Schneewalzer in der Wildkogel-Arena

Die Wildkogel-Arena mit den Orten Neukirchen am Großvenediger und Bramberg am Wildkogel ist ein mehrfach ausgezeichnetes Skigebiet in der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern. 85 Prozent blaue und rote Pisten machen sie zum idealen Terrain für Anfänger, Wiedereinsteiger und Familien. Zum „Schneewalzer“ dreht sich der Winterspaß am günstigsten.

Während des "Schneewalzer" geht es auf 62 Pistenkilometer ins Tal.
Während des “Schneewalzer” geht es auf 62 Pistenkilometer ins Tal.

Text: mk Salzburg

Redigiert von Gerhard Fuhrmann

Zwischen den „sanft-runden“ Kitzbüheler Alpen im Norden und den „zackigen“ Hohen Tauern gelingt der Dreivierteltakt besonders gut: Seit Jahren lädt man im März zum  (5. bis 19. 3. 2016) in die Wildkogel-Arena. Dann schaffen Gäste den Dreh auf den 62 Pistenkilometern am Wildkogel besonders leichtfüßig. Die Wochenpauschale inkludiert nicht nur den 6-Tages-Skipass, sondern auch ein Schneewalzer-Geschenk: einen Anfänger-Skikurs für Kinder und Erwachsene, oder einen Auffrischungskurs auf Skiern, Snowbike oder Board oder eine geführte Skitour. Egal, welchen „fahrbaren Untersatz“ man wählt: auf den 85 Prozent blauen und roten Abfahrten der Wildkogel-Arena dreht sich alles um den Spaß nach Maß. Die Skischul-Profis aus Neukirchen und Bramberg sind sich einig, dass Anfänger innerhalb von drei Tagen das Skifahren erlernen können. Dazu gibt es Prozente beim Skiverleih und weiteren Freizeitideen. Wer weniger Zeit hat – die Tageskarte kostet 43 Euro für Erwachsene, Kinder ab 21,50 Euro. Ein 3-Tages-Skipass kostet 124 Euro für Erwachsene, Kinder ab 61,50 Euro.

Wer in der Zeit des „Schneewalzer“ vor Ort ist, genießt noch ein kulturelles Highlight: das 1. Wildkogel Musikfestival vom 12. bis 19. 3. 2016. In der Woche vor Ostern geben sensationelle Bands in Skihütten, Après-Ski-Lokalen und im Festivalzelt den Ton an – wie etwa Django 3000 (12. 3.), LaBrassBanda (16. 3.) oder der Hot Pants Road Club (18.3.). Das Motto des Musikfestivals lautet „mitanond – lässig – schräg“. Gäste, die zum Sonnenskilauf in der Wildkogel-Arena weilen, können mit einem Festival-Ski-Guide über die Pisten carven. Nach dem Abschwingen lässt man sich vom Swing der Bands mitreißen: sowohl in den Skihütten am Wildkogel als auch beim Après-Ski in den Neukirchner Lokalen und im Festivalzelt. Django 3000 (www.django3000.de) aus dem Chiemgau ist der „wuide und laude“ Aufmacher mit seinem unverwechselbaren Mix aus Gipsy, Polka, Dance und Rock. Einen nächsten Höhepunkt liefert die ebenfalls bayerische LaBrassBanda ab: Die „Blasmusik-Tanzpop-Wahnsinnsknaben“ sind aus der Club- und Festival-Szene nicht mehr wegzudenken (www.labrassbanda.com). Sie waren in der ESC-Vorausscheidung vertreten und am Soundtrack der Eberhofer-Krimis. Mit dem – in und rund um Österreich – legendären Hot Pants Road Club (www.hprc.com) klingt das 1. Wildkogel Musikfestival aus.

Wochen-Pauschale: 7 Ü inkl. 6-Tages-Skipass Wildkogel-Arena, drei Konzert-Eintritte, Festival-Ski-Guide, gratis Skitest, Willkommensgeschenk – ab 385 Euro im Appartment ohne Verpflegung, ab 430 Euro in der Frühstückspension, ab 760 Euro im Hotel**** mit HP.

Festival-Pass: 1 Ticket = 3 Eintritte (12., 16., 18. 3.2016 im Festivalzelt) 74 Euro für Erwachsene, 55,50 Euro für Jugendliche (15 -18 Jahre). Einzeleintritt (12. oder 16. oder 18. 3. im Festivalzelt) im Vorverkauf 30 Euro für Erwachsene, 25 Euro für Jugendliche (15 -18 Jahre).

Infos:

www.wildkogel-arena.at

www.wildkogel-musikfestival.at

www.mk-salzburg.at

www.neukirchen.at

www.bramberg.at

www.kitzbuehler-alpen.com

www.salzburgerland.com

www.austria.com

 

Geschrieben von
Mehr von NEWS Redaktion

ABGEFAHREN: Mit Bridget Jones in Lech

VON JUPP SUTTNER   ///   Bridget Jones ist gestürzt. Die Ärmste! Die Süße!...
mehr lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.