Early Bird auf der Piste

Am frühen Morgen auf frischen Pisten macht das Skifahren in Obereggen am meisten Spaß; Foto: Paolo Cadeluppi
Am frühen Morgen auf frischen Pisten macht das Skifahren in Obereggen am meisten Spaß; Foto: Paolo Cadeluppi

Nachtskilauf war gestern – frühmorgens Skifahren heißt der neue Trend: In den Dörfchen Obereggen und Carezza, mittendrin in der atemberaubenden Bergwelt der Südtiroler Dolomiten, öffnen die Pisten im März jeweils Dienstags und Mittwochs bereits um 7:00 Uhr morgens. Die Stille des frühen Morgens, das Knirschen des unberührten Schnees, Sonnenaufgang über den Gipfeln des UNESCO-Weltnaturerbes Dolomiten – Wintergenießer lieben den Zauber der Morgenstunden in den Bergen.

Beste Möglichkeiten, diesen Zauber zu erleben, bieten Obereggen und Carezza im Südtiroler Eggental. Ab März öffnen in Carezza Dienstags und in Obereggen Mittwochs die Skipisten ab 7:00 Uhr. An den Talstationen werden die Frühaufsteher mit Kaffee und Brioche begrüßt, bevor es (teilweise in Begleitung von Skilehrern) auf die unberührten Pisten geht. Um 9:00 Uhr winkt ein typisches Südtiroler Frühstück auf der urigen Mayerl Alm oder in der Panoramalounge Laurins Lounge.

Gemütliche Einkehr zum Gaumenschmaus in der Mayrl-Alm, Obereggen, Foto: Heiner Sieger
Gemütliche Einkehr zum Gaumenschmaus in der Mayrl-Alm, Obereggen, Foto: Heiner Sieger

Höchster Ski-Spaß ist dabei ohnehin garantiert. Das weltgrößte Testportal für Skigebiete „Skiresort.de“ hat Obereggen und das Ski Center Latemar mit 17 Auszeichnungen als Top-Skigebiet prämiert. Obereggen ist dabei Testsieger der Kategorie Pistenpflege und Gesamtsieger der Kategorie „Bestes Skigebiet bis 60 km“. Obereggen wurde als absoluter Geheimtipp ausgezeichnet und gehört mit dem dritten Platz in Italien zu den 25 besten Skigebieten Europas.Außerdem erhielt das Skigebiet im Winter 2014/2015 von Skiareatest.com Doppelgold für die beste Pistenpräparierung und noch mehrere internationale Preise.

Regionaler Gaumenschmaus im Hotel Sonnalp in Obereggen: Schnitt vom Pragser Ziegenfrischkäse, Foto: Hotel Sonnalp
Regionaler Gaumenschmaus im Hotel Sonnalp in Obereggen: Schnitt vom Pragser Ziegenfrischkäse, Foto: Hotel Sonnalp

Küchenchef Martin Köhl verwöhnt die Gäste mit seiner fantasievoll-bodenständigen Halbpension (2 Gault Millau-Hauben), und Junior-Chef und leidenschaftlicher Sommelier David Weissensteiner serviert dazu feinste Südtiroler und italienische Tropfen aus seiner Schatzkammer mit fast 500 Positionen. Wer zwischendurch Shoppingflair schnuppern möchte, fährt einfach zum Stadtbummel hinunter ins nahe Bozen.

ANGEBOT:
„Be the first – Obereggen und Carezza“: Morgen-Skilauf ab 7:00 Uhr
Termine Carezza: jeweils Dienstags: 01.03., 08.03., 15.03., 22.03. und 29.03.2016
Termine Obereggen: jeweils Mittwochs: 02.03., 09.03., 16.03., 23.03. und 30.03.2016
Preis: € 12,– pro Person
Voraussetzung: Die Skifahrer sind in Besitz eines Skipasses (Mehrtages-, Saisons-Karte) bzw. kaufen eine Tageskarte oder 3 Stunden Karte (nur Carezza) am gleichen Vormittag.
Anmeldungen: bis zum Vortrag 17:00 Uhr im Tourismusbüro oder Skipassbüro, Tel. 0471 619500 – info@eggental.com
Übernachtung im DZ inkl. Gourmet-Halbpension (2 Gault-Millau-Hauben) im Genießerhotel Sonnalp, ab € 142,- pro Person.

Infos: Genießerhotel Sonnalp, I-39050 Obereggen 28 – Dolomiten, Tel. + 39 0471 / 61 58 42, info@sonnalp.com. www.sonnalp.com

Geschrieben von
Mehr von Heiner Sieger

Streifzug durch Südtirols Lebensräume

Einen interessanten Streifzug durch die Lebensräume Südtirols – mit den Highlights der...
mehr lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.