Prag – die goldene Stadt an der Moldau

Kurzbeschreibung
„Ich sehe eine Stadt, deren Ruhm bis zu den Sternen steigen wird“, orakelte einst die mythische Stammesmutter Libuše. Aus ihrer sagenhaften Vision entstand Prag, die goldene Stadt an der Moldau. Ihr gewachsenes Zentrum blieb im Kern über die Jahrhunderte erhalten, wie in keiner anderen Metropole Europas. Die seltene Eintracht von Gotik, Barock und Renaissance verleiht Prag ein einzigartiges Flair. Am Altstädter Ring stehen die Herrschaftshäuser aller Stilepochen Spalier. Dahinter ragt die Theynkirche auf. Am Rathausturm mit seiner astronomischen Uhr, dem Orloj, sammeln sich zur vollen Stunde die Besucherscharen. Der in Europa einmalige Königsweg führt über die Karlsbrücke zur Prager Burg auf dem Hradschin. Hier thront auch das Kloster Strahov mit seinen 800 Jahre alten Bibliotheken. Unter der Reiterstatue am belebten Wenzelsplatz entschied sich immer wieder das Schicksal Tschechiens. Die Synagogen und der alte Friedhof in der Josefstadt entführen in die Welt der jüdischen Gemeinde.
(Länge: ca. 90 Minuten)

Ein Film von Claus U. Eckert.

STREIFZUG
Eine stattliche Burg überragt auch die fränkische Metropole Nürnberg, die – wie Prag – auf eine lange Geschichte zurück blickt. Heute die zweitgrößte Stadt Bayerns, verdankt sie – ebenfalls wie Prag – auf Grund der Lage im Herzen Europas ihren Aufstieg als Handelsknotenpunkt.
(Länge: ca. 10 Minuten)

Spielzeit
100 min

Bildformat
16:9

Sprachen
Deutsch

[bestellung]

Unverbindliche Preisempfehlung:   29,95 €

Verlag Kompakt-Media GmbH
Bei Lastschrift und Vorkasse ist der Versand deutschlandweit kostenlos.
Weitere Versandinformationen

Geschrieben von
Mehr von Reise Redaktion

ST. PETERSBURG & MOSKAU

Kurzbeschreibung Zwei Städte stehen für den Glanz Russlands unter den Zaren wie...
mehr lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.