Reise nach Irland zu gewinnen!

Am 17. März steigt der St. Patrick’s Day! Die St. Patrick’s Day Grand Parade, in diesem Jahr angeführt vom Zeremonienmeister Stephen Roche, ist dabei das glanzvolle Herzstück der Feierlichkeiten rund um den irischen Nationalfeiertag in Dublin.

Bild:

Alles im grünen Bereich

Fotocredit & Copyright:

Ireland Tourism

Text recherchiert von:

Team Ireland Tourism/Germany

Redigiert von:

Jupp Suttner

Doch nicht nur Irland, sondern in vielen Städten auf der ganzen Welt wird der irische Heilige mit fröhlichen Paraden und vor allem mit viel Grün gefeiert. Schon 1996 rief man in München die erste Parade ins Leben, 2011 folgte Berlin und seit 2012 ist Waigolshausen in Mainfranken im deutsch-irischen Paradenreigen mit dabei.

Für alle, deren Herz am 17. März grün schlägt, die aber weder in Irland noch in München, Berlin und Co. sein können, gibt es seit dem 3. März auf www.ireland.com/fantastischeparade eine kunterbunte, interaktive Parade mit Gewinnchancen auf Reisen auf die grüne Insel.

Wer sich auf Der fantastischen St. Patrick’s Parade den schönsten und originellsten Festwagen baut und damit die meisten Likes einheimst, gewinnt eine Woche oder ein Wochenende zu zweit in Irland. Viele fantasievolle Details stehen für die Gestaltung des Wagens bereit und versehen mit einem persönlichen Foto kann man ihn zum Beispiel als Elfe, Heiliger, Dracula oder Schaf besteigen. Am 18. März werden die beiden Gewinner des amüsanten Spiels bekannt gegeben.

Vom Weltraum aus betrachtet wird am 17. März der grünste Ort Dublin mit mehr als 50 illuminierten Gebäuden sein. Aber das ist noch lang nicht alles. Rund um den Globus erstrahlen Wahrzeichen und berühmte Gebäude in Grün. Und von Jahr zu Jahr werden es mehr. Wieder ergrünen werden die Pyramiden von Ägypten, das Sydney Opera House, der Schiefe Turm von Pisa, das London Eye, der Tafelberg in Südafrika, die Niagarafälle, das Empire State Building in New York, der Königspalast in Monaco, die Allianz Arena und der Odeonsplatz in München, der Sky Tower in Neuseeland, der Cibeles-Brunnen in Madrid, der Berliner Fernsehturm und das Schloss Neumünster in Würzburg.

Neu im grünen, weltweiten Reigen sind das Schloss von Kaprun Castle in Zell-am-See, die Skiwelt Söll, der Rheinfall bei Schaffhausen und das Rathaus von Hannover.

Noch ist zwei Wochen Zeit das Global Greening zu bereichern und in der eigenen Stadt ein grünes Glanzlicht zu setzen. Am besten eignen sich des Nachts angestrahlte Gebäude – weil schon ein wenig grüne Folie auf den Strahlern ausreicht.

Schicken soll man sein Foto an: dquinn@tourismireland.com. Es wird auf der Facebook Irlandseite veröffentlicht.

Infos: www.ireland.com

 

 

 

 

My location
Routenplanung starten
Geschrieben von
Mehr von NEWS Redaktion

Montafon: Guter Boden für Spaniens Nationalelf

Bald starten die Vorbereitungen für die EM in Frankreich. Doch wo schlagen...
mehr lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.