ab.

In der 2. Bundesliga Süd der Damen präsentiert sich die Tabelle nach dem 1. Spieltag so:
1. GC Am Reichswald
2. GC München Valley
3. GC München Eichenried
4. GC Herzogenaurach
5. GC Wörthsee

Zwei der Liga steigen ab – der Tabellenführer nach dem 5. Spieltag hingegen auf. „Dieses Ziel“, so Valley-Boss Michael Wechselgartner, „haben wir uns gesetzt. Am 1. Spieltag in Herzogenaurach wurde von unseren Damen bereits sehr gut gespielt – 14,9 Schläge über Par!“. Und zwar für alle Spielerinnen zusammen gerechnet. In den Einzeln schaffte Valley es zwar, mit den Nürnbergerinnen des GC Am Reichswald mit zu halten – doch die Franken-Frauen zogen in den Vierern dann davon.

In der 2. Bundesliga Süd der Männer dominieren die rund um München liegenden Clubs nach der 1. Runde geradezu:
1. GC Feldafing
2. GC Wörthsee
3. GC Olching
4. GC München Eichenried
5. GC Freiburg

Nächster Spieltag in der 2. Bundesliga ist am Sonntag 1. Juni – und zwar beim Golfclub München Eichenried, der den Gastgeber sowohl für die Herren- als auch für die Damen-Mannschaften gibt. Jeweils fünf Teams à 8 Spieler bei den Herren und à 6 Spielerinnen bei den Damen befinden sich in einer Gruppe. Es werden 36 Löcher gespielt: vormittags Einzel-Zählspiel (ab 7.30 Uhr), nachmittags das Klassische Vierer-Zählspiel (ab 13.30 Uhr). Zuschauer sind herzlich willkommen!

Hintergrund-Infos zum gastgebenden GC München Eichenried:
Home of the BMW International Open und Mitglied Leading Golf Courses of Germany
27 Löcher plus öffentlicher 6-Loch-Kurzplatz
Lage: Nordöstlich von München, 20 km vom Stadtzentrum München, 10 km zur Therme Erding, 11 km zum Flughafen
Adresse: Golfclub München Eichenried GmbH & Co. KG, Münchner Str. 57, 85452 Eichenried
Tel. 08123/9308-0, Fax 08123/9308-93, Email: info@gc-eichenried.de,
Internet: www.gc-eichenried.de
Management: Geschäftsführer: Korbinian Kofler, Präsident: Karl-Friedrich Löschhorn
Anfahrtbeschreibung: Von München auf der B 388 Richtung Norden nach Erding. Oder die A 9 (München-Nürnberg), Ausfahrt Garching-Süd, weiter B 471 Richtung Ismaning, dort B 388 Richtung Erding. Oder vom Münchner Osten die A 99 Ausfahrt Aschheim/Ismaning, Umgehungsstraße von der B 471 auf die B 388 Richtung Erding. Der Platz liegt direkt am Ortseingang von Eichenried, rechter Hand der B 388.

Die Termine der KRAMSKI DGL 2014 im Überblick
1. Spieltag: 18. Mai 2014
2. Spieltag: 1. Juni 2014
3. Spieltag: 29. Juni 2014
4. Spieltag: 20. Juli 2014
5. Spieltag: 3. August 2014

Weitere Infos:
Deutsche Golfliga

My location
Routenplanung starten
Am Sonntag – auf nach Eichenried!
Bewerten Sie diesen Beitrag.

Geschrieben von
Mehr von NEWS Redaktion

ABGEFAHREN: Der Bodybuilder und die nackten Frauen

VON JUPP SUTTNER    ////   Die Damen sind fast alle nackt – und...
mehr lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.