Jugend, Sport und Innsbrucks „Olympic Spirit“

Jugend, Sport und der olympische Gedanke. Diese Trias entzündete bereits 2012 einen ganz besonderen Spirit in Innsbruck und seiner Olympiaregion. Nach den Olympischen Jugendwinterspielen YOG wird die Hauptstadt der Alpen von 12. bis 16. Januar 2016 erneut Treffpunkt für junge Menschen aus aller Welt, die sportliche Ambitionen und die Lust am Wettkampf mit dem friedensstiftenden Gedanken von Begegnung und gemeinsamem Austausch verbinden.

In der Axamer Lizum finden die alpinen Ski-Wettbewerbe statt.
In der Axamer Lizum finden die alpinen Ski-Wettbewerbe statt.

 

Text: Innsbruck Tourismus

Redigiert von Gerhard Fuhrmann

Die International Children’s Winter Games sind zwar kein Produkt des Internationalen Olympischen Komitees, stehen jedoch unter dessen Schirmherrschaft. 1.200 junge Athleten zwischen 13 und 15 Jahren sowie deren Betreuerteams aus 70 bis 80 Städten dieser Welt werden sich in acht Bewerben vergleichen und miteinander messen. Spannende Rennen versprechen etwa Ski Alpin, Freestyle und Snowboard ( Axamer Lizum und Muttereralmpark), heiße Wettkämpfe auf dem Eis liefern sich Eiskunstläufer (Olympiaworld) und Eishockeyteams (Ice Arena Telfs und Götzens), und die jungen Biathleten brillieren in der Seefeld Arena mit Schnelligkeit und Präzision. Dort sind auch die Langläufer in der Loipe.

Mit gänzlich neuen Formaten wie den „Mixed Team Events“ punktet man ebenso wie mit dem Rahmenprogramm, das den Jungs und Mädchen Gelegenheit geben wird, sich bei Spiel und Unterhaltung sowie bei gemeinsamen Erlebnissen kennenzulernen und Freundschaften zu schließen. Dazu verwandelt sich die Messe Innsbruck in eine professionelle Meeting-Area.

Proficharakter haben auch die Venues für die sportlichen Disziplinen, etwa die Freestyle- und Snowboardarea in Kühtai, die Pisten der Axamer Lizum und die Eisflächen von Olympiaworld Innsbruck oder der neuen Ice Arena Telfs. Die winterliche Variante der Children’s Games wurde übrigens erst 1994 ins Leben gerufen, während die Sommerspiele bereits 1968 erstmals stattfanden und im Dezember 2014 die 48. Auflage erlebten.

Infos:

www.innsbruck.info,

www.innsbruck2016.com

www.axamer-lizum.at

www.seefeld.com

www.icesportarena.com/index.php/de/

www.innsbruck2016.com/sport-venues/venues/ice-arena-goetzens/

www.tirol.at

www.austria.info

Geschrieben von
Mehr von NEWS Redaktion

KitzSkiXpress startet am 25. November 2017

Von Gerhard Fuhrmann Skifahren in Kitzbühel – und das ohne eigenes Auto....
mehr lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.