Highlights in den Dolomiten

Eine spezielle und tiefe Sonneneinstrahlung lässt die Dolomiten in rötlichem Glanz leuchten. Foto: Val Gardena-Grödental

Wenn sich der Sommer dem Ende neigt, beginnt im Dolomites VAL GARDENA-GRÖDENTAL in Südtirol eine zauberhafte Zeit: Burning Dolomites. Von September bis November führt eine spezielle und tiefe Sonneneinstrahlung gepaart mit einem tief blauen Himmel dazu, dass die sagenumwobenen „Bleichen Berge“ im UNESCO Weltnaturerbe Dolomiten sich in glühende Felsen verwandeln und rot erscheinen. Für jeden Urlauber ist dies schon ein spektakuläres Naturschauspiel.

Text: Stromberger PR
Redigiert von Gerhard Fuhrmann

Nun hat das Grödental in diesem Sommer sein „Dolomites Experiences“-Angebot um zwei weitere Highlights erweitert: Dolomites Breakfast und Dolomites Flying Aperitivo. Früh am Morgen starten die Gäste mit einer Wanderung zur Hütte ihrer Wahl und genießen bei Tagesbeginn ein reichhaltiges Frühstück vor der beeindruckenden Naturidylle. Wer lieber den Tag in luftigen Höhen ausklingen lassen möchte, nutzt den Sessellift Mont de Sëura auf den Monte Pana und genießt bei einem „Hugo“ oder „Veneziano“ die Bergkulisse. Beide Angebote ergänzen die Aktivitäten rundum Flowery Dolomites im Frühsommer, Burning Dolomites im Herbst sowie die Sonnenaufgangs- und -untergangswanderungen im Rahmen von Dolomites Sunrise und Dolomites Sunset. Infos: www.valgardena.it/de/urlaub-dolomiten/dolomites-experiences/.

Dolomites Breakfast
Frühstücken auf der Alm: Bei den Einheimischen gehört es schon längst zu den Top-Erlebnissen für einen unvergesslichen Start in den Tag und nun erfreuen sich auch die Gäste der Ferienregion daran.

Beim Dolomites Breakfast gibt es frisches Brot, Almkäse, Speck, Joghurt, frische Eiern, hausgemachtem Kuchen und Marmeladen. Foto: Val Gardena-Grödental

Am Vortag wählen sie bis 17 Uhr aus einer der 28 teilnehmenden Hütten das Ziel aus. Ein reichhaltiges Frühstück mit frischem Brot, Almkäse, Speck, Joghurt, frischen Eiern, hausgemachtem Kuchen und Marmeladen erwartet die Gäste nach dem Aufstieg. Die teilnehmenden Hütten finden sich inklusive der Preise unter www.valgardena.it/de/urlaub- dolomiten/dolomites-experiences/detail/dolomites-breakfast/.

Dolomites Flying Aperitivo
Dolce Vita während einer besonderen Sesselliftfahrt: Auf dem langsam zu den imposanten Felsen des Langkofels gleitenden Sessellift Mont de Sëura genießen Gäste ihren Aperitivo in luftigen Höhen, begleitet von köstlichen Häppchen und Südtiroler Spezialitäten.

Beim Flying Aperitivo genießen Gäste ihren Aperitivo in luftigen Höhen. Foto: Christina Demetz

Flying Aperitivo findet einmal wöchentlich statt, der genaue Wochentag wird kurzfristig je nach Wetterlage bekannt gegeben. Treffpunkt ist um 18.30 Uhr die Talstation Sessellift Mont de Sëura in St. Christina. Der Preis inklusive Benutzung der Liftanlage beträgt 39 Euro pro Person. Das Vergnügen dauert 40 Minuten und ist pro Sessellift mit maximal vier Personen möglich.

Burning Dolomites
Im Herbst nehmen die Lärchen eine goldgelbe Farbe an und eine ganz spezielle und tiefe Sonneneinstrahlung lässt die Dolomiten in rötlichem Glanz leuchten. Nicht nur Fotografen bestaunen dieses einzigartige Naturphänomen, sondern auch Wanderer können vom 5. September bis zum 1. November 2020 jeden Dienstag und Freitag auf einer geführten Sonnenuntergangswanderung die eindrucksvolle Atmosphäre auf der herrlichen Aussichtsalm Sëurasas oberhalb von St. Christina genießen.

Eine spezielle und tiefe Sonneneinstrahlung lässt die Dolomiten in rötlichem Glanz leuchten. Foto: Val Gardena-Grödental

Im gleichen Zeitraum wird zudem jeden Mittwoch auf der Terrasse des Bergrestaurants Mont Sëuc ein „Burning Dolomites – Aperitivo lungo“ organisiert, um während des Sonnenuntergangs vor der Kulisse der herrlichen Dolomiten zauberhafte Augenblicke zu erleben.

Dolomites Sunrise
Sonnenaufgangswanderung
auf den Steviola: Wenn inmitten der Berge die ersten Sonnenstrahlen die Gipfel wachküssen und das Licht die Bergwelt erhellt, machen sich Gäste in Begleitung eines lokalen Wanderführers jeden Freitag zwischen vier und sechs Uhr morgens (je nach Jahreszeit) auf eine vierstündige Wanderung durch die erwachende Natur.

 

Die Sonnenaufgangswanderung auf den Steviola ist ist sechs Kilometer lang.

Die Strecke ist sechs Kilometer lang und anspruchsvoll, sie führt über 625 Höhenmeter. Treffpunkt ist der Parkplatz Daunei in Wolkenstein. Für Gäste von Val Gardena Active Mitgliedsbetrieben ist die Tour kostenlos, ansonsten kostet sie 25 Euro pro Person.

Dolomites Sunset
Sonnenuntergangswanderung
auf Sëurasas: Die Wanderung beginnt am späten Donnerstagnachmittag mit einem lokalen Wanderführer und führt durch zauberhafte Wälder bis zum Sëurasas.

Die Sonnenuntergangswanderung auf Sëurasas wird von einem lokalen Führer begleitet.

Das Licht der Abendsonne taucht die Panoramaterrasse in eine magische Atmosphäre, wo die Gruppe in der gemütlichen Almhütte einen erfrischenden Aperitif und kleine Häppchen genießt, bevor es zur Felskanzel „Crujëta“ geht, um das einzigartige Farbschauspiel  zu beobachten. Die Wanderung ist fünf Kilometer lang, mittelschwer und 400 Höhenmeter sind zu überwinden. Treffpunkt ist zwischen 15.30 und 18 Uhr (je nach Jahreszeit) der Tourismusverein St. Christina. Für Gäste von Val Gardena Active Mitgliedsbetrieben kostet die Tour zehn Euro, ansonsten 25 Euro pro Person.

St. Christina ist Ausgangspunkt beim Dolomites Sunset. Foto: Val Gardena-Grödental

Über Val Gardena – Grödental
Das dreisprachige und 25 Kilometer lange Grödental mit seinen drei Ortschaften St. Ulrich, St. Christina und Wolkenstein in Südtirol begeistert Naturfans, Wintersportler, Sommerfrischler und Kulturliebhaber gleichermaßen. Das UNESCO Weltnaturerbe Dolomiten, der Naturpark Puez Geisler, sonnenreiche Almen bis auf 2.518 Metern, eindrucksvolle Berge wie der Sellastock oder das Wahrzeichen, der 3.181 Meter hohe Langkofel, umrahmen das Tal. An 300 Sonnentagen im Jahr genießen Gäste eine Mischung aus Tradition und Kunsthandwerk gepaart mit genussvollen und sportlichen Outdooraktivitäten. Die Einheimischen sind sehr sportbegeistert. So haben die Orte die größte Dichte an Weltmeistertiteln in Südtirol und das nicht nur im Alpin-Sportbereich, sondern auch in anderen Sportarten, Kunst und Musik. In der Heimat von Bergsteigerlegende Luis Trenker ist bis heute die ladinische Sprache und die Holzschnitzertradition tief verwurzelt. Das kulinarische Angebot reicht von Gourmetrestaurants und traditionsreichen Gaststätten bis hin zu gemütlichen bewirtschafteten Almhütten. Gäste übernachten in Ferienwohnungen, Pensionen, Appartment- und Berg-Chalets bis hin zu Fünf-Sterne-Häusern. Die kostenlose Val Gardena Mobil Card ermöglicht Urlaubern unbegrenzte Fahrt mit allen Linienbussen im Tal.

Weitere Infos:
www.valgardena.it
www.valgardena-active.com
www.val-gardena.com
www.seiseralm.it
www.strombergerpr.de
www.suedtirol.info
www.enit.de

Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
Routenplanung starten
Geschrieben von
Mehr von NEWS Redaktion

Rosen, Honig & Wein – und Sundowner inklusive…

Neues gibt es zu berichten über einen der schönsten Golfplätze im Raum...
mehr lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.