Langlaufen All-inclusive

Das Dorint Alpin Resort Seefeld/Tirol bringt seine Gäste auf die Loipe – mit Ausrüstung, Privatunterricht und Schneegarantie.

Das Dorint Seefeld zählt zu den Top-Hotels des Langlaufortes.
Das Dorint Seefeld zählt zu den Top-Hotels des Langlaufortes.

Text: Stromberger PR

Redigiert von Gerhard Fuhrmann

Perfekter Einstieg in die Loipe: Mit dem neuen Langlaufpaket „Naturtalent“ erkunden Gäste des Dorint Alpin Resort Seefeld/Tirol die verschneite Landschaft auf sanfte und dennoch aktive Weise. Dabei muss sich der Gast um nichts mehr selbst kümmern, denn von der kompletten Ausrüstung bis hin zu den Privatstunden hilft das Hotel bei der Organisation. Als Partner dafür konnte das Bergdomizil auf dem Tiroler Sonnenplateau die örtliche Langlaufschule Norz gewinnen. Sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene erlernen beziehungsweise verbessern ihre Technik beim klassischen Stil oder Skaten. Der Kurs findet am Fuße des Seekirchls, dem Seefelder Wahrzeichen, statt. Alternativ steht den Langläufern die drei Kilometer lange Strecke mit Schneegarantie von Seefeld nach Mösern zur Verfügung. Direkt an der Loipe erhält der Gast seine Langlaufausrüstung und kann diese dort für die Dauer des Aufenthaltes deponieren. Das Angebot „Naturtalent“ ist bis zum 3. April 2016 ab 429 Euro pro Person im Doppelzimmer buchbar. Es beinhaltet vier Übernachtungen inklusive Halbpension sowie einen Drei-Tages-Langlaufpass für die Olympiaregion Seefeld sowie eine 50-minütige Ganzkörpermassage. Die Langlaufschule Norz berechnet für die Ausrüstung inklusive Schuhe, Skier und Stöcke für drei Tage 48 Euro pro Person sowie 120 Euro pro Person für zwei Stunden Privatunterricht.

Mit knapp 300 Loipenkilometern ist die Olympiaregion Seefeld ein wahres Eldorado für Langlaufbegeisterte. Dazu gehören die Gebiete rundum um Seefeld, Reith, Mösern, Leutasch und Scharnitz. Neben einer schneesicheren Strecke bietet die Region zum Beispiel auch eine Hundeloipe oder eine beleuchtete Nachtloipe von Seefeld nach Mösern. Die Routen in Seefeld und Leutasch sind jeden Mittwoch bis abends um 21:30 Uhr befahrbar. Wen es darüber hinaus auf die Piste lockt, für den bietet die Region insgesamt 45 Kilometer alpine Abfahrten. Innerhalb von 30 Minuten bis eineinhalb Stunden sind die Skigebiete von Garmisch-Partenkirchen, Stubaital, Ötztal, Pitztal und Kaunertal zu erreichen. Nach einem aktiven Tag an der frischen Luft lockt das neu gestaltete Zirben ALPIN SPA mit Entspannung. Im 3.500 Quadratmeter großen Wohlfühlbereich findet sich das edle Holz unter anderem in den Ruheräumen. Zirbenlüfter verbreiten den Duft der „Königin der Alpen“. Massagen mit wohltuenden Zirbenprodukten wirken sich positiv auf Schlaf, Kreislauf und Wohlbefinden aus. Darüber hinaus genießen Gäste die Schwitz-, Wärme- und Kräuterstube und die Bergkristall-Grotte mit anschließender Abkühlung im Eiskammerl. Angenehmes Nachruhen versprechen die Wasserbetten und warmen Steinliegen in den Ruheräumen.

Infos:

www.dorint.com/seefeld

www.sport-norz.at/langlauf

www.strombergerpr.de

www.tirol.info

www.austria.info

 

 

Geschrieben von
Mehr von NEWS Redaktion

Die atemberaubendsten Bergseen in Südtirol

Massive Gebirgslandschaften, weite Wiesen und dichte Wälder, die sich auf der Oberfläche...
mehr lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.