Hurra, Hurra, der Ski-Frühling ist da!

Wintersport-Verrückte aufgepasst: Am Schnalstaler Gletscher ist mit Skifahren und Snowboarden noch lange nicht Schluss. Noch bis Anfang Mai kann man bei Frühlingssonne, warmen Temperaturen und besten Bedingungen die Saison ausklingen lassen.

Beim Frühjahrs-Skifahren auf dem Schnalstaler Gletscher hat man faszinierende Aussicht auf die Dreitausender der Ötztaler Alpen. Foto: Schnalstal Tourismus.
Beim Frühjahrs-Skifahren auf dem Schnalstaler Gletscher hat man faszinierende Aussicht auf die Dreitausender der Ötztaler Alpen. Foto: Schnalstal Tourismus.

Text: Dein Winter. Dein Sport.

Redigiert von Gerhard Fuhrmann

Damit sich das auch finanziell lohnt, halten die Schnalstaler Gletscherbahnen günstige Angebote bereit. So zum Beispiel das Frühlingspaket 7=6, bei dem der Gast sieben Tage Unterkunft zum Preis von sechs zahlt. Obendrauf kann man einen 6-Tage Skipass sowie Skiverleih zum Preis von fünf Tagen und fünf Tage Skischule zum Preis von drei genießen – und der Skibus ist auch noch kostenlos. Soll der Aufenthalt ein bisschen kürzer ausfallen, dann lohnt sich der Short Stay im Frühling 5=4. Hierbei fällt die Skischule weg, preislich bleiben allerdings trotzdem Ersparnisse bei Unterkunft und beim Kauf deines Skipasses.

Die Angebote gelten im Zeitraum vom 2. April bis zum 8.Mai 2016. Die Tageskarte kostet 42 €/Erwachsene, Kinder zahlen ab 25,50 €

Die Gletscher in Südtirol bilden einen faszinierenden Naturraum. Im Schnalser Talschluss, an der Grenze zwischen Österreich und Italien, erhebt sich der Hochjochferner. Der Gletscher erstreckt sich über 185 Hektar Fläche. Von September bis Mai tummeln sich hier Wintersportler im ewigen Eis. Das Skifahren am Gletscher begeistert Einsteiger, Könner und Familien gleichermaßen – besonders die acht Kilometer lange Schmuggler-Abfahrt ins Tal.

An der Bergstation der Gletscherbahn liegt auf 3.212 Metern das Glacier Hotel Grawand, das höchstgelegene Berghotel Europas. Von dort aus blicken Besucher auf die Dreitausender Weißkugel, Wildspitze und Similaun. Zwischen Similaun und Finailspitze ruhte 5.300 Jahre lang die Gletschermumie Ötzi.

Anspruchsvolle Abfahrten machen das Skiresort am Schnalser Gletscher zum Anziehungspunkt für fortgeschrittene und sportliche Skifahrer. Die Slalom-Trainingsstrecke Leo Gurschler und die acht Kilometer lange Talabfahrt über die Schmugglerscharte bringen die Waden zum Brennen. Lohn für das Skifahren in Südtirol ist die faszinierende Aussicht auf die Dreitausender der Ötztaler Alpen.

Frühlingspaket für eine gesamte Skiwoche 7=6:

7 Tage Unterkunft zum Preis von 6,

6 Tage Skipass sowie Skiverleih zum Preis von 5,

5 Tage Skischule zum Preis von 3,

kostenloser Skibus (bis 1.5.2016).

 

Short Stay im Frühling 5=4:

 5 Tage Unterkunft zum Preis von 4,

4 Tage Skipass sowie Skiverleih zum Preis von 3,

kostenloser Skibus (bis 1.5.2016).

Beide Angebote sind ab 300 €  buchbar.

Infos:

www.schnalstal.com

www.grawand.com

www.deinwinterdeinsport.de

www.toctoc.info

www.suedtirol.info

www.enit.de

Geschrieben von
Mehr von NEWS Redaktion

„Yoga am Berg“

Yoga verspricht Ruhe, Balance und Entspannung sowie eine kurze Auszeit vom Alltag....
mehr lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.