Rock meets Snow (7) Silvretta Montafon

Pistenspass auf der Hochjoch Totale. Foto: Silvretta Montafon | Andreas Frank.

Von Gerhard Fuhrmann

Obwohl es im Tal noch Grün ist und manche noch mit dem Fahrrad oder zu Fuß die Herbstsonne genießen, sind die Planungen für die Winter-Openings in vielen österreichischen Ski-Regionen längst abgeschlossen – mit mehr oder weniger Aufwand. Die einen sperren einfach ihre Liftanlagen und Restaurants auf, andere verbinden dies mit Material-Tests und Parties auf der Piste. Doch das reicht nicht mehr. Rock- und Pop-Konzerte angesagter ausländischer und heimischer Stars oder internationale DJ´s locken in den letzten Jahren die Fans in die mehr oder weniger schneebedeckten Berge. Auch in der Saison 2017/18 bieten österreichische Orte und Berge Musik vom Feinsten im Schnee – meist in Kombination mit Übernachtung, Skipass und Konzert-Ticket. Wir stellen in einer Serie die angesagtesten Festivals vor. Folge 7: Silvretta Montafon.

Pistenspass auf der Hochjoch Totale. Foto: Silvretta Montafon | Andreas Frank.

Manche Winterorte starten mit einem Opening. Das ist der Region Silvretta Montafon (Vorarlberg) zu wenig. Die haben für ihre Musik- und Sport-Fans gleich drei spektakuläre Events aufgeboten. Am 2. Dezember sind die fünf Draufgänger aus der Steiermark im Kapellrestaurant auf der Bergstation der Hochjoch Bahn zu Gast und werden dort Hits aus ihrem Album „Jung. Frei. Wild.“ singen.

Die Draufgänger.

In der gleichen Location treten am 9. Dezember die fünfköpfigen Tuba Tunes mit den Fäaschtbänklern auf.

Tuba Tunes und die Fäaschtbänkler,

„Sport am Berg und Party im Tal“! heißt dann vom 15. bis 17. Dezember das Motto.  Am 15. Dezember sammeln die Skicrosser ím Rahmen der Audi FIS Ski Cross – Cross Alps Tour wichtige Punkte sammeln. Am 16. und 17. Dezember kämpfen die Snowboardcrosser beim FIS Snowboard Cross Weltcup und Teamevent um Podestplätze.

Snowboardcrosser beim FIS Snowboard Cross Weltcup.

Auf einem Podest – der Open-Air-Bühne bei der Talstation der Hochjoch Bahn in Schruns – stehen am 16. Dezember zum Auftakt das deutsche Hip-Hop-Duo 275er (Sheezin und Mike), die mit ihrem Song „Holz“ nicht nur in Deutschland bekannt wurden.

Die 257er. Foto: Selfmade Records.

Das abendliche Highlight ist jedoch die schwedische Rockband Mando Diao. Die fünf Musiker werden in ihrem Line up neben „Dance With Somebody“ einige Hits aus dem neuen Album „Good Times“ zum Besten geben.

Mando Dia sind der Höhepunkt der Silvretta Montafon-Openings. Foto: Summit Management.

Tickets: 2. und 9. Dezember Eintritt im Skiticket enthalten. Am 16. Dezember 34 €.
Locations: Kapellrestaurant bei Bergstation Hochjoch Bahn (ab 13 Uhr) und Talstation Hochjoch Bahn (ab 20 Uhr):
Skigebiet: Silvretta Montafon mit 140 Pistenkilometer und 36 Bergbahnen. Montafon mit sechs Wintersportgebieten (Silvretta Montafon, Golm, Gargellen, Kristberg, Silvretta-Bielerhöhe und Muttersberg) hat 218 Pistenkilometer und 60 Liftanlagen.
Skipass: 1 Tag 46 €; 2 Tage 92 €; 3 Tage 113 €.
Infos:
www.montafon.at
www.silvretta-montafon.at
www.die-draufgaenger.at
www.257ers.de
www.mandodiao.com
www.weltcup-montafon.at
www.toctoc.info
www.vorarlberg.travel
www.austria.info

Folge 1 (Sölden): reise-stories.de/rock-meets-snow-10
Folge 2 (Zell am See-Kaprun): reise-stories.de/rock-meets-snow-2-2
Folge 3 (Ischgl): reise-stories.de/rock-meets-snow-3-3
Folge 4 (Obertauern): reise-stories.de/rock-meets-snow-4-2
Folge 5 (Schladming): reise-stories.de/rock-meets-snow-5-schladming
Folge 6 (St. Anton): reise-stories.de/rock-meets-snow-6-st-anton

 

 

Rock meets Snow (7) Silvretta Montafon
Bewerten Sie diesen Beitrag.

Geschrieben von
Mehr von NEWS Redaktion

Verrückte Schnee-Sportarten – von Airboarding bis Schneegolfen

Öfter Neues ausprobieren: Wer abenteuerlustig oder zumindest neugierig ist, kann in diesem...
mehr lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.