Mare Verlag: Spitzbergen Bildband

Mare_Verlag_Spitzbergen

Der mare Verlag ist bekannt für seine außergewöhnlichen Veröffentlichungen. Jetzt hat er einen faszinierenden Bildband über Spitzbergen aufgelegt.

MARE VERLAG: SPITZBERGEN BILDBAND

Mehr Eisbären als Einwohner leben auf diesen arktischen Inseln. Neben der Hauptstadt Longyearbyen zeigen sich große Kotraste beim Besuch von Forschungsstationen zahlreicher Nationen, und in teilweise verlassenen russischen Kohleminen, von denen einige noch in Betrieb sind.

Spitzbergen ist eine arktische Inselgruppe von Urgewalt, archaisch in ihrer steinernen und eisigen Reduktion, in ihren Dimensionen und ihrer absoluten Stille, die sprachlos macht. Ihre Erhabenheit, die seit einer gefühlten Ewigkeit besteht, fast ohne Wechselwirkung mit unserer Zivilisation – das ist der Zauber der Arktis. Die Fotografien von Paolo Verzone, der für diesen Bildband fünfmal nach Spitzbergen reiste, machen aber nicht nur die geheimnisvolle Kraft der »Kalten Küste« sichtbar, sondern auch ihre Menschen, stetige Bewohner wie besuchende Forscher. Verzone zeigt Leben, wo im Winter eigentlich keines möglich ist, angepasst an diese lebensfeindliche Natur, in Bildern voller fremdartiger Poesie.   Paolo Verzone fotografiert seit fast 30 Jahren die Welt um ihn herum, von der Nachrichtenberichterstattung über Umweltporträts bis hin zu dokumentarischen Projekten. Der in Italien geborene Verzone lebte fast zwei Jahrzehnte in Frankreich, heute wohnt er in Spanien. Paolo ist dreifacher Preisträger des World Press Photo Award, und seine Bilder sind in Sammlungen des Victoria and Albert Museum, der Bibliothèque Nationale de France und des Instituto Nazionale della Grafica in Rom ausgestellt. Seine Arbeit wurde in zahlreichen Publikationen weltweit veröffentlicht, darunter National Geographic, Time, International New York Times u. a.   Der Band hat insofern große Relevanz, da die Arktis sich fünfmal rascher erwärmt als andere Regionen auf dem Globus. Ein Kapitän sagte dem Rezensenten während einer Spitzbergenreise vor wenigen Jahren: „So wenig Treib- und Packeis habe ich in 40 Jahren hier nicht gesehen“. Insofern lenkt das Buch unseren Blick wieder mal auf die Verletzlichkeit der Ökosysteme.   Spitzbergen, Fotografiert von Paolo Verzone, herausgegeben von Nikolaus Gelpke und einem Essay von Martina Wimmer, mare Verlag, erschienen im März 2022, Querformat 26,6 x 30 cm, 132 Seiten, Leinen mit Schutzumschlag­, ISBN 978-386648-685-0;  Preis Euro 58,-

DETAILS ZUM PORTRÄT

  • Infos

© Mare Verlag

Mare Verlag: Spitzbergen Bildband

Der mare Verlag ist bekannt für seine außergewöhnlichen Veröffentlichungen. Jetzt hat er einen faszinierenden Bildband über Spitzbergen aufgelegt. Spitzbergen, Fotografiert von Paolo Verzone, herausgegeben von Nikolaus Gelpke und einem Essay von Martina Wimmer (132 Seiten, Querformat 26,6 x 30 cm, Leinen mit Schutzumschlag).
  • ISBN 978-386648-685-0
  • Erschienen: Mare Verlag März 2022
  • Preis 58 €

weitere infos Der redaktion

Sie suchen Reiseinspirationen?

Sie möchten mehr Inspirationen für die nächste Reise? Stöbern Sie durch weltweite Regionen, aktuelle News, Porträts, Interviews oder TOP 10 Highlights.

Sie suchen Tipps in Ihrer Region?

Unsere Journalisten finden täglich für Sie die Highlights einer Region. In unseren Guides präsentieren wir Ihnen Geschäfte, Produkte, Aktivitäten, Hotels, Restaurants und Services.

Bildrechte zum Titelbild: © Mare Verlag

MEHR STORIES

Inselhopping in Sachen Jazz – wer Portugal und Spanien mag und auch noch Inseln, der erlebt mit dieser Kombination jede ... Weiterlesen

Meine Tante Gertrud wird 102, Marburg wird 800. Beiden gilt mein Besuch. So weit weg voneinander ist das nicht, dass ... Weiterlesen

Booking.com

Rainer Hamberger

Autor Kurzvorstellung:

Monika und Rainer Hamberger haben alle Erdteile mehrfach besucht zwischen dem 80. Breitengrad im Polargebiet, bis hinab zur Antarktis. Rainer hat über 12 Bildbände aus 5 Erdteilen herausgegeben. Es liegen ihnen Reiseziele besonders, wo authentische Erlebnisse möglich sind. Er ist meist der Fotograf, während Monika für die Texte verantwortlich zeichnet. Ihre Reportagen erschienen in den großen deutschen Zeitungen, sowie bei DuMont, Baedeker, Merian, Geo-Spezial und anderen Magazinen. Bei Reise-stories sind sie seit 6 Jahren Autoren.

INTERESSANT FÜR SIE

Tipp_Restaurant_Hotel_finden

Entdecken Sie als Local oder auf Reisen die besten Restaurants, Bars, Hotels, Kultur-Highlights oder Freizeitaktivitäten nur zu Ihren Wunschregionen!

Ich stimme den Datenschutzbedingungen zu.