Golf & Gams – Sex and the City in Kitzbühel

Kitzbühel im Winter: Tirols gefragteste Ski-Destination! Und Kitz im Sommer? Tirols beliebteste Golf-Destination! Und so werden sich wieder viele Kitz-Freaks treffen, wenn von 22. bis 29. Juni das 12. Kitzbüheler Golf-Festival auf den vier Plätzen der Gams-Stadt statt findet: jeden Tag zwei Turniere, an denen jedermensch teil nehmen kann.

Bild:
Golf & Gams beim GC Kitzbühel Schwarzsee

Fotocredit & Copyright:
Kitzbühel Golf Festival

Von:
Jupp Suttner

Schrieben wir gerade „Golf“-Festival? PS-Freaks  würden eher tippen auf: „Kitzbüheler Auto-Salon“. Denn wer kein einziges Turnier spielt, sondern lediglich die Parkplätze derselben besucht, wird vor Motoren-Glück zerschmelzen: Rote Ferraris aus Wien, edelste BMWs aus München, Bentleys aus Irgendwoher (letztes Jahr drei Stück gesehen), die rassigsten neuesten Audi-Geschosse und gelbe Lamborghinis – ein Augen-Glück für Design-Fetischisten! Ach ja: Die ungezählten Porsches nicht zu vergessen. Und der hübsche Aston Martin, der auch immer wieder auftaucht.

Außer einem grandiosem Aufkommen fabelhafter Autos weist dieses Golf-Festival auch noch einen beeindruckenden Überschuss anerkennenswert gut aussehender, charmanter Damen auf. Wer da beispielsweise abends auf der Terrasse des Hotels A-rosa diniert, entdeckt zu seinem Entzücken etliche Quartetts, die mühelos  in Sex and the City mitspielen könnten. Und wenn sie mit ihren Manolos zum Lobster-Buffet stöckeln – vergessen selbst höchstsportliche Überehrgeiz-Kerle ihren miserablen Score des Tages.

So bietet dieses Golf-Festival jedes Jahr wieder ein ausgesprochen angenehmes Zusammentreffen, denn heiße Autos und coole Frauen korrespondieren bekanntlich ausgezeichnet. Und gesellt sich noch Golf hinzu – entsteht eine Atmosphäre, die man vielleicht am besten mit Champagner vergleichen könnte.

Um gnadenlosen Sport freilich geht es am 26. Juni, wenn die „Streif Attack“ auf dem Programm steht. Dort, wo im Winter die Weltcup-Helden beim Hahnenkamm-Abfahrts-Wahnsinn hinab zischen – spielen an diesem Tag die Golfer in der Direttissima 9 Löcher lang diese Piste gen Tal. Die Ski-Stars Michaela Gerg, Katharina Gutensohn, Bode Miller, Stephan Eberharter, Anderl Molterer, Hias Leitner, Fritz Strobl, Leonhard Stock, Marco Büchel, Didier Cuche und Rudi Sailer teeten hier bereits auf, ebenso Tennis-Crack Thomas Muster. Etliche von ihnen werden 2014 wieder antreten – und erstmals auch der ZDF-Bergdoktor Hans Sigl. Nur der eine Ideengeber zu diesem Event – Hansi Hinterseer – nahm noch nie daran teil. Und der andere – Toni Sailer – konnte es nicht mehr.

Es geht bei dieser golferischen Streif Attack von ganz oben den Wahnsinns-Starthang hinein, durch die Mausefalle hindurch, an der Seidlalm vorbei, über den Zielsprung hinweg und den Schlusshang hinab ins Ziel – Abenteuer-Naturgolf par excellence! Als Löcher dienen schwimmreifenähnliche Gebilde.

Reise-Stories.de-Tipp für die Streif Attack: Besser Berg- als Golfschuhe benutzen!

Weitere Facts und Infos

Text hierzu recherchiert von:
Sabine Frühauf-Aigner/pro.media (Innsbruck)

Redigiert von:
Jupp Suttner
Vier Top-Hotels – A-ROSA Kitzbühel, Hotel Rasmushof, Sporthotel Reisch, Cordial Golf & Wellness Hotel Reith bei Kitzbühel – organisieren als „Gründer“ und Partner des Golf Festivals traditionell sportliche Höhepunkte und ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm.

12 Turniere, exklusive Abendveranstaltungen und die Chance auf einen Audi TTS
Im Rahmen der Turnierwoche wird der “Golf Festival Kitz Cup” als Brutto- und Netto-Gesamtsieger – Damen und Herren – ausgespielt. Es werden die besten 4 Brutto- bzw. Netto-Ergebnisse (bei vorgabewirksamen Einzelturnieren) auf fünf verschiedenen Plätzen gewertet.

Neben dem Gesamtsieg gibt es in diesem Jahr auch einige ganz besondere Novitäten: Bei 3 der Turniere haben die Teilnehmer erstmals die Möglichkeit, mit einem Hole in One einen schnittigen Audi TTS zu gewinnen. Bei allen vorgabewirksamen Turnieren wird es heuer auch ein „Live-Scoring“ wie bei den Profis geben. Nach 9 gespielten Löchern werden die Ergebnisse der Spieler erfasst und sind dann auf der Website des Festivals online einsehbar – ebenso wie Startzeiten und alle Brutto- und Nettoergebnisse der einzelnen Turniere.

Im Rahmen der sechs exklusiven Abendveranstaltungen laden die Partnerhotels zu kulinarischen Hochgenüssen und stimmungsvoller Unterhaltung, um so mit echter Tiroler Gastfreundschaft den perfekten Rahmen für die Golfwoche zu bieten. Und da just während des Golf Festival auch in Brasilien um den Fußball-Weltmeistertitel gekämpft wird, versteht es sich natürlich von selbst, dass in allen Hotels Leinwände oder große Flatscreens stimmungsvolle Public-Viewing Atmosphäre bieten.

Aber nicht nur im Rahmen der Abendveranstaltungen steht gute Unterhaltung im Mittelpunkt: Bei den „Turnieren außerhalb der Wertung“ sind Spaß, Spannung und Genuss garantiert: Beim traditionellen Gourmet-Turnier am Rasmushof erwartet die Spieler beispielsweise bei jedem zweiten Abschlag eine kulinarische Überraschung.

Ab ins Dirndl und in die Lederhose heißt es schließlich beim Andreas-Hofer-Turnier am Rasmushof, bei dem es für die „trachtige“ Adjustierung Extrapunkte gibt.

Nicht nur leidenschaftliche Golfer, sondern auch viele Clubs sind bereits „Stammgäste“ des Golf Festivals. Seit dem vergangenen Jahr wird diese Treue belohnt: Der Club mit den meisten teilnehmenden Mitgliedern gewinnt ein “waschechtes” Kitzbühel-Turnier – veranstaltet von den Kitzbüheler Golfhotels. Im Vorjahr holte sich der Golf Club Kremstal diesen Bonus – man darf gespannt sein, wer sich in diesem Jahr über „sein“ Kitzbühel-Turnier freuen darf.

Um den unterschiedlichsten Bedürfnissen gerecht zu werden, gibt es Packages mit 3, 5 oder 7 Übernachtungen bzw. 3 oder 5 Turnieren in den 4 Partnerhotels des Festivals.

Die Pauschalen im Überblick:
Golffestival Kitzbühel  Hotel/Package

Das Detailprogramm
Mo, 23. Juni: GC Kitzbühel Schwarzsee, Casino Kitzbühel Turnier
Mo, 23. Juni: GLC Rasmushof, Rabbit Turnier
Di, 24. Juni: GC Kitzbühel, A-ROSA Kitzbühel Turnier
Di, 24. Juni: GLC Rasmushof, Gourmet-Turnier
Mi, 25. Juni: GLC Rasmushof, Rasmushof Turnier
Mi, 25. Juni: GC Kitzbühel Schwarzsee, Preis der Stadt Kitzbühel
Do, 26. Juni: GC Mittersill-Stuhlfelden, Sporthotel Reisch Turnier
Do, 26. Juni: Rasmushof/Hahnenkamm, Streif Attack
Fr, 27. Juni: GC Kitzbühel, A-ROSA WM-Turnier
Fr, 27. Juni: GC Eichenheim, Cordial Golf Trophy
Sa, 28. Juni: GC Kitzbühel Schwarzsee, Festival Turnier
Sa, 28. Juni: GLC Rasmushof, Andreas-Hofer-Turnier

Abendveranstaltungen
Mo, 23. Juni: Eröffnungsabend im Casino Kitzbühel
Di, 24. Juni: Abendveranstaltung im A-ROSA Kitzbühel
Mi, 25. Juni: Tiroler Abend im Hotel Rasmushof
Do, 26. Juni: Oldie Abend im Sporthotel Reisch
Fr, 27. Juni: Barbecue im Hotel Cordial
Sa, 28. Juni: Festival-Abend “Der Berg ruft”

Weitere Infos und Paketangebote unter Golffestival Kitzbühel

Tags:
Golf-Festival Kitzbühel 2014, Eichenheim, Schwarzsee, Rasmushof, Mittersill-Stuhlfelden

My location
Routenplanung starten
Geschrieben von
Mehr von NEWS Redaktion

Fitness-Woche mit “GURU” Toni Mathis!

Er „reparierte“ Sportler wie Steffi Graf, Alberto Tomba und Franz Beckenbauer. Er...
mehr lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.