Kleine Delikatessen

„Keschtnriggl-Zeit“: Vom 14. Oktober bis zum 4. November 2018 dreht sich in der Ferienregion Lana in Südtirol alles um die vielseitige Kastanie. Drei Wochen lang nehmen die Ortschaften Lana, Völlan, Tissens und Prissian Gäste und Einheimische mit auf Entdeckungsreise und zeigen, wie wertvoll der Kastanienbaum, in der Region „Keschtnbam“ genannt, schon seit jeher für ihre Gegend ist. Kulinarisch verwöhnen lokale Gastgeber mit Keschtnkrapfen, Kastanienpralinen, Kastanienbier oder mit ganzen Torten aus der edlen Baumfrucht. Um tiefer in die Bedeutsamkeit der Kastanie für die Region Lana einzutauchen, lohnt sich eine geführte Wanderung auf dem Südtiroler Kastanienweg oder die Teilnahme am nächtlichen Fackelzug, der gespickt mit kulinarisch-kulturellen Überraschungen von Burg zu Burg führt. Musikalisch umrahmt werden die Veranstaltungen von traditioneller Volksmusik und kleinen Konzerten.

Text: Stromberger PR
Redigiert von Gerhard Fuhrmann

Ferienregion Lana – Heimat des „Keschtnbam“. Foto: Helmut Rier.

Vom Baum auf den Teller
Für Feinschmecker eröffnet sich während der „Keschtnriggl“-Kastanientage in der Ferienregion Lana eine spannende Welt. Den Auftakt der Feierlichkeiten bildet am 14. Oktober das Keschtnfestl in Völlan, wo ein Kastanienmarkt mit Spezialitäten lokaler Bauern die Gaumen verwöhnt. Ein interessantes Erlebnis für Jung und Alt ist eine geführte Wanderung auf dem liebevoll angelegten Kastanien-Erlebnisweg in Völlan. Am 14. Oktober, während des Keschtnfestls, nehmen Förster die Gäste mit auf den zwei Kilometer langen Rundweg, der an zehn Stationen mit Informationstafeln, Fotos und Installationen alles Wissenswerte rund um die edle Frucht vermittelt. Eine spannende Aromenexplosion verspricht die Veranstaltung „Bier, Kastanien, Schokolade“, wozu der Buschenschank Pfefferlechner in Lana am 16. Oktober einlädt.

In Lana, Völlan, Tissens und Prissian dreht sich alles um die Kastanie. Foto: Frieder Blickle.

„Begleitet mit dem richtigen Bier werden Kastanien und Schokolade zu einem unvergesslichen Geschmackserlebnis“, so die Veranstalter des Events. Ein weiteres Highlight ist der Kastanienkochkurs am 26. Oktober in Tisens, bei dem die Teilnehmer würzige und süße Gerichte zubereiten. Auf den Spuren bäuerlicher Traditionen wandern Interessierte in Völlan am 25. Oktober bei einer Wanderung „Von Hof zu Hof“ sowie bei einem Streifzug „Auf alten Wegen“ am 26. Oktober. Letzterer führt vom Bauernmuseum über die historische Steinbogenbrücke durch malerische Kastanienhaine bis zum Buschenschank Hofstätter in Völlan, wo feine Weine und Köstlichkeiten rund um die Kastanie warten.

Feine Weine und Köstlichkeiten aus Kastanien – eine kulinarische Kombination. Foto: Frieder Blickle.

Über die Ferienregion Lana
Die zwischen Meran und Bozen im Etschtal gelegene Ferienregion Lana ist die größte und älteste Apfelanbaugemeinde Südtirols. Doch die Region hat weit mehr zu bieten als die beliebte Frucht. Neben zahlreichen Veranstaltungen sprechen ein alpin-mediterranes Flair, abwechslungsreiche Kulinarik vom traditionellen Törggelen bis hin zu erstklassigen Gourmetrestaurants sowie sanfte Bewegung auf drei unterschiedlichen Höhenlagen für einen Urlaub in der Region. Mit einem breiten Spektrum an Übernachtungsmöglichkeiten vom Campingplatz über Ferienwohnungen und Bauernhöfe bis hin zum Fünf- Sterne-Hotel bietet die Ferienregion etwas für jeden Geschmack und Geldbeutel.

Infos:
www.lana.info
www.strombergerpr.de
www.suedtirol.info
www.suedtirolland.it
www.merano-suedtirol.it/de/lana-und-umgebung.html
www.enit.de

 

 

 

Kleine Delikatessen
Bewerten Sie diesen Beitrag.

Bestellung

Schließen

Hiermit bestelle ich folgenden Artikel:

Kleine Delikatessen
Menge

seien sie der erste der Kommentiert

1 × drei =