Rund um den Kronplatz regieren die Radler

Sechs beschilderte MTB-Strecken, vier Downhillstrecken und ein bestens ausgeschildertes Radwegnetz im Tal: In Olang am Kronplatz kommen Genussradler, MTB-Fans und Freerider in die Gänge – und können sich am Pustertaler Radweg sogar von der Bahn heimfahren lassen.

Über 100 Kilometer Mountainbike-Routen stehen rund zum Olang zur Verfügung. Foto: Heidi Hauser Olang.

Text: MK Salzburg
Redigiert von Gerhard Fuhrmann

Über 100 Kilometer MTB-Routen – einige davon auch für Einsteiger – und alle von Olang aus erreichbar: Bessere Aussichten kann ein Bike-Urlaub fast nicht „drauf“ haben. Sechs der besten Olanger Routen mit insgesamt 55 Kilometern Länge wurden per GPS erfasst und gemäß Südtiroler MTB-Leitsystem beschildert. Sie sind auch auf der neuen MTB-Karte erfasst, die man im Tourismusverein Olang bekommt. Sehr zu empfehlen sind die Rundtouren auf und um die sonnige Kuppe des legendenumrankten Kronplatzes.
Am 23. Juli klärt sich auf dem Gipfel wieder die Frage: Wer ist der aktuelle Kronplatz King, der es der hier gekrönten Fanes-Prinzessin Dolasilla gleich macht, und alle Gegner mit spielerischer Leichtigkeit besiegt? Freerider schweben dagegen mit der Bergbahn und dem Bike hinauf auf den Olanger Hausberg. Für sie stellt sich oben nur noch die Frage, welche der vier Downhill-Strecken es dieses Mal sein soll: Gassl, Herrnsteig, Furcia oder Piz de Plaies? Die ideale Trainingsstrecke für Rennradler führt über den Furkelpass am Osthang des Kronplatzes hinein in den Naturpark Fanes-Sennes-Prags und zu den sagenumwobenen bleichen Dolomiten. Der Pass war schon viele Male eine Bergetappe des Giro d’Italia. Genussradlern und E-Bikern hat es der 105 Kilometer lange Pustertaler Radweg zwischen Mühlbach und Lienz in Osttirol angetan. Zwischendurch absteigen und eine Kunstausstellung in Bruneck besuchen, in einer der vielen Gaststätten Südtiroler Spezialitäten genießen, einen Abstecher in die Seitentäler zum Antholzer See (40 km) oder zum Pragser Wildsee (35 km) unternehmen – und dann das Rad bei einer Bike-Verleihstelle wieder abgeben und mit dem Zug heim nach Olang „pilgern“: Das ist Radvergnügen pur. Durch drei Bike-Verleihstellen und den HOLIDAYPASS Olang, der das Ticket für Bus und Bahn im öffentlichen Nahverkehr ist, geht das ganz einfach.
Tipp für Familien: Die 44 Kilometer des Pustertaler Radweges zwischen Innichen und Lienz in Osttirol sind ideal für Familien, da es beständig flussabwärts geht.

Bike-Termine in Olang:

27.5.17: Shimano E-MTB Experience

24.–25.6.2017: Cube Test Tour in Olang

27.–29.6.17: Eurobike Media Days

23.7.17: Kronplatz King

17.7.17: Transalp Bike

Infos:

www.olang.com

www.kronplatz.com

www.provincia.bz.it/natura-territorio

www.pustertal.org.

www.suedtirolerland.it

www.osttirol.com

www.mk-salzburg.at

www.suedtirol.info

www.enit.de

 

Geschrieben von
Mehr von NEWS Redaktion

Ski in – Ski out in der Schweiz

Aus dem Haus, auf die Ski, los geht’s: Zwischen Heim- und Skivergnügen...
mehr lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.