Malaysia: Golf-, gast- und gaumenfreundlich

Im dichten Regenwald liegen die Fairways des The Els Club Teluk Datai auf Langkawi.
Im dichten Regenwald liegen die Fairways des The Els Club Teluk Datai auf Langkawi.

Golfen in Malaysia ist nicht nur ein Zeitvertreib, sondern eine Reise durch vier komplett unterschiedliche Welten. Ob mit tierischer Unterstützung im Dschungel, tausend Meter über dem Meeresspiegel, direkt am Strand oder inmitten der pulsierenden Hauptstadt – so viel Abwechslung beim Putten bietet kaum ein anderes Land.

Text: Hasselkus PR

Redigiert von Gerhard Fuhrmann

Und die Affen klatschen Beifall

Im Clearwater Sanctuary Golf Resort bei Batu Gajah sind Begegnungen mit der einheimischen Tierwelt quasi vorherbestimmt. Warane huschen vom Ufer ins Unterholz, Affen bewerten den Abschlag von nahestehenden Bäumen aus und Otter tauchen ab, wenn mal ein Ball im Wasserhindernis landet. Drei 9-Loch-Kurse schmiegen sich natürlich um die Seenlandschaft des Clubs und bieten damit auch etwas fürs Auge (Greenfee 9-/18-Loch ab RM 70/140).

Infos:
www.cwsgolf.com.my

Tee ist nicht gleich Tee

Frische Bergluft in den Lungen, den Duft von Tee in der Nase und das Lieblings-Eisen in den Händen: So oder so ähnlich fühlt sich eine Runde auf dem einzigen Golfplatz der Cameron Highlands, dem Sultan Ahmad Shah Golf Club, an. 1500 Meter über dem Meeresspiegel und komplett umgeben von baumbedeckten Hügeln stellt das teils verzwickte Grün für Anfänger und Profis eine Herausforderung dar. Nach einer Runde Golf bietet es sich an, die Teeplantagen der Cameron Highlands für einen Nachmittagstee zu besuchen (Greenfee 18-Loch ab RM 52,50).

Infos:
www.cameronhighlandsinfo.com

Landet der Ball im Meer, spring hinterher

Der von Golflegende Ernie Els designte The Els Club Teluk Datai auf Langkawi erstreckt sich vom dichten Regenwald bis runter zum türkisen Wasser des Andamanensees. Der 18-Loch–Platz wurde 2014 bei den World Golf Awards zum „World’s Best New Golf Course“ und 2015 zu „Asia’s Best Golf Course“ gewählt. Zwischendurch oder nach einem erfolgreichen Tag lässt es sich wunderbar am Teluk Datai Beach entspannen (Greenfee 18 Loch ab RM 250).

Infos:
www.elsclubmalaysia.com

Business as (un)usual

Wenn die Zeit für einen ausgiebigen Ausflug ins Landesinnere nicht reicht oder ein Deal bei einer Runde übers Grün besiegelt werden soll, dann ist ein Abstecher in den Kuala Lumpur Golf & Country Club ideal. Sowohl der Ost- als auch der Westplatz waren schon Schauplatz diverser Turniere. Dieses Jahr ist in Kuala Lumpur vom 1. bis zum 4. August wieder der World Amateur Inter-Team Golf Championship zu Gast (Greenfee 9-/18 Loch RM 223,20/424,0)

Infos:
www.klgcc.com

Mit mehr als 200 Plätzen zeigt sich Malaysia nicht nur kulturell und kulinarisch, sondern auch golftechnisch sehr vielfältig. Belohnt wurde dieses Angebot durch die Wahl zu „Asia’s Best Golf Destination“ in 2014. Auch im Jahr 2015 konnte sich Malaysia mit diesem vielfältigen Angebot gegen andere asiatische Konkurrenten durchsetzen. Bei den World Golf Awards erhielt das Land erneut die Auszeichnung „Asia’s Best Golf Destination 2015“.

Infos:
www.tourismmalaysia.de
www.golftourismmalaysia.com
www.malaysia.travel
www.hasselkus-pr.com

My location
Routenplanung starten
Malaysia: Golf-, gast- und gaumenfreundlich
Bewerten Sie diesen Beitrag.

Geschrieben von
Mehr von NEWS Redaktion

ABGEFAHREN: Mit Suzie Wong in St. Moritz

Sie ist nicht so klein wie Polts Mai Ling. Sie ist nicht...
mehr lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.