DIE PROVENCE – Pinienduft und Lavendelfelder

Kurzbeschreibung
Wenn Gott in Frankreich lebt, dann ist die Provence sein Hauptsitz. Schon von Griechen und Römern besiedelt (Arles und Orange) war die Provence auch das Land der Ketzer, Troubadoure, Päpste und Gegenpäpste (Avignon). Licht und Landschaft inspirierten Gauguin, Cezanne, Renoir und van Gogh zu Glanzleistungen der Malerei. Die Ockerfelsen von Roussillon lieferten dazu die Farben, Sonnenblumen- und Lavendelfelder die Motive und das Zirpen der Zikaden die Musik.
Nach Les Baux, Aix en Provence, Salon de Provence erreicht die Autoroute du Soleil Marseille, die Millionenmetropole des Südens, Afrikas Brückenkopf in Europa. Entlang der Küste überrascht die Provence ein weiteres Mal mit neuen Landschaften und neuen Gesichtern: auf der einen Seite Cassis und die wilden, fjordähnlichen Calanques. Auf der anderen Seite die salzigen Sumpflandschaften der Camargue.
(Länge ca. 90 Min.)
Ein Film von Christian Offenberg.

COUNTER TIPP
Hier geben Reisebüro-Experten praktische Tipps für die Reisevorbereitung. Damit sind Sie bestens informiert, wenn es ans Buchen geht.
(Länge: ca. 15 Min.)

STREIFZUG
Korsika, Frankreichs größte Insel im Mittelmeer, wird von seinen bis zu 2.500-Meter-hohen Bergen ebenso gestaltet, wie von seinen felsigen Küsten. Zeugen der langen Geschichte reichen bis in die Megalithzeit zurück. Besucht werden das Cap Corse, Aleria mit seinen römischen Ausgrabungen sowie die Hauptstadt Bastia. St. Florent ist das St. Tropez der Insel.

Spielzeit
120 min

Bildformat
16:9

Sprachen
Deutsch

[bestellung]

Unverbindliche Preisempfehlung:   29,95 €

Verlag Kompakt-Media GmbH
Bei Lastschrift und Vorkasse ist der Versand deutschlandweit kostenlos.
Weitere Versandinformationen

Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
Routenplanung starten
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
Routenplanung starten
Geschrieben von
Mehr von Reise Redaktion

Frankreich erfahren: Eine Umrundung per Postrad

Kurzbeschreibung Strampeln, wo andere Urlaub machen Baguette, Bordeaux und Baskenmütze: Kein Land...
mehr lesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.