Let’s Dolomites – mit erfahrenen Bergführern von einem Rifugio zum nächsten

Für alle, die es auf eine Entdeckungstour von Hütte zu Hütte zieht, bieten die Bergführer des Trentino ein einzigartiges Paket: Mit dem Urlaubsangebot „Let’s Dolomites“ führen sie durch die Berglandschaft der Dolomiten. In diesem Jahr kann das Angebot erstmalig mit einer Länge von sechs Tagen gebucht werden. Übernachtet wird bei allen Touren stilecht in Rifugios, wo der Tag in traditioneller Berg-Atmosphäre seinen Abschluss findet. Regionale Köstlichkeiten, ein frisch aufgeschäumter Cappuccino oder ein gutes Glas Wein sowie spannende Anekdoten der Hüttenwirte runden den Abend ab.

Bei den Let’s Dolomites wird in Rifugios übernachtet.

Text: BZ COMM
Redigiert von Gerhard Fuhrmann

Ob Trekking-Touren am Fuße des San Martino, eine Überquerung der Brenta-Dolomiten, eine Einführung ins Sportklettern oder Canyoning im Val di Ledro – die drei verschiedenen Let’s-Dolomites-Varianten halten abwechslungsreiche Aktivitäten bereit:
Let’s Dolomites – Panorama: Die perfekte Tour für Familien führt auf panoramareichen Passagen durch die Dolomiten. Teilnehmer erkunden die eindrucksvolle Berglandschaft und haben die Möglichkeit an Anfängerkursen im Klettern oder Canyoning teilzunehmen.

Perfekte Tour für Familien.

Let’s Dolomites – Adrenalin Pur: Die auf sportbegeisterte und abenteuerlustige Urlauber zugeschnittene Tour richtet sich an alle, die schon erste Erfahrungen im Klettern mitbringen.

Was für Könner: Sportliches Klettern. Foto: Trentino Marketing_Daniele Lira_Alto Garda.

Auf dem Programm steht Canyoning an steilen Schluchten, Felsklettern sowie die Überquerung von Hängebrücken.

Canyoning gehört zu Let’s Dolomites.

Let’s Dolomites – Vom Krieg zum Frieden: Die Grenzregion Trentino war einst Schauplatz des Ersten Weltkriegs. Inmitten der imposanten Landschaft zeugen noch heute 80 mächtige Festungswerke und hunderte Kilometer Schützengräben aus der Zeit des österreichisch-ungarischen Imperiums von der bewegten Geschichte der Region.

Die Grenzregion Trentino war einst Schauplatz des Ersten Weltkriegs.

Alle Pakete beinhalten Transferdienste, den kostenlosen Verleih von Bergausrüstungen, sowie die Begleitung und Unterstützung eines erfahrenen Bergführers während der gesamten Tour. Die dreitägige Tour ist ab 360 Euro buchbar, die sechstägige Variante ab 630 Euro.

Infos:

www.visittrentino.info/de/artikel/trekking-und-wandern/angebote-der-bergfuehrer-lets-dolomites

www.visittrentino.info

www.eggental.com

www.suedtirolerland.it

www.rifugiotorredipisa.it

www.bz-comm.de

www.trentino.com

www.enit.de

 

Geschrieben von
Mehr von NEWS Redaktion

Die Herbst-Bucket-List für die bunte Jahreszeit

Lange, dunkle Herbsttage versüßen: Die Temperaturen sinken, Badehosen und Flip Flops sind...
mehr lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.