Sommerurlaub in Deutschlands Süden

13 individuelle Kunstwerke säumen den Künstlerweg der neuen Wendelstein Streifzüge. Foto: A. Mittermeier

Zum Beginn der warmen Jahreszeit zeigt sich das CHIEMSEE ALPENLAND in neuem Glanz: So stehen im Sommer nicht nur zwei Hotel-Neueröffnungen in der oberbayerischen Voralpenregion an, es haben auch diverse Unterkünfte den Stillstand für Renovierungen und verbesserte Konzepte genutzt – sei es bei den Zimmern, im Bereich Wellness, Kulinarik oder auch im Hinblick auf Nachhaltigkeit. Anlässlich des 200-jährigen Geburtstags von Sebastian Kneipp entstehen mehrere Kneipp-Anlagen in der Gesundheitsregion, die mit Prien am Chiemsee über Oberbayerns einzigen Kneipp-Kurort verfügt. Darüber hinaus locken neue Themen-Wanderwege zu lehrreichen Ausflügen in die Natur.

Text: Uschi Liebl PR
Redigiert von Gerhard Fuhrmann

Saftig-grüne Wiesen vor der Kulisse von Kampenwand und Wendelstein, schattige Biergärten und urige Hütten sowie eine ursprünglich-bayerische Herzlichkeit: Im Sommer präsentiert sich das Chiemsee-Alpenland von seiner besten Seite. Wer nach den langen Wintermonaten eine Verbindung zur Natur sucht und zugleich Wissenswertes über die Region erfahren möchte, für den sind die neuen Themen-Wanderwege genau das Richtige.

Der Kieferer Energiewanderweg veranschaulicht nachhaltige Energiegewinnung in der Region. Foto: Kaiser-Reich Information Kiefersfelden

Auf dem Kieferer Energiewanderweg begeben sich Interessierte etwa auf eine Reise rund um Energiegewinnung im Einklang mit der Natur. Die 16 Kilometer lange mittelschwere Tour zeigt in 23 Stationen auf, wie der Wasserreichtum, die Ressourcen der Wälder und die Kraft der Sonne im Luftkurort Kiefersfelden seit über 500 Jahren verantwortlich und nachhaltig genutzt werden.

Mit seinen 1.838 Metern Höhe ist der Wendelstein der zweithöchste Berg im Chiemsee-Alpenland. Für die Sommersaison 2021 haben die umliegenden Orte und die Wendelsteinbahn fünf neue Themenwege auf und rund um den Gipfel entwickelt, die informative, inspirierende oder auch meditative Arten bieten, das Bergmassiv kennenzulernen. So können Wanderer auf dem familienfreundlichen Jenbachweg nicht nur alles rund ums Thema Wasser und den Wildbach Jenbach lesen, sondern zum Teil sogar selbst erleben.

13 individuelle Kunstwerke säumen den Künstlerweg der neuen Wendelstein Streifzüge. Foto: A. Mittermeier

Für den Künstlerweg entwarfen regionale Künstler auf die 13 einzelnen Standorte des Weges maßgeschneiderte Werke – alle mit Bezug zu den natürlichen Gegebenheiten des Standorts. Etwas besinnlicher geht es auf dem Meditationsbergweg zu: Begleitet von sieben Stationen, die Wanderer anregen sich Fragen zu stellen, welche im Alltag oft untergehen, geht es hier in zirka zweieinhalb Stunden von Fischbachau bis zum Wendelstein-Gipfel hinauf.

200 Jahre ist es her, dass Pfarrer Sebastian Kneipp das Licht der Welt erblickte und doch ist heute seine Lehre aktueller denn je. Auch einige Orte in der Gesundheitsregion Chiemsee-Alpenland haben das Jubiläum zum Anlass genommen, um moderne Kneipp-Anlagen zu eröffnen, so beispielsweise der Luftkurort Oberaudorf (www.oberaudorf.de) und das Heilbad Bad Feilnbach (www.bad-feilnbach.de). Darüber hinaus wird der Kneippwanderweg in Prien in diesem Jahr in einen Rundweg umgewandelt.

Neue Kneipp-Anlagen in der Region anlässlich des 200. Geburtstags von Sebastian Kneipp. Foto: Chiemsee-Alpenland Tourismus

Auch bei den Unterkünften dürfen sich Gäste auf viel Neues freuen: So öffnete im „Museumsdorf“ Amerang das Hotel Garni Das Stein (https://das-stein.com/) seine Türen, während die Innstadt Rosenheim mit einem neuen Holiday Inn Express aufwartet. Die Gemeinde Kiefersfelden freut sich über zwei Neueröffnungen: Kürzlich öffnete das Best Western Kiefersfelden (https://bestwestern-kiefersfelden.de/) und im Sommer 2021 folgt der Bergwirt Kiefersfelden (www.bergwirt.de). Viele bestehende Betriebe haben Bereiche erneuert oder Altbewährtes verbessert: Das Vier-Sterne-Berghotel Feuriger Tatzlwurm in Oberaudorf (www.tatzlwurm.de/) erweiterte nicht nur einige Zimmer, die Lobby und den Wellnessbereich, sondern stellte auch seinen Betrieb auf nachhaltigere Prozesse um. Im Schmelmer Hof Hotel & Resort in Bad Aibling (www.schmelmer-hof.de/) steht Gästen ab der Sommersaison eine bewirtete Alm zur Verfügung, die für gemütliche Alm-Abende exklusiv gebucht werden kann. Das Yachthotel Chiemsee in Prien (www.yachthotel.de/) wartet bald mit einer neuen Indoor-Golfanlage auf, während auch in den Hotel Luitpold am See (www.luitpold-am-see.de/)und Fischer am See (www.fischeramsee.de) in Prien am Chiemsee einige Zimmer in neuem Glanz erstrahlen. Das malerisch gelegene Tagungshotel Kloster Seeon (www.kloster-seeon.de/) setzt eine umfassende Renovierung aller seiner Zimmer um und das Hotel Keindl in Oberaudorf (www.hotel-keindl.de/) erweitert sich um ein komplett neues Gebäude mit unterirdischen Verbindungen. Passend dazu ist das Gastgeberverzeichnis 2021 des Chiemsee-Alpenlandes in neuer Auflage kostenlos erhältlich.

Das Chiemsee-Alpenland im Südosten Bayerns zählt mit dem Chiemsee, dem Inn, den Städten Rosenheim und Wasserburg am Inn, den Chiemgauer Alpen, dem Mangfallgebirge sowie den Thermen in Bad Aibling und Bad Endorf zu Deutschlands beliebtesten Feriendestinationen. Rund 50 Berggipfel und 60 Almen warten in der oberbayerischen Voralpenregion darauf, von Wanderern erklommen zu werden, während Radler das 2.000 Kilometer lange Radwegenetz erkunden. In den Orten der Region entdecken Kulturinteressierte und Genießer bayerische Feste und Trachten, Veranstaltungen sowie typisch regionale Küche in den Berggasthöfen und Wirtshäusern. Frische Berg- und Seeluft in den Erholungs- und Luftkurorten, etwa im einzigen Kneipp-Kurort Oberbayerns Prien am Chiemsee, und natürliche Heilmittel wie Moor, Schwefelthermalwasser oder Jodthermalsole zeichnen die Gesundheitsregion Chiemsee- Alpenland aus.

Infos:   
www.chiemsee-alpenland.de
www.liebl-pr.de
www.oberbayern.de
www.bayern.by

 

Geschrieben von
Mehr von NEWS Redaktion

Zu Fuß zu den Römern und durch Hopfengärten

Beim Wandern wird Ballast abgeworfen und Platz gemacht für neue Entdeckungen und...
mehr lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.