Reto Brändli: neuer Küchenchef im Hotel Adlon Berlin

Reto Brändli, mit zwei Michelin-Sternen und 17 Gault Millau-Punkten gekürter Küchenkünstler, bestimmt ab Mai die kulinarische Marschroute im ehrwürdigen Lorenz Adlon Esszimmer.

Es war nicht einfach, einen Nachfolger für Hendrik Otto zu finden, der mehr als zehn Jahre lang Gourmets aus aller Welt in die Hauptstadt lockte. Mit Reto Brändli kommtt nun ein erst 31 Jahre alter Schweizer Chef ins Traditionshotel Adlon Kempinski Berlin. “Das letzte Testessen war so überzeugend, dass die Note 18 für die nächste Ausgabe bereit lag”, lobte der Gault Millau erst vor wenigen Tagen den ambitionierten Küchenkünstler.

Für Adlon-Direktor Michael Sorgenfrey ist er “der Topstar unter den jungen Kempinski-Köchen. Ihn nach Berlin zu holen, ist wohl das größte Geschenk in unserem 25. Jubiläumsjahr.“ Gelernt hat Brändli von den Besten seiner Zunft: Nach seiner Ausbildung im Waldhaus Sils hospitierte er im Restaurant de l’Hôtel de Ville, Crissier unter dem damaligen Drei-Sterne-Koch Benoît Violier.

Danach folgte die Einstellung bei Dario Ranza im Hotel Villa Principe Leopoldo, Lugano. Seinen Feinschliff erhielt er beim Schweizer Drei-Sterne-Koch Andreas Caminada. Als Chef de Partie setzte Brändli seine Karriere im Restaurant Ecco, Ascona und Champfèr-St. Moritz bei Zwei-Sterne-Koch Rolf Fliegauf fort. Zuletzt war er Küchenchef im Restaurant Cà d’Oro in St. Moritz.

“Die Chance Adlon muss man packen”, zeigt sich Brändli ambitioniert. “Es ist eine riesige Challenge. Aber manchmal muss man die Komfortzone auch verlassen. Ich greife in Berlin voll an”, sagte er dem Gault Millau. Am 18. Mai legt er los, mit seinem “ureigenen Achtgänger”. Dazu gehören Klassiker aus St. Moritz wie Lachs mit Gurke, Rettich und Tonic oder die gefrorene Entenleber-Kugel mit Granny Smith Apfel, Estragon und Sauerrahm.

Beim Einleben in seiner zukünftigen Wirkungsstätte stehen Reto Brändli neben Küchendirektor Stephan Eberhard vor allem Maître Oliver Kraft mit seinem eingespielten Serviceteam und der kürzlich zum ChefSommelier beförderte HansMartin Konrad zur Seite.

 

 

 

MEHR STORIES

Von Gerhard Fuhrmann Vom 14. bis 18. Februar 2024 findet die f.re.e, Bayerns größte Reise- und Freizeitmesse auf dem Gelände ... Weiterlesen

Zum dritten Mal lud das hoch über dem Vierwaldstätter See gelegene Bürgenstock Hotel zum Chefs United Dinner. Sieben Küchenkünstler aus ... Weiterlesen

Booking.com

Mehr entdecken aus:

Zurück zu:

Christian Daniel Euler

Autor Kurzvorstellung:

Mit dem Journalismus beschäftigt sich Christian Euler seit einem knappen Vierteljahrhundert. Sein täglich Brot verdient der studierte Volkswirt zwar mit Beiträgen zum Thema Wirtschaft und Finanzen. Seine wahre Leidenschaft sind aber das Reisen und die Restaurants. Über die wirklich schönen Dinge des Lebens schreibt der weitgereiste Winzersohn seit zehn Jahren.

Hinweis: Dieser Beitrag wird regelmäßig von Mitgliedern der Reise-Stories Redaktion wie Heiner Sieger, Gerhard Fuhrmann und Jupp Suttner auf Richtigkeit und Vollständigkeit geprüft. Falls Sie Anmerkungen zu diesem Beitrag haben, kontaktieren Sie bitte direkt hier die Redaktion.

INTERESSANT FÜR SIE

Tipp_Restaurant_Hotel_finden

Entdecken Sie als Local oder auf Reisen die besten Restaurants, Bars, Hotels, Kultur-Highlights oder Freizeitaktivitäten nur zu Ihren Wunschregionen!

Ich stimme den Datenschutzbedingungen zu.