Fettnäpfchenführer Neuseeland: Paradies mit Hindernissen

Kurzbeschreibung
Neuseeland, New Zealand oder Aotearoa: ein Land der Wunder, aber auch ein Land der Verwunderung. In diesem Inselstaat am anderen Ende der Welt ist wirklich alles anders. Unsere gewohnten Denk- und Verhaltensmuster werden schnell auf eine harte Probe und oft völlig auf den Kopf gestellt – wie sich das für ein Land down under eben gehört. Dass fast dreiviertel aller Häuser dieses Landes undicht sind, Fünfzehnjährige Auto fahren dürfen und zum Führerscheinerwerb keine Fahrschule besuchen müssen, dass jeder ins Restaurant seine eigene Flasche Wein mitbringt und man an Feiertagen im Lokal einen Aufschlag bezahlen muss, hätte sich Martin Horn, ein unternehmungslustiger Enddreißiger aus Deutschlands Südwesten, zunächst natürlich nicht träumen lassen. Horn hat sich während seiner größten persönlichen Krise entschlossen, eine Auszeit – so weit weg wie möglich – zu nehmen. Dass es ihn folgerichtig nach Neuseeland verschlägt, ist geografisch nachvollziehbar, entpuppt sich aber als größere Herausforderung, als er es sich zur Krisenbewältigung gewünscht hatte. Auf seinem abenteuerlichen Weg durch Neuseeland schlittert er ständig und unfreiwillig von einer peinlichen Situation in die nächste – immer genau dann, wenn seine jahrzehntelang trainierten Gewohnheiten auf den einzigartigen “Kiwi Style” treffen. Wagen Sie den Blick in das humorvolle Tagebuch eines von Entdeckerlaune getriebenen Neu-Neuseeländers, der auszog, um Kiwis zu pflücken, und dabei säckeweise landestypische Erfahrungen erntet.

Autor
Allen Falls, Jahrgang 64, Sternkreiszeichen Jungfrau, aufgewachsen im konservativen Südwesten Deutschlands, lebt seit Erreichen des auch über den Wendekreis des Kehrichtbesens hinaus bekannten Schwabenalters in Neuseeland, irgendwo nördlich von Auckland, wo es nach seinen Angaben landschaftlich besonders schön sein soll. Falls’ Tätigkeit in seinem früheren Leben als Werbeschaffender zieht sich wie ein roter Faden durch sein berufliches Wirken und Werkeln in Deutschland, das jedoch von einem ausgesprochenen Zickzackkurs geprägt war und somit eine Menge hennagefärbten Garns verschlungen hat und immer noch verschlingt. Er verließ Deutschland, weil alles, was über 25 Jahre Daueraufenthalt in D hinausgeht, seiner Meinung nach bereits ein Vergehen gegen das Betäubungsmittelgesetz, BTM §0815 Sedierende Stoffe, darstellt. Aber auch Neuseeland, sagt Falls, könne wie eine Droge wirken – eine er- und anregende jedoch – und stimuliere das Schreibzentrum im Kopf ungemein.

Erscheinungstermin
September 2010

Unverbindliche Preisempfehlung:  11,95 €
Mit der Weiterleitung zum Shop gehen Sie keine Kaufverpflichtung ein. Wir leiten Sie in diesem Fall zu einem Anbieter, der das Produkt in der Regel zu den günstigsten Konditionen anbietet und möglichst sofort liefern kann. Wir bemühen uns alle Produktdaten aktuell zu halten; dies kann jedoch nicht immer gewährleistet werden. Die Verfügbarkeit der Produkte und die Preise sind daher ohne Gewähr.

Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
Routenplanung starten
Geschrieben von
Mehr von Reise Redaktion

Australien – der Südosten – von Sydney bis nach Kangaroo Island

Kurzbeschreibung Die Reise beginnt in Sydney mit seiner berühmten Skyline zwischen dem...
mehr lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.