Schenna: Südtiroler Musik, Kultur und Bauernküche

Alm-Musik ganz lässig beim „Tallner Sunntig“ auf der „Gompmalm“, Foto: Tourismusverein Schenna
Alm-Musik ganz lässig beim „Tallner Sunntig“ auf der „Gompmalm“, Foto: Tourismusverein Schenna

Jetzt wird’s zünftig! Sobald die Tage länger und die Nächte wärmer werden, bietet Schenna großen und kleinen Gästen ein genussvolles Unterhaltungsprogramm mit allem, was Spaß macht: Regionale Schmankerl, kombiniert mit Musik und Theater stehen bei „Tallner Sunntig“ und „Berger Pfinstig“ für Wanderer im Hirzergebiet und am Schennaberg auf dem Programm.

Im Rahmen der „Sommerabende“ geben in der Gemeinde oberhalb von Meran moderne und volkstümliche Live-Bands Konzerte auf der zentralen Open Air Bühne, auch fürs leibliche Wohl wird gesorgt. Außerdem haben Schennas Geschäfte anlässlich der Festlichkeiten länger geöffnet.

Tallner Sunntig. Im Wandergebiet Tall-Hirzer liegt, jeweils am ersten Sonntag des Monats von Mai bis Oktober, nicht nur richtig gute Musik in der Luft: Die 16 Almen und Berghütten vor Ort bereiten darüber hinaus für Gäste ganz besondere Menüs vor. Die ein oder andere Theatereinlage zählt zu den weiteren Schmankerln, die anlässlich des „Tallner Sunntig“ auf „Gompmalm“ und Co. geboten werden. Übrigens: Zum sonntäglichen Kultur- und Schlemmergenuss gewähren die Hirzer und Verdinser Seilbahnen sowie der Sessellift Grube attraktive Preisermäßigungen.

„Berger Pfinstig“ – ein Spaß für die ganze Familie. Foto: Tourismusverein Schenna
„Berger Pfinstig“ – ein Spaß für die ganze Familie. Foto: Tourismusverein Schenna

Berger Pfinstig. Von Mai bis Oktober veranstalten Restaurants und Hofschänken am Schennaberg „ihren“ ganz eigenen Feiertag mit regionalen Spezialitäten für Gaumen und Ohren: An jedem ersten Donnerstag – seine Südtiroler Bezeichnung „Pfinstig“ ist immer noch üblich – dürfen sich große und kleine Besucher auf bäuerliche Delikatessen von Kuhmilch bis Kaiserschmarrn, zünftige Ziachorgel-Klänge sowie verschiedene Kinderprogramme freuen.

Sommerabende. Kräftig aufgespielt wird in Schenna von Mitte Mai bis Anfang September auch abends. Moderne und volkstümliche Live Bands sorgen jeden Mittwoch ab 20 Uhr auf dem zentralen Raiffeisenplatz für Stimmung, dazu wird Köstliches aus Südtirols Küche serviert. Und extra für alle Shopping-Liebhaber haben Schennas Geschäfte anlässlich der „Sommerabende in Schenna“ sogar bis 21.30 Uhr geöffnet.

Weitere Auskünfte:
Tourismusverein Schenna – Erzherzog Johann Platz 1/D – I-39017 Schenna – Südtirol – Italien; Fon +39 0473 94 56 69 – Fax +39 0473 94 55 81 – info@schenna.com

Geschrieben von
Mehr von Heiner Sieger

Start der Weinlese

In Südtirol hat die Weinernte 2013 begonnen. Im Vergleich zum Vorjahr sind...
mehr lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.