Mitten in den Tiroler Bergen

Zwei Brüder kochen auf

Christian und Alexander Marent jetzt in ihrem eigenen Hotel

20161013_214101
Alexander Marent

Kochen war schon immer ihre Leidenschaft. Sie sind in vielen namhaften Hotels und Restaurants der Welt unterwegs gewesen und haben sich so die Kompetenz und das Können angeeignet, das heute ihre Kochkunst ausmacht und Gourmets von überall her anzieht: das Brüderpaar Christian und Alexander Marent.

Foto oben: Das Marent – Geniesserhotel in Fiss

Zuerst gingen sie ihre eigene Wege. Christian unter anderem in die Villa Joya, einem kleinen außergewöhnlichen Hotel an der portugiesischen Algarve mit einem Restaurant der Extraklasse und später ins erstklassige Jungbrunn im Tannheimer Tal, Alexander ins historische Grand Hotel auf Mackinac Island im US-Bundesstaat Michigan, dessen Küche auch immer wieder namhafte Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Kultur anlockt. Zusammen kochten sie dann groß auf im berühmten Hospiz in St. Christoph am Arlberg. Der Gault Millau wurde auf sie aufmerksam, erkannte ihr besonderes Talent und reihte sie Anfang der 2000er Jahre bei der Wahl zum “Newcomer des Jahres” ein in die Riege der Haubenköche.

Ihre Reise durch die Gourmetwelt ist nun zu Ende. Die Brüder sind zuhause angekommen und haben sich ihr eigenes Reich geschaffen: Das Marent, ein Geniesserhotel, wie sie sagen. In Fiss mitten in den Tiroler Bergen. In einem der größten

_22A0623
Da lässt sich’s gut speisen

Wintersportgebiete Tirols. Das Dorf mit den Nachbargemeinden Serfaus und Ladis bietet ein breites Spektrum an Winteraktivitäten: Mehr als 200 Pistenkilometer aller Schwierig-keitsgrade, zahlreiche Loipen, Kinderareale und Skischulen laden zum Sporteln und Spielen ein.

Gästen des “Marent” verspricht nach einem erlebnisaktiven Tag der Wellnessbereich Entspannung und Wohlfühlgenuss. Und dann später natürlich das Essen. Unter dem Motto “So schmeckt das Leben” bieten die Marent-Brüder Einzigartiges. «Kreativ, jung und mit mediterranem Einschlag», so beschreiben Christian und Alexander ihre Küchenphilosophie am heimischen Herd. Nicht nur die Sechsgängigen Gourmet-Pensionsmenüs mit besten Produkten aus aller Welt bewegen sich auf kulinarischem Topniveau. Auch das A-la-carte-Restaurant in der trendig-urigen Bruderherzstube mit 40 Sitzplätzen verwöhnt Hausgäste sowie alle Feinschmecker mit kulinarischen Köstlichkeiten. Und zum geselligen Treffpunkt lädt die Lounge ein, in der man am knisternden Kaminfeuer bei einem Glas Champagner, einem Cappuccino oder einem edlen Tropfen Wein, wie es so schön heißt, die Seele baumeln lassen kann, ehe dann die geräumigen Zimmer, Suiten oder doppelstöckigen Lofts zum Träumen einladen.


Informationen:

Das Marent, A-6533 Fiss/Österreich
info@dasmarent.at
Tel: +43 5476 20 3 20
www.dasmarent.at

oder
Tourismusverband, A-6534 Serfaus-Fiss-Ladis
Tel: +435476 6239
info@serfaus-fiss-ladis.at
www.serfaus-fiss-ladis.at

 

My location
Routenplanung starten
Geschrieben von
Mehr von Henno Heintz

Mit Olympia in die Moderne

Blockierte Straßen, lange Staus, geschlossene Schulen und Geschäfte, heftige Auseinandersetzungen mit der...
mehr lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.